Mein Problem mit NL10.Please guys help me

    • Noshay
      Noshay
      Bronze
      Dabei seit: 08.04.2011 Beiträge: 1.012
      moin,

      gibt zwar einen ähnlichen artikel hier,jedoch hoffe ihg das ihr mir hier einfach bei Meinem problem helfen könnt.......es nennt sich NL10 :s_cry:


      ich laufe nun seit knapp 75.000 Händen BE auf Stars NL10

      NL2 easy beat gehabt
      NL5 kein unterschied zu NL5

      NL10 wtf ist hier los??!!


      ich habe defintiv einige Leaks noch,weiss auch woran ich arbeiten muss.

      Ich denke meine major leaks sind beispielsweise das play oop in unraised pots,
      dort überlasse ich den pot fast immer kampflos den villains da ich hier noch zu unsicher bin.

      ebenso fällt mir auf das C-bets kaum noch beachtung finden,es hagelt calls,c-bet raises,bluffbets etc am laufenden Band.

      erstaunlich finde ich dass ich gegen die Regs und Tags kaum probleme habe,es fällt mir recht leicht ihnen eine range zu geben gegen die ich profitabel spielen kann.anders sieht es auf NL10 mit den Fischen aus.

      es ist im moment kaum für mich möglich diese auf eine gescheite Range zu setzen,da diese einfach keine haben... ?(

      ich verballer unnötig viel geld gegen diese weil sie einfach nicht folden können.

      Ein großes problem ist die callbereitschaft auf NL10, UTG1 Opemlimped,MP called CU ebenso ich sitz da im bb mit AKs......

      logischer schritt Isolieren 3bb+1bb pro limper+1bb fürs play oop

      Board 7c2h10c

      gegen 3limper auf so einem T high board FE=0

      so verschenke ich andauernd geld,ich kann ja kaum AKs hinterher limpen oder folden...

      hier noch ein paar hände wo ich mir echt den Kopf blutig gegrübelt habe :f_mad:

      Villain ist ein 72/5 fisch auf 250 händen
      coldacalled 80% sonst keine reads

      Isoraise mit A5s IP geht denke ich mal klar,flop treff ich auch ganz ok.
      aber was denkt sich villain bei seinem play wie kann/soll ich da auf dauer +EV gegen spielen können


      Poker Stars, $0.05/$0.10 No Limit Hold'em Cash, 8 Players
      Poker Tools Powered By Holdem Manager - The Ultimate Poker Software Suite.

      MP1: $12.17 (121.7 bb)
      MP2: $18.71 (187.1 bb)
      MP3: $13.32 (133.2 bb)
      Hero (CO): $10 (100 bb)
      BTN: $10 (100 bb)
      SB: $7.55 (75.5 bb)
      BB: $6.50 (65 bb)
      UTG+2: $11.06 (110.6 bb)

      Preflop: Hero is CO with 5 A
      UTG+2 folds, MP1 calls $0.10, 2 folds, Hero raises to $0.40, 3 folds, MP1 calls $0.30

      Flop: ($0.95) 7 A T (2 players)
      MP1 bets $0.10, Hero raises to $0.40, MP1 calls $0.30

      Turn: ($1.75) K (2 players)
      MP1 checks, Hero bets $1, MP1 calls $1

      River: ($3.75) T (2 players)
      MP1 bets $0.10, Hero calls $0.10

      Results:
      $3.95 pot ($0.18 rake)
      Final Board: 7 A T K T
      MP1 showed 5 Q and lost (-$1.90 net)
      Hero showed 5 A and won $3.77 ($1.87 net)



      so ich hoffe sehr das ihr mir helfen könnt das ich mein play verbessern kann...

      please guys :s_cool: pimp my skill

      hab noch ein 1-2 hände gleich wo ich einfach mal euren senf zu brauche
  • 73 Antworten
    • Noshay
      Noshay
      Bronze
      Dabei seit: 08.04.2011 Beiträge: 1.012
      noch eine Hand,wie kann ich dagegen profitabel spielen?

      gegner ist ein 29/18 auf 1,7k hände

      Poker Stars, $0.05/$0.10 No Limit Hold'em Cash, 8 Players
      Poker Tools Powered By Holdem Manager - The Ultimate Poker Software Suite.

      MP3: $7.29 (72.9 bb)
      CO: $7.82 (78.2 bb)
      BTN: $11.09 (110.9 bb)
      SB: $25.17 (251.7 bb)
      BB: $4.40 (44 bb)
      UTG+2: $5.49 (54.9 bb)
      Hero (MP1): $10.40 (104 bb)
      MP2: $8.20 (82 bb)

      Preflop: Hero is MP1 with T T
      UTG+2 folds, Hero raises to $0.30, 2 folds, CO calls $0.30, 3 folds

      Flop: ($0.75) Q 2 5 (2 players)
      Hero bets $0.45, CO calls $0.45

      Turn: ($1.65) Q (2 players)
      Hero bets $1.10, CO raises to $2.70, Hero calls $1.60

      River: ($7.05) 2 (2 players)
      Hero checks, CO checks

      Results:
      $7.05 pot ($0.32 rake)
      Final Board: Q 2 5 Q 2
      CO mucked 6 5 and lost (-$3.45 net)
      Hero showed T T and won $6.73 ($3.28 net)
    • Nathanael86
      Nathanael86
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2006 Beiträge: 877
      Dein Problem: die gegner folden nicht
      Die Lösung: Keine bluffs nur Valuebets die aber sehr groß. 70-95% pot

      Hand 1
      würd ich flop größer raisen so auf 0,70-0,80
      + turn größer betten 1,4$

      Nur so nebenbei "wie kann/soll ich da auf dauer +EV gegen spielen können"
      ggn so ein play ist alles + EV was kein bluff ist. Von den Leuten bekommst du das meiste geld.

      Hand 2 fold ich den turn auf des raise. Klar kannst du jetzt sagen aber hier hat er geblufft. Meistens hat er hier denk ich ma min ne Q. Und du musst relativ oft vorne sein. Auserdem bist du oop und was machst du wenn er den river shipt.

      Dann noch eher c/c turn wenn du auf nen raise nicht folden willst.
    • Giacomoe
      Giacomoe
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2009 Beiträge: 255
      Ich verstehe dein Problem mit den geposteten Händen nicht.
      Das ist doch genau das was man von einer Station erwartet oder nicht?

      Auch die Hand mit AKs.
      Du landest hier zwar nicht ganz gewollt in einem Multiway-Pot aber wheres the problem? Preflop hast du alles richtig gemacht. Den Flop hittest du nicht. Hätte aber auch anders laufen können und vermutlich wärst du gut bezahlt worden ;)
    • slothrop1701
      slothrop1701
      Silber
      Dabei seit: 23.10.2010 Beiträge: 866
      Original von Noshay
      erstaunlich finde ich dass ich gegen die Regs und Tags kaum probleme habe,es fällt mir recht leicht ihnen eine range zu geben gegen die ich profitabel spielen kann.anders sieht es auf NL10 mit den Fischen aus.

      es ist im moment kaum für mich möglich diese auf eine gescheite Range zu setzen,da diese einfach keine haben... ?(
      Weil es Fische sind. Die tauchen am River im 4bet Pot mit 95o auf nem KTQ55 Board auf und freuen sich, dass sie gewonnen haben. Sie wollen ja gar nicht "richtig pokern", sondern einfach ein bisschen Geld rumballern und Spaß haben. Wenn sie gewinnen, schön. Wenn nicht, wird halt nachgecashed.

      Ergo -> Warte auf Valuehände und zieh ihnen so viel Geld wie möglich aus der Tasche. Bluffen ist zwecklos, weil sie gar nicht verstehen, was du ihnen sagen willst.
    • Noshay
      Noshay
      Bronze
      Dabei seit: 08.04.2011 Beiträge: 1.012
      die einen sagen;mehr bluffen die anderen sagen kaum bluffen ?(

      fakt ist,ich kannn durchaus sagen dass auf NL10 ohne ende bluffs ausggepackt werden...wirklich gute und teilweise echt haarstreubend schlechte...

      wenn man aber überlegt,dass zb C-bets zu 2/3 bluffs sind bzw semibluffs,lasse ich aber eindeutig zu viele spots aus...

      ist halt schwer hier die goldene mitte zu finden...
    • Giacomoe
      Giacomoe
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2009 Beiträge: 255
      Original von Noshay
      die einen sagen;mehr bluffen die anderen sagen kaum bluffen ?(

      fakt ist,ich kannn durchaus sagen dass auf NL10 ohne ende bluffs ausggepackt werden...wirklich gute und teilweise echt haarstreubend schlechte...

      wenn man aber überlegt,dass zb C-bets zu 2/3 bluffs sind bzw semibluffs,lasse ich aber eindeutig zu viele spots aus...

      ist halt schwer hier die goldene mitte zu finden...
      Das ist im Grunde ganz einfach.
      Bluffen in den richtigen Spots ist gut und zu empfehlen, NICHT aber gegen Fische.
      Diese verstehen garnicht was los ist und gehen mit ihrem Gutshot die Potsize-Bet mit...

      Was die Cbet angeht. Auch bei Regs, gerade bei Regs musst du aufpassen. Die wissen nämlich was eine Cbet ist und wann sie einen float auspacken können.
      Schau dir die Boards genauer an und achte auf die Stats. Hat ein Reg einen sehr geringen FTCB und callt den flop in position auf dich. Dann kannst du bei ner Blank noch mal barreln.

      Naja... Viel Glück noch ;)
    • Hommsen
      Hommsen
      Bronze
      Dabei seit: 20.10.2009 Beiträge: 2.299
      Es gibt wirklich nichts einfacheres als Geld von Fischen zu gewinnen. Spiel einfach straight forward for Value.

      - wenn du isoraised und multiway nicht hittest einfach check/folden
      - man kann den Fischen so gut wie keine Range geben.. einfach for Value gegen Callingstations durchbarreln und gegen Spewtards downcallen... mach dir nicht so viel Gedanken über die Ranges... wenn sie mal trips, set oder irgendwas anderes disguised haben dann wars halt mal so... on the longrun gewinnt man trotzdem genug mit der Taktik ;)

      edit: aja ich habe diesen Monat über 70k Hände NL10 Zoom gespielt und es wird deutlich weniger gebluffed als du hier angibst, zumindest von Regs
    • skapachen
      skapachen
      Global
      Dabei seit: 12.04.2012 Beiträge: 866
      lange rede,kurzer sinn.cash etwas ein und wechsel auf die limits,in denen deine raises respektiert werden...
    • Noshay
      Noshay
      Bronze
      Dabei seit: 08.04.2011 Beiträge: 1.012
      Original von skapachen
      lange rede,kurzer sinn.cash etwas ein und wechsel auf die limits,in denen deine raises respektiert werden...
      ich denke das ist genau falsch,wenn ich auf NL10 BE spieler bin werde ich auf NL25 sicher nicht alles beaten...

      ich will mein spiel verbessern,will lernen mein gameplay an meine gegener anpassen etc...

      so würde ich mich selber belügen und wäre mit mir unzufrieden...ich werde einfach alle tipps und tricks aufsaugen drüber nachdenken und in mein spiel integrieren...

      denke das ist der richtige weg.... :s_cool:
    • Maximus3478
      Maximus3478
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2010 Beiträge: 590
      habe NL10 auch hinter mir und kann dich verstehen. Ich persönlich fand es auch ziemlich swingy und war froh wo ich es hinter mir lassen konnte.

      Dein Spiel gegen die Fische musst du noch verfeinern, vorallem weil du weiter oben fast alles von denen bekommst, wenn du gewinnst.

      Isolieren- Hit for vallue und nicht slow - kein Hit c/f ganz einfach auch wenns 20 mal hintereinander nervt!

      versuche vorallem nicht auf Tilt gegen die zu kommen und Sie zerstören zu wollen. geht meisst nach hinten los.

      immer locker flockig und die Kohle kommt von allein. :D
    • Noshay
      Noshay
      Bronze
      Dabei seit: 08.04.2011 Beiträge: 1.012
      Original von Maximus3478
      habe NL10 auch hinter mir und kann dich verstehen. Ich persönlich fand es auch ziemlich swingy und war froh wo ich es hinter mir lassen konnte.

      Dein Spiel gegen die Fische musst du noch verfeinern, vorallem weil du weiter oben fast alles von denen bekommst, wenn du gewinnst.

      Isolieren- Hit for vallue und nicht slow - kein Hit c/f ganz einfach auch wenns 20 mal hintereinander nervt!

      versuche vorallem nicht auf Tilt gegen die zu kommen und Sie zerstören zu wollen. geht meisst nach hinten los.

      immer locker flockig und die Kohle kommt von allein. :D

      danke dir,sowas baut auf :s_thumbsup:
    • Krabbenfischer
      Krabbenfischer
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2008 Beiträge: 352
      Bin mittlerweile NL 25 spieler.

      Wider Erwarten, gibt es keinen signifikanten Unterschied zwischen NL10 und NL25. Vielleicht sind die regs besser als vorher, weils einfach ein paar haie gibt die auch auf nl 25 grinden, weils bb/100 profitabler ist als Nl 50/100...

      Jedoch die fische sind genauso häufig an den tischen...
      Wenns dein BRM zulässt, steig auf ;) !

      Persönlicher tipp gegen small stack fische mit hohen 3 bet: geht alles rein ;) !
    • meshugaa
      meshugaa
      Silber
      Dabei seit: 27.12.2011 Beiträge: 1.263
      Ist Dein Starsnick auch Noshay?
      Momentan spiele ich auch NL10. Ich glaube wir sitzen recht häufig am selben Tisch.
      Meine Notizen sagen mir, dass du eine Nit bist. Außerdem stealst du viel zu wenig.

      Das sind Sachen dir mir an deinem Spiel aufgefallen sind. Ich bin kein Experte und ist halt mein erster Eindruck.
    • Hommsen
      Hommsen
      Bronze
      Dabei seit: 20.10.2009 Beiträge: 2.299
      Spielst du ohne Stats? Ansonsten wären die Notizen redundant. ;)
    • meshugaa
      meshugaa
      Silber
      Dabei seit: 27.12.2011 Beiträge: 1.263
      Original von Hommsen
      Spielst du ohne Stats? Ansonsten wären die Notizen redundant. ;)
      Jep ich spiele ohne Stats.
    • Hommsen
      Hommsen
      Bronze
      Dabei seit: 20.10.2009 Beiträge: 2.299
      Alles klar, also ignorier meine Aussage. ;)
    • Noshay
      Noshay
      Bronze
      Dabei seit: 08.04.2011 Beiträge: 1.012
      ja ich heisse da auch Noshay,

      habe mein spiel aber jetzt schon aufgeloost,das war nun eines der ersten sachen die ich tat um vorran zukommen
    • buschips
      buschips
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 25.10.2010 Beiträge: 13.532
      Dann habe ich auch noch paar (nicht ganz aktuelle) Hände von dir in meiner DB.
      Hätte jetzt eigentlich erwartet das du mit "Regs" mehr Probleme als mit den Freizeitspielern hast. ;)
      Wenn ich mir deine Stats so angucke, dann sieht es sehr nach Cbet+Fit-or-fold-Poker.
      (sehr hoher F23bet-Wert, sehr hoher fold to Flop Cbet Wert, große Differenz zwischen Cbet flop und Turn).

      Wie schon gesagt gegen Freizeitspieler nicht sinnlos rumbluffen bzw. kleine Pötte ohne großartigen Hit spielen. Die schenken dir schon das Geld wenn man dann mal was ordentliches getroffen hat und callen dich dann auch runter.
      Mach dir einen Plan für die Hand. Wovon bekomme ich Value/was foldet er besseres auf die Bet /was mache ich an Turn/River usw.
      Ansonten noch Handbewertungenforen nutzen und die Posts von Ghostmaster im Strategieforum "abonnieren".

      Edit: Du spielst doch 10+ Tische? Vielleicht auch da mal bissl runtergehen bis man sein Game bisschen mehr gefestigt hat.
    • Noshay
      Noshay
      Bronze
      Dabei seit: 08.04.2011 Beiträge: 1.012
      was ich auch ganz interessant finde ist ja in wie weit ich mein HUD noch optimal einstellen kann...

      gibt es stats wo ihr sagt,dass diese euch besonders helfen gerade gegen fische....??