Axs im BB

    • Knolle4all
      Knolle4all
      Bronze
      Dabei seit: 29.02.2008 Beiträge: 220
      Hey Leute,

      meine Frage wäre wie man im BB seine suited aces preflop defended wenn ein spieler raist und einer oder mehrere callen.


      Sagen wir als Beispiel der CO OR, BU fold, SB call, BB?


      Natürlich ist die Antwort "es hängt davon ab". Wenn der Openraiser eher als TAG einzustufen ist kommt man oft in way ahead/ way behind situationen und verliert doch zuviel kohle oder?

      Und wie siehts aus wenn einer limpt und einer raist? Ignoriert man den Limper(random). wenn man weiß das er auch sehr starke hände limpt callt man wieder weniger?

      Finde mein Problem schwierig zu beschreiben.. bin auch noch mega verkatert von gestern ^^ viele grüße
  • 4 Antworten
    • FalstaFF
      FalstaFF
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2007 Beiträge: 850
      Wenn ich jetzt richtig mitgerechnet habe, sind in der von Dir beschriebenen Situation 2,75 BB im Pot und Du hast 0,5 BB zum callen.

      Call doch einfach auf Potodds und spiele die Hand erstmal passiv. Gegen die ganzen Ax die Dich dominieren verlierst Du tendenziell erstmal weniger, als wenn Du 3bettest und postflop aggressiv bleibst (oop).

      Und wenn Du flusht, straightest oder 2pairst, dann hast Du schöne implieds (und reverse implieds)
    • DismasX
      DismasX
      Black
      Dabei seit: 30.06.2007 Beiträge: 1.491
      meine Frage wäre wie man im BB seine suited aces preflop defended wenn ein spieler raist und einer oder mehrere callen.


      Um so mehr Spieler involviert sind, um so looser sollte obv deine Defendingrange werden, da du bessere Odds bekommst. Suited Aces solltest du gegen kein normales Openraise an nem SH folden laut Chart soweit ich mich erinnere - also auch ohne Limper/Coldcaller, insofern sollte allein diese Tatsache deine Frage beantworten.
    • wuerstchenwilli
      wuerstchenwilli
      Black
      Dabei seit: 07.04.2008 Beiträge: 18.676
      Ich glaube OP hat auch nie an Fold gedacht, sondern an 3bet oder Coldcall. Ich finde coldcall viiieeeel besser, weil du mit der 3et eigentlich nur FE auf Boards hast, die du hittest und dann bist du evtl. noch dominiert. Ich coldcalle Mit suited Aces schaue ich mir im BB fast jeden Flop an. Nicht auf raise - 3bet - Cap, aber sonst fast alle Szenarien.
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.495
      Wie aus den Charts hervorgeht, wird shorthanded kein suited Ass gefoldet, egal wieviel Caller es gab. Je mehr Caller es gibt, desto besser sind deine Pot Odds und desto mehr Hände kannst du spielen. Nur fullring gegen einen tighten early Raiser kann eine Situation entstehen, in der man ein suited Ace folden könnte. Dann ist das Ass häufig dominiert, was durch die Flushmöglichkeit nicht ganz ausgeglichen wird. Gegen 1 Raiser und 2 Caller kann ein suited Ace nicht mehr gefoldet werden.

      Eine 3-bet erfolgt wie gehabt: wenn du einen Vorteil hast.