was passiert hier?

    • Izzet
      Izzet
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2006 Beiträge: 598
      ja ich weiß einfach nicht was los ist. ich spiel seit ca einem jahr poker, hab seit dem ca 13k $ gemacht, 3/6$ fixed und 22$ sngs geschlagen...zumindest dachte ich das. ich hab mitlerweile ungefähr 500k hände gespielt, viele große und kleine swings gehabt, es war also kein einfacher weg und kein großer upswing den ich hatte. auf 3/6$ spiele ich zunächst mit einer winrate von 1,5BB/100, dann ging es bergab. fing ich an wieder 2/4 zu grinden, auch dort verlor ich 2k$. nebenbei hab ich immer sngs gespielt, hatte auf ca 900 sngs bei den 22ern nen roi von 13,5, also woltle ich da meine bankroll weiter ausbauen...nachdem der gesamtroi unter 5% gesunken war und ich 1k$ ärmer war, ließ ich das lieber sein. zurück zu den fixed tischen, dirket mal 500$ weniger auf 2/4$. notbremse gezogen, alles geld bis auf 2k$ ausgecashed... vielleicht haben sich ja üble leaks eingeschlichen in mein spiel. guck mir also diverse videos an, lese einige stategieartikel auf 2+2 nach, schau mir viele hände hier im forum an und reduzier die tische auf 3-4 sh. volle konzentration, aber auf 2/4$ gehts nur bergab. versuch ich 1/2$ um mein selbstbewusstsein aufzubauen, auch dort grinde ich mit soliden -2bb/100 ca 5k hände. wtf?! ok, ich versuchs auf 0.5/1$, wie nicht anders läuft es auch hier ähnlich frustrierend ab. jetzt sind 1,5k von der "notbankroll" übrig und ich weiß nicht wie es weiter gehn soll. der ganze downswing, sofern es einer ist, erstreckt sich über ca 50k hände, nie besonders lange sessions (für meine verhältnisse), nicht betrunken, keine anzeichen von tilt, pausen eingelegt um theorie aufzufrischen.......
      soll es das jetzt gewesen sein? ein jahr arbeit für 8k euro, einen pokerstars supernova account ohne spieler und viel vertane zeit??

      respekt, wenn ihr das wirklich gelesen habt und auch noch eine antwort schreibt :D
  • 5 Antworten
    • KeinKommentar
      KeinKommentar
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2006 Beiträge: 1.191
      Zunächst einmal: Du solltest meiner Meinung nach die Gesamtsituation positiver beurteilen. Halt Dir abseits Deiner eigenen Ansprüche mal vor Augen, daß vermutlich ein hoher zweistelliger Prozentsatz aller PSler nie dahin kommen wird, in einem Jahr 8k € zu gewinnen. Und wieso verschwendete Zeit? Hat es Dir (vor dem großen, aktuellen DS) keinen Spaß gemacht? Hast Du nicht durch das Arbeiten an Dir selbst bleibende Erfolge fürs Leben erzielt?

      Vielleicht ganz gut, daß Du was ausgecasht hast. Mir scheint, Du hast zu große Angst, Dein Geld wieder zu verlieren. Verständlich, aber nicht hilfreich beim Spielen.

      Kann zwar nicht aus eigener Erfahrung sprechen, kann mir aber vorstellen, daß ein Privatcoaching in Sachen Aufspüren von Leaks was bringen könnte. Kostet Dich vielleicht einen weiteren Teil Deiner BR, aber wenn es hilft, den DS zu stoppen...

      OT: Könntest Du bitte das nächste Mal versuchen, Absätze einzufügen? Liest sich fürchterlich...
    • Phalanx
      Phalanx
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2006 Beiträge: 3.737
      Original von KeinKommentar
      ...., kann mir aber vorstellen, daß ein Privatcoaching in Sachen Aufspüren von Leaks was bringen könnte. Kostet Dich vielleicht einen weiteren Teil Deiner BR, aber wenn es hilft, den DS zu stoppen...
      oder laß deine hände im forum bewerten. daß kost gar nichts ^^
    • belze
      belze
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 3.800
      Scheinbar werden alle fl einmal von nem riesendown erschlagen :)

      Nee, mal im Ernst:
      Das Auscashen von 8k war glaube ich dein einziger Fehler. Auscashen während nem DS tut zwar gut, aber du hast doch mit 500k hands bereits gezeigt, dass du deine Limits schlägst. Hätte mir an deiner Stelle lieber nen püaar Stunden private coaching gegönnt und dann 2/4 gespielt. Aber so gurkst du doch jetzt ewig auf 0,5/1, 1/2 rum..
    • Izzet
      Izzet
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2006 Beiträge: 598
      dake erstmal für die antworten.
      es fehlt einfach ein erfolgserlebnis...ich seh immer nur rote zahlen und meine bankroll schrumpfen, was natürlich auf höheren limits noch schmerzhafter ist.
      ich denke, ich werde nochmal ein angriff auf 2/4 starten, bankroll reicht grade noch aus. irgentwann erwischt selbst der größte fisch mal einen upswing... und wenn nicht, blute ich eben aus :rolleyes:

      achja, und privatcoahing von jemandem der wirklich besser als ich bin, ist mir ehrlich gesagt zu teuer.
    • Sascha26
      Sascha26
      Black
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 2.177
      Privatcoaching ist keine Ausgabe sondern eine Investition, die sich von ganz alleine bezahlt macht. Wenn sich leaks eingeschlichen haben, dann findet die ein coach einfach am besten. Moxl verlangt 50$ pro und die rentieren sich allemal das kann ich dir aus Erfahrung sagen. Ein leak kann dich auf dauer mehr kosten. Und wer sagt das die 25$ Coaches nicht besser sind als du ? Du kannst davon ausgehen das der Preis deutlich unter ihrer Winrate liegt.

      Was aber bei dir auch auffält ist, dass du in einem Jahr erst 80 Posts im Forum hast. Daraus lässt sich schließen das du kaum Hände gepostet hast und das ist eigenlich ein wichtiger Weg seine Fehler zu finden. Vielleicht warst du immer ein bisschen zu sehr von dir selbst überzeugt ? Außerdem solltest du einen DS immer in BB angeben


      Gruß

      Sascha