Meditation

    • Giacomoe
      Giacomoe
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2009 Beiträge: 255
      Hallo :)

      Ich habe mehrere Probleme, die ich – so hoffe ich – mit meditativen Übungen beseitigen kann. Ich zähle sie einfach einmal auf:

      - Die Konzentration lässt nach ca. 45 - 60 Minuten Multitablen stark nach
      - Ich mache mir während des Spiels Gedanken um Gewinn oder Verlust (und das auf eine unnötige Art und Weise, die mich negativ beeinflusst)*
      - Ich neige zu leicht spekulativ anmutenden Moves, welche ich sonst so nicht machen würde, sobald ich über einen längeren Zeitraum keinen großen Pot gewonnen habe
      - Ich denke während laufender Session über Hände mit großen Pötten nach, schaue während 16 Tische offen sind noch in den Hand-Replayer etc.

      * Zum Beispiel will ich dann unbedingt eine Session noch im Plus beenden. Habe ich bereits einen Stack gewonnen will ich nicht mehr darunter fallen und spiele vorsichtiger, usw. Einige kennen das sicherlich

      Was ich mir von meditativen Übungen erhoffe:

      - Verbesserung meiner Konzentration (wenn nötig mache ich dafür dann nach 60 Minuten eine Pause für eine kurze Übung)
      - Der ständigen Neugier bezüglich kurzfristiger und damit unwichtiger Ergebnisse Herr werden
      - Eine innere Ruhe und Gelassenheit an den Tischen herstellen und beibehalten

      Meine Fragen an euch:

      Haltet ihr diese Ziele für erreichbar?
      Habt ihr selbst schon Erfahrungen mit Meditation im Bezug auf Poker gemacht? Was könnt ihr mir mit auf den Weg geben?
      Kennt ihr vielleicht ein paar Links oder Bücher die mir weiterhelfen können?


      Ich freue mich auf eure Antworten!
      Gruß, Martin.
  • 4 Antworten
    • jigger1977
      jigger1977
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2009 Beiträge: 1.471
      Hi Martin, wenn du dich für Meditation interessierst, dann such mal im Forum nach "Meditieren anyone". Ist ein sehr guter Thread nur übers meditieren. Meditieren ist sicher eine gute Methode um ruhiger und gelassener zu werden. Das hilft natürlich auch am Pokertisch.

      Allerdings wird dich das in deinen Zielen bezüglich Pokern nur langsam voran bringen. Denn meist liegen deine Probleme in deinem Bewusstsein, und ob du meditierst oder nicht, sie sind trotzdem da, solange du sie nicht löst. Besorg dir mal von Jared Tendler "The mental game of poker". Darin wirst du alle Antworten auf deine Fragen finden...

      LG,
      jigger...
    • Giacomoe
      Giacomoe
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2009 Beiträge: 255
      Danke für die hilfreichen Tips jigger.
      Da schau ich doch gleich mal wo ich das besagte Buch bekommen kann :)

      Gruß, Martin.


      EDIT:
      Ich sehe gerade, dass es dieses Buch nur auf englisch gibt. (Oder täusche ich mich da?)
      Denkt ihr, das Buch "Das Poker Mindset" erfüllt den selben Zweck oder sollte ich bei der Buchempfehlung von jigger bleiben?
    • jigger1977
      jigger1977
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2009 Beiträge: 1.471
      Original von Giacomoe

      Denkt ihr, das Buch "Das Poker Mindset" erfüllt den selben Zweck oder sollte ich bei der Buchempfehlung von jigger bleiben?
      Nein, wirklich! Das tut es nicht... Das Poker Mindset ist nett (im Vergleich zu Tendler), aber das wars schon... ;)
    • Giacomoe
      Giacomoe
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2009 Beiträge: 255
      Oh, O.k.!

      Danke dir noch mal :)

      Gruß, Martin.


      EDIT: Buch soeben gekauft und runtergeladen. Ein hoch auf eBooks :D