Gesetzliche KV und Pokergewinne

  • 6 Antworten
    • jotha
      jotha
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2006 Beiträge: 3.523
      Was hat das mit Poker allgemein zu tun?
      Deine Frage ist doch die Krankenversicherung und da müßtest / solltest / könntest Du genauer Fragen und mehr Informationen geben.

      In der Steuererklärung 2012 kannst Du die Beiträge als Vorsorgeaufwendungen angeben.
      Damit mindert man das zu versteuernde Einkommen und somit die Steuerlast.
      Das ist die Antwort auf deine Frage. Ich gehe allerdings davon aus, dass dich etwas anderes interessiert, wenn hier die Info steht, dass Du dieses Jahr "noch gesetzlich versichert warst".

      Dein geschreibsel zielt dann eher auf die kommenden Alternativen ab:
      - Private Krankenversicherung
      - freiwillig versichert in der Gesetzlichen Krankenversicherung und dort:
      ..- Einordnung Beitragspflicht oder -freiheit von Pokergewinnen
      ..- Höhe des Beitrages

      Ist das so und wenn ja, warum fragst Du nicht danach?
    • Mephisto87
      Mephisto87
      Black
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 4.176
      Was hat KV mit steuerklärung zu tun? Und was hat das mit pokerwinnings zu tun? ?(
    • bigpimponline
      bigpimponline
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 1.231
      Original von jotha


      Dein geschreibsel zielt dann eher auf die kommenden Alternativen ab:
      - Private Krankenversicherung
      - freiwillig versichert in der Gesetzlichen Krankenversicherung und dort:
      ..- Einordnung Beitragspflicht oder -freiheit von Pokergewinnen
      ..- Höhe des Beitrages

      Ist das so und wenn ja, warum fragst Du nicht danach?
      Dachte das war klar. Also, weiß jemand wie das vor allem für das Kalenderjahr 2012 rückwirkend gilt? Muss ich die höheren Beiträge dann nachzahlen?
    • shaddiii
      shaddiii
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 6.974
      Finanzamt und Krankenkasse sind erstmal zwei ganz unterschiedliche Behörden, zwischen denen nach meinem Wissen (!) auch kein Austausch besteht. Eine pauschale Antwort wirst du bei den wenigen Informationen nicht erhalten. Es ist zb nicht klar

      - Als was du aktuell bei der KK gemeldet bist
      - Welche Informationen über Einkünfte die KK von dir hat
      - Wie hoch die Pokergewinne sind
      - Ob die Gewinne versteuert werden

      Und so weiter. Da du die Frage vermutlich nicht einfach so stellst und es nicht nur um 100 Euro gehen wird, würde ich mich an den Steuerberater oder falls nicht vorhanden einen Anwalt wenden. Das ist selbst ohne Poker in der Grauzone ein komplexes Thema. Auf vielen Jura Portalen kannst du auch neutral und in allgemeiner Form Fragen stellen. Auf die Antworten kann man sich auch nicht immer verlassen, aber sie dürften qualitativ höher sein als in diesem Forum (nichts für ungut).
    • bigpimponline
      bigpimponline
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 1.231
      Original von shaddiii
      Finanzamt und Krankenkasse sind erstmal zwei ganz unterschiedliche Behörden, zwischen denen nach meinem Wissen (!) auch kein Austausch besteht. Eine pauschale Antwort wirst du bei den wenigen Informationen nicht erhalten. Es ist zb nicht klar

      - Als was du aktuell bei der KK gemeldet bist
      - Welche Informationen über Einkünfte die KK von dir hat
      - Wie hoch die Pokergewinne sind
      - Ob die Gewinne versteuert werden

      Und so weiter. Da du die Frage vermutlich nicht einfach so stellst und es nicht nur um 100 Euro gehen wird, würde ich mich an den Steuerberater oder falls nicht vorhanden einen Anwalt wenden. Das ist selbst ohne Poker in der Grauzone ein komplexes Thema. Auf vielen Jura Portalen kannst du auch neutral und in allgemeiner Form Fragen stellen. Auf die Antworten kann man sich auch nicht immer verlassen, aber sie dürften qualitativ höher sein als in diesem Forum (nichts für ungut).
      Vielen Dank für die Hilfestellung! Dachte es gebe sicherlich einige andere die sich mit dem Problem befassen und vielleicht schon vorab einpaar Infos haben. Vielleicht kann ja noch jemand helfen.
    • shaddiii
      shaddiii
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 6.974
      Das mag schon sein. Aber dann würde ich dir den Tipp geben, die Situation konkreter zu schildern. Im Diamond Forum gibt es auch einige Threads zum Thema Krankenkasse, gib genau den Begriff am besten mal in die Suchfunktion ein.