[SNG] SNG vs DON

    • Muelli123
      Muelli123
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2012 Beiträge: 141
      Hey Leute,

      da seit heute anscheinend Party und bwin zusammengelegt worden sind, hab ich vorhin in der SNG-Sektion 1$ DON's gesehen. Bisher spiele ich immer die 1$ SNG's auf Party (sowohl Turbo als auch Non-Turbo). Angefangen habe ich im Sommer mit den 20$ Startgeld von PS.de, um mir ne vernünftige BR aufzubauen.

      Ich komme mit der Party-Struktur ganz gut zurecht, jedoch bemerke ich, dass die SNG's trotz kleiner Samplesize (ca. 300) sehr swingy sind und ich mich auf einer Achterbahnfahrt befinde (mit leichter Tendenz nach oben). Das ist natürlich nicht gerade vorteilhaft, wenn man sich möglichst Varianzfrei eine BR aufbauen möchte (oder doch?).

      Sollte ich vielleicht diese Chance ergreifen und eine Zeit lang die DON's ausprobieren? Habt ihr sonst noch einen Rat oder Vorschläge?

      Danke schon im Voraus. :)

      MfG

      Muelli
  • 8 Antworten
    • laubold2
      laubold2
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2011 Beiträge: 442
      kenn mich mit dons nicht so aus, aber laut vielen anderen hört man, dass der rake ja sehr hoch sein soll.

      Ich kann mir schon vorstellen, dass die nicht so varianzreich sind, aber der rake wird da auch gigantisch sein und bei dons ist das dann ja noch blöder....

      entweder durchziehen oder ernsthaft überllegen bissl nachzucashen und auf die 3$ zu gehen, nahezu gleicher skill und weniger rake
    • MLP123
      MLP123
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2006 Beiträge: 602
      der Rake auf den 1er ist bei den SNG und DONs identisch. Buyin 0,85$ + 0,15$ Fee

      Der Rake ist zu hoch, um die DONs profitabel zu spielen; es sei denn, du willst zuügig auf die 6er aufzusteigen (5,50$ +0,50)

      sind die DON SH neu?
    • Kogologo
      Kogologo
      Gold
      Dabei seit: 22.12.2011 Beiträge: 1.838
      Dons haben nur einen Vorteil: Sie sind einfacher zum multitablen, da es nicht zum HU kommt und allgemein weniger aggressiv gespielt wird. Sind also für Rakebackgrinder optimal.

      Sngs sind deutlich profitabler, da man vielmehr Möglichkeiten hat, sich eine Edge aufzubauen, somit ist auch bei gleichem Rake ein höherer Roi möglich.

      Imo sind Dons für Anfänger überhaupt nicht zu empfehlen. Außerdem sind sie stinklangweilig.

      Mein Tipp: Ein bischen nachcashen und spiel die 3$ Teile, genauso fishig aber niedrigerer Rake.
    • Muelli123
      Muelli123
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2012 Beiträge: 141
      Ich bedanke mich für eure Meinungen.

      @ Laubold2: Der Rake ist wie schon erwähnt genau gleich. Nachcashen kommt passt nicht zu meinem Prinzip. Ich hatte mir vorgenommen, mich mit den 20$ von PS.de zu begnügen und die Stakes langsam aufzusteigen.

      @ MLP123: D.h. ich soll nun die DON spielen weil ich die Limits aufsteigen möchte obwohl sie sich nicht profitabel spielen lassen? ?( Das geht ja auch mit den SNG's.

      @Kogologo: Genau aus diesem Grund würde ich das auch machen. gibt es denn ne Möglichkeit Rakeback zu grinden auf den Micros auf Party außer Punkte erspielen und Geld kaufen? Bei 15% Rake würde sich das schon lohnen imo. Langweilig sind sie allemal. Des Weiteren machen SNG's in der späten Phase bis hin zum HU mir sehr viel spaß. Zum Nachcasehn s. oben.
    • DONKed
      DONKed
      Bronze
      Dabei seit: 28.07.2008 Beiträge: 315
      Spiel halt einfach die die 1$ SnGs. Die Gegner sind doch jetzt echt nicht so gut.
      Von push or fold scheint da einer aus 20 Leuten mal was gehört zu haben.
      Es gibt außerdem nur einen richtigen multitable reg und dessen winrate ist ein witz.

      Habe dich übrigens auch schon mal an den Tischen gesehen :)
    • Kogologo
      Kogologo
      Gold
      Dabei seit: 22.12.2011 Beiträge: 1.838
      partys rakeback ist für micro spieler zu vernachlässigen, bzw ist garnicht vorhanden. Hab dort schon länger nicht mehr gespielt, aber ich glaub es sind ~4% auf der niedrigsten VIP Stufe, und auch auf der nächsten und übernächsten VIP Stufe gibts so gut wie gar nichts.
      Selbst wenn du durch Promos oder wahtever auf mehr Rakeback kommst, rate ich dir davon ab, als Anfänger ist man sowieso kaum in der Lage, massiv zu multitablen. Versuche erst mal, dein Spiel zu verbessern und dein Bankroll mit normalen SnGs aufzubauen.
    • Wiseguy01
      Wiseguy01
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2009 Beiträge: 1.712
      Hallo Muelli. Ich geb dir einen guten Tip. Spiel keine SNGs mit mehr als 10% Rake, bei Partypoker kannst du die 3$ 6max sh sngs spielen, ist mit 11% die schmerzgrenze. Die 1$ sngs würde ich nicht spielen.
    • laubold2
      laubold2
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2011 Beiträge: 442
      also ich habe mit einer 10$ Bankroll angefangen und das ganze auch bisschen aggressiver angegangen, zwar bisssl geluckt, aber wenn man immer bisschn veruscht zu shotten und da einen upswing mal zu erwischen :f_love:

      mit 10$ die 0,10 360er turbo gespielt, braindead skip die schnell
      und dann gehts mit 50BI and die 0,25$. mit einem ordentlichem ROI wird man hier nicht so viele swings haben und zur not steigst du wieder ab. Zumal die ja auch non turbo sind, da holst du eben alles postflop raus.

      die 1$ non turbo 45er kannste dann auch ganz früh shotten und wenn nicht shottest du schonb die $1,5 SnGs regular oder turbo. Je tighter BRM desto länger dauerts ja auch. ist ja deine Geschmackssache, aber wie gesagt auf die 0,25 45er und 1$ 45er, die sind ultraprofitabel. Knnaste im prinzip ja auch direkt spielen mit fast 100 Buy ins