Swings

    • Loveiscrazy
      Loveiscrazy
      Global
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 42
      Hallo!
      Ich habe vor kurzem wieder mit Poker angefangen. Damals habe ich NL25 geschlagen.Ich habe die ersten 5K Hände(NL50) nicht wirklich was gerissen und dachte ich gehe das ganze jetzt mal etwas ernster an. Nutze PT3 mit HUD und erweiterten, selbst gemachten Stats, Schaue Live-Streams, Handreviews, beschäftige mich mit Handreading usw. Bin also kein Neuling oder jemand der denkt es klappt wenn man wie ein Roboter runterspielt. Ich habe jetzt 35K Hände gespielt und bin ca bei +/- 0. Die letzen vier Tage lief es sehr gut. Hatte einen 500BB Upswing. Mit Upswing meine ich nicht dass ich nur Premiumhände hatte. Sondern wirklich solide gespielte Blätter. Gestern lief dann garnichts mehr. Da habe ich manchmal den Eindruck "Jetzt läuft es gegen dich", tilte aber nicht sondern versuche konzentriert weiterzuspielen. Ich mache 90Minuten Sessions an 5-6 Tischen FR. Ein Problem mit den vielen Informationen die man gleichzeitig verabeiten muss habe ich überhaupt nicht.
      Hate jemand vielleicht einen Rat?
      Danke!
  • 2 Antworten
    • Giacomoe
      Giacomoe
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2009 Beiträge: 255
      Spiel einfach weiter, das kann mal vorkommen auch nach der samplesize!
      Wenn du nach 100k Händen noch breakeven bist kannste dir Gedanken machen.
    • chrisal
      chrisal
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 1.895
      Original von Giacomoe
      Spiel einfach weiter, das kann mal vorkommen auch nach der samplesize!
      Wenn du nach 100k Händen noch breakeven bist kannste dir Gedanken machen.
      gedanken kannst du dir immer machen ... aber ja, ist tatsächlich nur nen wimpernschlag der varianz und deshalb auch schwer zu sagen wo/ob der schuh drückt.