PokerReader

  • 5 Antworten
    • reinerm
      reinerm
      Einsteiger
      Dabei seit: 27.11.2012 Beiträge: 63
      Hier. Hatte vor einigen Wochen auch schonmal danach gefragt.
      Finde den PokerReader recht Anfängerfreundlich, gut und einfach zu händeln, finde ich. Und man wird nicht von zig Daten erschlagen, jedenfalls haben mir die zur Verfügung stehen Daten gereicht -> Anfäger. Das HUD ist auch iO.
      Paar Bugs gibs wohl noch und einige Sachen kann man sicherlich noch verbessern, ist halt blöd das zZ nur PS unterstützt wird.
    • Kutte2
      Kutte2
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2009 Beiträge: 273
      Ja, das mit PS ist schon schlecht. Hatte bei denen mal ne Anfrage gemacht und die meinten, dass als nächstes FT auch mit im Boot sein soll.

      Habe mir das Teil gestern mal angeschaut und auf PS ein bisschen getestet. Leider ist der Pokerreader - warum auch immer - öfter mal mitten im Spiel abgeschiert. Kam nur ne Meldung von Windows, dass er nicht mehr richtig funktioniert und hat man die bestätigt, wurde er geschlossen. Natürlich hat er dann auch die komplette Session vergessen und nicht gespeichert. Macht für mich erstmal keinen soliden, stabilen Eindruck.

      Ich warte erstmal ab, bis FT unterstützt wird und dann schau ich nochmal
    • reinerm
      reinerm
      Einsteiger
      Dabei seit: 27.11.2012 Beiträge: 63
      Hmm, das mit dem abschmieren ist natürlich sehr ärgerlich. Bei mir (nutze Win7) ist er bisher nicht mitten im Spiel abgeschmiert.
    • sylverm00n
      sylverm00n
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2011 Beiträge: 111
      Soweit ich das verfolgt habe, entwickeln die seit inzwischen drei Jahren an dem Teil. Die Idee dahinter ist super: Einfaches Tool mit den wesentlichen Daten, ohne zuviel SchnickSchnack.
      Problem nur: Es handelt sich offenbar um ein kleines Team, das das Projekt nicht zum Laufen bekommt.
      Aktuell wird nur PokerStars unterstützt und selbst da läuft es nicht reibungslos. Fulltilt und andere sollen folgen, eine konkrete Zeitplanung gibt es jedoch nicht.
      Beim aktuellen Enwicklungsstand halte ich den Preis von 49 EUR für einen von den Usern finanzierten Beta-Test. Zumal sich der Support offenbar vorwiegend in einem Forum abspielt, das mal mehr, mal weniger häufig von den admins besucht und gepflegt wird.
      Zudem tauchen diverse Ungereimtheiten auf, u.a. wird das Programm mit Funktionen beworben, die noch nicht vorhanden sind (mit dem Hinweis 'folgt demnächst o.ä. bspw. Replayer, konfigurierbares HUD, multilingual, alle gängigen Pokerseiten) und es lässt sich über eine PartyPokerPromo "for free' erspielen - leider wird die Plattform wie schon gesagt aktuell vom Reader nicht unterstützt.
      Aus meiner Sicht ist fraglich, ob und wann "das Projekt" marktreif sein wird. Angesichts der Preisgestaltung fehlt mir aber auch die Zielgruppe.
      Für das gleiche Geld gibt es PT & HM SmallStakes Versionen, die deutlich mehr leisten. Einziger "Nachteil": Es gibt nur englische Versionen. Das ist aber kein echtes Hindernis, angesichts der Möglichkeit von deutschsprachigem Support in diversen Foren - auch hier.
      Es blieben Einsteiger, aber da sind 50 EUR ja schon eine komplette Startingbankroll.
      Letztlich sind 14 Tage für den Testzeitraum sehr kurz. Aktuell wirkt das auf mich eher wie Fishfang...
      Mein Fazit: Lieber abwarten, bis das Programm "fertig" ist.
    • HockeyTobi
      HockeyTobi
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2005 Beiträge: 23.227
      Ich denke ein allgemeiner Thread zu der Software ist ausreichend und ich mache deshalb hier zu: Sharktoolz Pokerreader

      Viele Grüße
      Tobi