470€ Stromnachzahlung 60% zusätzlicher Verbrauch

    • Didelidi
      Didelidi
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2009 Beiträge: 490
      Vattenfall verlangt diese unverschämt hohe Nachzahlung. In dem Brief steht, letztes Jahr habe ich ca. 2000kw/h verbraucht und dieses Jahr 3300 kw/h. Also eine Steigerung von über 60% in einem Einpersonhaushalt wo der Standard bei 2000kw/h liegt. 3300 kw ist der Standard in einem Zweipersonenhaushalt.
      Zusätzliche Elektrogeräte habe ich mir nicht angeschafft.

      Das kann doch gar nicht sein oder?
  • 42 Antworten
    • SirRector
      SirRector
      Bronze
      Dabei seit: 29.11.2007 Beiträge: 2.309
      Hast doch Stromzähler, z.B. im Keller. Ich als naiver würde nun einfach sagen, dass wenn der Stromzähler 3.300kw/h seit der letzten Abrechnung anzeigt, das wohl auch so stimmt. Ob Standard oder nicht Standard - kann man bei Stromanbietern einen Verbrauchsnachweis anfordern, ähnlich wie bei Mobilfunkanbietern (Einzelnachweis)?
    • NiceToMeetYou
      NiceToMeetYou
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2007 Beiträge: 5.833
      Hast du evtl. irgendwas anders gemacht als letztes Jahr? Rechner mehr benutzt? Andere Glühlampen? Wobei 60% mehr schon heftig ist. Wir verbrauchen zu zweit ca. 2300 kwh im Jahr und der Rechner läuft Tag und Nacht.

      Besorg dir mal so ein Strommessgerät, das man zwischen Steckdose und Gerät hängt. Vielleicht hast du irgendeinen unbemerkten Stromfresser (z. B. alter Kühlschrank, der durch irgendeinen Defekt mehr verbraucht).

      Auf jeden Fall aber Zählerstand prüfen, muss ja nicht mal böswillig sein. Vielleicht hat der Stromtyp eine unleserliche Schrift und und die haben statt xx300 dann xx800 oder sowas abgerechnet.
    • Bogi0710
      Bogi0710
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2012 Beiträge: 782
      Prüfe als erstes die Zählerstände, guck dabei gleich am Stromkasten nach, ob nicht einer deiner Nachbarn bei dir über ein "Extra"-Kabel Strom mitzieht (soll es ja laut RTL2 in manch Hartz4-Gegenden geben). Falls dir der Verbrauch trotzdem zu hoch vorkommt, dann leih dir bei deinem Netzbetreiber (muss nicht unbedingt Vattenfall sein) ein Prüfgerät, was man zwischen die Strombüchse und das Gerät klemmt. Dieses Prüfgerät geben die meisten umsonst oder gegen ne Minigebühr raus.

      3300kWh ist tatsächlich schon recht viel als Single.
    • krong
      krong
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 25.12.2005 Beiträge: 13.683
      Joa, miss deine Geräte einzeln nach und stöpsel mal testweise für ne Stunde oder so alle Geräte vom Strom ab. Auch Kühlschrank und sowas... Sollte sich der Stromzähler dann weiterhin bewegen hast du irgendwelche Fremdverbraucher bei dir im Stromkreis...

      Ich hab grad btw. das gleiche Problem. Darf saftig nachzahlen obwohl ich dieses Jahr einige Wochen nicht zuhause war. War neulich von Mo bis Fr auf Schulung und hatte nen Verbraucht von 17kW am Stromzähler obwohl alles aus war. Und der schlechteste Kühlschrank + der Hifikrams auf Standby verbraucht keine 3,5kW am Tag...
    • Slashy
      Slashy
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2006 Beiträge: 969
      verbrauche solo 2600 mit 2 rechnern + kochen( strom)+ 46" TV + ältere waschmachine

      also solo auf 3.300 kommen würde nichtmal ich schafen.

      meine nachzahlungen resultieren eigentlich immer aus gestiegen stompreisen, nicht aus mehr verbraucht.
      Um plötzlich 60% mehr zu verbrauchen müsstest du schon n ganzen denwinter ne portabal elektroheizung betreiben und dir noch n wäsche trockner besorgen.

      Wurde Abgelesen, oder vllt haben sie dich geschätzt, weil du nichts eingereicht hast ?
    • efkay
      efkay
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2005 Beiträge: 3.673
      habe 4k als single geschafft, auch geprüft, scheint sogar zu stimmen.
    • zickei
      zickei
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2006 Beiträge: 1.110
      Die größten Stromfresser sind normalerweise der E-Herd und die Heizung. Trotzdem sollte es nicht zu einer so großen Steigerung im Verbrauch kommen.

      Steht in der letzten oder aktuellen Rechnung etwas von einer Stromschätzung? Als wir vor ca. 1 Jahr den Anbieter gewechselt haben, wurde bei der Endabrechnung unser Verbrauch nur geschätzt und nicht abgelesen - meiner Meinung nach völliger Schwachsinn - aber es war so.
    • efkay
      efkay
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2005 Beiträge: 3.673
      habe als single letztes jahr 4kwh vernichtet, auch geprüft. scheint zu stimmen.
    • Slashy
      Slashy
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2006 Beiträge: 969
      bei 4k tippe ich mal auf warmes wasser kommt ausm durchlauferhitzer.
    • g3no
      g3no
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 8.812
      Brauche im zwei Personenhaushalt 7300kw/Jahr
    • Bartmannn
      Bartmannn
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2005 Beiträge: 2.305
      Original von g3no
      Brauche im zwei Personenhaushalt 7300kw/Jahr
      Pflanzt ihr Gras an?! :P
    • toabsen
      toabsen
      Global
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 7.816
      wtf is going on here. habe 1,5k kwh im jahr.
    • Brieftraeger
      Brieftraeger
      Bronze
      Dabei seit: 15.11.2006 Beiträge: 25.640
      Original von SirRector
      Hast doch Stromzähler, z.B. im Keller.
      ja geh mal in den keller runter und check da alles.

      vll. sind beschädigte geräte schuld daran?! auf alle fälle gehören alle stromfresser gecheckt! borge dir so ein stromzählgerät bei deinem stromanbieter aus. damit kannst du lästige stromfresser ausfindig machen! hast du irgendwelche geräte im keller angeschlossen?
    • ProJoe
      ProJoe
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2007 Beiträge: 591
      Da bin ich aber froh, daß ich nächstes Jahr viel weniger verbrauchen werde :)
      Meine Frau hat bei jeder Wäsche den Trockner bemüht.
      Seit sie ausgezogen ist, lief der nicht ein einziges Mal mehr und so soll es auch bleiben :D
    • Bodycount75
      Bodycount75
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2006 Beiträge: 375
      ca. 2900 kwh Verbrauch bei einem 2 Personen Haushalt incl. beheiztes Wasserbett und Durchlauferhitzer.

      Zudem habe ich heute bemerkt, dass in unserem Kellerraum 6 Tage lang ohne Unterbrechung die Glühbirne gebrannt haben muss. Wenn die Alte einmal in den Keller geht... :evil:
    • toabsen
      toabsen
      Global
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 7.816
      Original von ProJoe
      Da bin ich aber froh, daß ich nächstes Jahr viel weniger verbrauchen werde :)
      Meine Frau hat bei jeder Wäsche den Trockner bemüht.
      Seit sie ausgezogen ist, lief der nicht ein einziges Mal mehr und so soll es auch bleiben :D
      :s_thumbsup: :s_thumbsup: :s_thumbsup: :s_thumbsup: :f_cool: :f_cool:
    • Bliss86
      Bliss86
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 5.562
      Bin mal gespannt, was bei mir für ne Rechnung wird.. :coolface:
    • zickei
      zickei
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2006 Beiträge: 1.110
      Original von ProJoe
      Da bin ich aber froh, daß ich nächstes Jahr viel weniger verbrauchen werde :)
      Meine Frau hat bei jeder Wäsche den Trockner bemüht.
      Seit sie ausgezogen ist, lief der nicht ein einziges Mal mehr und so soll es auch bleiben :D
      Und waschen musst du auch nicht mehr so oft, dich selbst nicht und die Anziehsachen deiner Frau auch nicht mehr ;-)
    • Thomas6409
      Thomas6409
      Black
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 5.978
      koche, heize und erhitze Wasser mit Gas, verbrauche aber trotzdem nochmal 3,3k kwh Strom. hab mir darüber aber noch nie Gedanken gemacht bzw die Richtigkeit angezweifelt. diese Durchschnittswerte, die immer überall angegeben werden, gehen ja davon aus, dass man vielleicht 4-5h am Tag abends zu Hause ist und dann mal fern sieht. wenn man aber 24/7 zu Hause ist, dabei meistens Licht brennen hat und PC, mehrere Monitore und TV quasi durchgehend laufen, find ich solche Werte nicht unrealistisch.