postgres slq db befragen ohne hm

    • praios
      praios
      Black
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 7.355
      hi,
      ich denke es ist mgl. und würde gerne wissen wie es funzt. ich möchte gerne ein paar anfragen an meine postgres slq datenbank richten, ohne dabei über holdemmanager zu gehen (wobei dies oft über hm auch nciht mgl. ist oder nur über lange zeitaufwendige umwege).


      ich denke z.b. an sowas wie ev bb/100 anzeigen für alle fälle wo ein winning reg mit mehr als 10k hands in der db 50% pot gebettet hat, im vgl. zu der gleichen situation wo er 3/4pot oder mehr gesetzt hat im 3b pot (ich bräuchte also die beiden daten paare die analyse würde ich dann selber vornehmen).

      für jede hilfe bin ich dankbar.
  • 8 Antworten
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.030
      Das macht man im PgAdmin.

      Wenn Du dort eingeloggt bist und eine DB aktiviert hast ist oben ein Button der aussieht wie ein Blatt Papier mit Bleistift.

      Dort im Query Fenster kannst Du Deine Abfragen eingeben / unten sieht man dann die Ergebnisse.

      Voraussetzung ist natürlich man kennt die DB Struktur und kann Postgres. Dazu gibt es aber einige I-Net Seiten das man zumindest die Grundbegriffe sich erarbeiten kann.
    • praios
      praios
      Black
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 7.355
      danke schon mal für die antwort. aber das heisst für so postgre fische wie mich das es ohne sehr erheblichen arbeitsaufwand nicht machbar ist oder :(
    • hugsinator
      hugsinator
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2011 Beiträge: 639
      Original von praios
      aber das heisst für so postgre fische wie mich das es ohne sehr erheblichen arbeitsaufwand nicht machbar ist oder :(
      Würde ich nicht sagen. Schreib gerade an einem Projekt an der Uni, bei dem man Webapplikationen automatisch in Clouds integrieren lassen soll.
      Für den Datenbank-Zugriff von Apps benutzen wir auch Postgres ( hab ich selbst vorher nie benutzt. Nur Firebird und Berkeley ). Ich weiß ja nicht, inwiefern du SQL-Sicher bist und inwiefern du DB behandeln kannst.

      Kann dir nur mal die Postgres Docs empfehlen. Im Netz findest du auch viele Tutorials - nur mut :s_thumbsup:
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.030
      Das größte Problem wird sein die DB Struktur zu ermitteln.

      Beim HM1 wohl noch recht einfach, wird es beim HM2 schwerer werden.
    • plexiq
      plexiq
      Diamant
      Dabei seit: 28.12.2006 Beiträge: 1.024
      HM1/PT Struktur ermitteln ist relativ einfach mit pgadmin3 und/oder dem psql Command Line Tool.

      (Bei HM2 sind die Daten die du brauchst nicht in SQL gespeichert, also keine Chance über postgresql.)
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.030
      Original von plexiq

      (Bei HM2 sind die Daten die du brauchst nicht in SQL gespeichert, also keine Chance über postgresql.)
      Bedingt durch den "Parent Folder" ??
    • plexiq
      plexiq
      Diamant
      Dabei seit: 28.12.2006 Beiträge: 1.024
      Ja, die geparsten Hand-Infos sind wohl alle im Parent Folder gespeichert. In SQL liegen nur ein paar allgemeine Infos und die "raw" HHs.
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.030
      Danke.

      Der NC hat auch noch Sachen in der DB

      SELECT pg_size_pretty(pg_relation_size('notecaddy_Data '))

      SELECT pg_size_pretty(pg_relation_size('notecaddy_scatter '))