[Anfänger]Nut Straight + Runner-Runner Full

    • zuckzappel
      zuckzappel
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 146
      Hi,
      ich bin noch ein totaler Nub in PLO und es geht um folgende Hand:

      Party Poker
      Pot Limit Omaha Ring game
      Blinds: $0.10/$0.25
      9 players
      Converter

      Stack sizes:
      UTG: $20.13
      UTG+1: $18.11
      MP1: $23
      MP2: $4.40
      Hero: $54.29
      CO: $23.25
      Button: $33.95
      SB: $30.81
      BB: $6.50

      Pre-flop: (9 players) Hero is MP3 with Q T 9 K
      UTG folds, UTG+1 calls, MP1 calls, MP2 folds, Hero calls, CO calls, Button folds, SB calls, BB checks.

      Flop: J 8 9 ($1.5, 6 players)
      SB checks, BB checks, UTG+1 bets $1.43, MP1 folds, Hero raises to $5.72, 3 folds, UTG+1 calls.

      Turn: 9 ($12.94, 2 players)
      UTG+1 checks, Hero checks.

      River: K ($12.94, 2 players)
      UTG+1 bets $3.25, Hero raises to $22.05, UTG+1 calls all-in $8.89.
      Uncalled bets: $9.91 returned to Hero.

      Results:
      Final pot: $37.22
      Hero shows Qh Td 9c Kh
      UTG+1 doesn't show 5c Kc 8c 8s


      So nun zu meinem Play.
      Also Pot-Raise am Flop ist denk ich Standard mit Nut Straight auf Rainbow Board + Straight Draw auf King-High Straight.
      Dann am Turn paired sich die 9 und ein zweites :diamond: erscheint. Sollte mich der Gegner am Flop mit Top Set gecallt haben, dann könnte er versuchen, mich jetzt zu check-raisen. Sollte er mich allerdings mit QT in seiner Hand gecallt haben, dann ist die 9 natürlich eine Scare Card für ihn. Da ma Full House Draw schlecht ist (weil ich gegen Top Set immer noch drawing dead bin), habe ich behind gecheckt. Und hat er tatsächlich nur QT, dann könnte ich ja am River immer noch versuchen, ihm den halben Pot zu stehlen. Am River habe ich dann das 3rd Nut Full House und Villain bettet recht klein. Ich dachte erst, er macht eine für Hold'em-Spieler typische "Value Bet" mit nem Runner-Runner Flush und deshalb hab ich geraist. Im Nachhinein denke ich jedoch, dass mein Raise ein absolutes Overplay war, da mich normalerweise ausschließlich bessere Hände callen. Ich muss echt sagen, dass ich offensichtlich ziemliches Glück gehabt habe, dass Villain sein Bottom Set bzw. Eights Full so gnadenlos overplayed hat.

      Aber bis zum River war die Hand doch OK gespielt, oder? Wäre ich nochmal in der Situation am River, dann würd ich die Hand wohl anstandslos folden, denn auch wenn die Bet relativ klein war, so wären Jacks Full (vielleicht sogar Kings Full) natürlich durchaus möglich gewesen. Wie gesagt, bin halt PLO Nub.


      Achja und nochwas:
      @Bahmrockk: Habe mir dein PLO/8 Video angeschaut und finde es sehr interessant. Könntest Du vielleicht auch mal ein Video für PLO-Hi erstellen oder ein PLO-Hi Coaching geben? Denn obwohl ich mich natürlich mit der Theorie auseinandersetze, fühle ich mich in einigen Situationen immer noch verloren.


      Thx,
      zuckzappel
  • 14 Antworten
    • abeba
      abeba
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 1.433
      also da du Iniative und Position hast und sowieso auch die 9 hast würde ich den turn nochmal dick setzen.Du hast bisher 0 Informationen wie stark seine Hand ist und genau das macht es am river so tricky.Denke mal er wollte am turn c/r und dann wäre die Hand auch wesentlich klarer gewesen.Wenn er QT foldet is doch wunderbar und wenn er dich checkraised weisst du halt bescheid.Wenn er den turn doch nur callt finde ich nichtmal das das ein klarer fold bei dem drawy board ist da er wesentlich mehr Hände als nur JJ hier c/c flop und turn spielt.
    • zuckzappel
      zuckzappel
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 146
      Hm also ich denke, wenn Villian am Flop OOP immerhin einen Pot Raise callt, dann hab schon mehr als 0 Information. Er kann doch eigentlich nur QT (evtl. sogar QTJ9 o.ä.) oder JJ haben. Wenn er QT hat, dann krieg ich kein Geld mehr von ihm. Wenn er JJ oder J9 hat, dann wird er mich check-raisen und ich muss natürlich folden. Und in diesem speziellen Fall ist es am River IMHO eigentlich garnicht so tricky, denn er hat weniger gebettet, als ich am Turn gebettet hätte (wenn ich gebettet hätte). Dadurch ist es für mich sogar noch besser, denn mittels eines Calls erhalte ich am River für weniger Geld mehr Informationen, denn wäre ich am Turn gecheckraist worden, dann hätte ich folden müssen, mehr Geld verloren und seine Hand nicht gesehen. Und sollte er tatsächlich so blöd sein und am River einen Flush betten, umso besser.

      €dit: Wie viel ich für die Information bezahlen muss, liegt natürlich am (offensichtlich nicht vorhandenen) Skill meines Gegners, da ich mit dem Check behind am Turn die Initiative abgegeben habe.
    • abeba
      abeba
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 1.433
      naja,also ich finde nicht das er nur mit einem set oder einer straight callt,draws sind auch möglich,es soll Leute geben die sich nicht von ihrem Overpair direkt am flop trennen können wobei das hier eher nicht soo häufig vorkommt.Wieso willst du noch Geld von QT haben am turn,die Hand willst du doch vertreiben wenn es geht da du dir den Splitpot ersparst.Mit ner bet am turn kommt 88 schon in arge Probleme .Ich würde bet/fold am turn spielen,die is so superscary die Karte ,nicht nur in deinen Augen ;)
    • zuckzappel
      zuckzappel
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 146
      Wie gesagt, QT kann ich am River immer noch versuchen zu vertreiben, wenn er nochmal checken würde. Und wenn der Gegner mit 88 am Flop nen Pot Raise callt, dann wird er, wenn sich das Board paired, die Hand doch erst recht nicht aufgeben, denn er will doch das (schlechte) Full House. Wollte er das nicht dann müsste er die Hand bereits am Flop folden.
    • abeba
      abeba
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 1.433
      vielleicht überlegt er sich das noch anders bei dem Board aber vom ding stimmt das schon ;) .zu der QT Geschichte: Du wirst never ever dick setzen wenn anstatt des K ne andere Flushkarte ankommt,du wirst freudig check behind checken spielen wenn du Glück hast und er nicht setzt..!Ich habe das Gefühl das wenn man den turn nicht setzt man die Hand aufgibt da am river so superviele eklige Karten kommen die man nicht mehr betten will aber dem Gegner die Chance gibt Iniative zu übernehmen da man Schwäche gezeigt hat
    • Astarloa
      Astarloa
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2006 Beiträge: 620
      Original von abeba
      vielleicht überlegt er sich das noch anders bei dem Board aber vom ding stimmt das schon ;) .zu der QT Geschichte: Du wirst never ever dick setzen wenn anstatt des K ne andere Flushkarte ankommt,du wirst freudig check behind checken spielen wenn du Glück hast und er nicht setzt..!Ich habe das Gefühl das wenn man den turn nicht setzt man die Hand aufgibt da am river so superviele eklige Karten kommen die man nicht mehr betten will aber dem Gegner die Chance gibt Iniative zu übernehmen da man Schwäche gezeigt hat
      hmm also da gar kein draw am flop liegt, ausser nem straightdraw, den wir ziemlich crushed haben, kann ich mir schon vorstellen, dass villain hier ne hand wie top2+oesd oder topset haelt .. ich find den check behind am turn genau richtig.

      es ist immer noch billger, am turn checkbehind, call any river zu spielen, als am turn bet/fold zu spielen, vor allem, da wir dank der 9 sogar noch nen redraw gegen 88xx haben.


      river ist wie du gesagt hast, overplayed. du musst aufgrund des checkbehinds am turn mit dem geriverten underfull jede bet von villain callen, auch ne potsizebet, aber du kannst einfach nicht for value raisen.

      just call it.
    • abeba
      abeba
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 1.433
      Irgendwie mag ich die line call any river nicht,wie würdet ihr denn reagieren wenn ihr 88xx,89xx,QTxx haltet und ihr sitzt oop und der Geger second barrelt?Ich sehe einfach kein value in einem rivercall weil wir sehr sehr oft beat (eigendlich immer?)sind .Am turn aber können wir foldequity erzeugen da man den oben genannten Händen ja androht notfalls allin zu gehen..also wenn ich den turn behind checke dann call ich definitv keine riverbet mehr.
    • Astarloa
      Astarloa
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2006 Beiträge: 620
      gibt hier kein einziges holding, dass ich auf dem flop als villain bet/call und nicht bet/raise oder bet/fold spiele. QTxx push ich, QQxx fold/push ich je nach gegner und alles andere ist imo nen Fold.


      das prob ist halt, welche schlechtere hand called deine turnbet?

      wennste so 9 dollar in den 12 dollar pot setzt, hat utg noch 3 dollar behind. du wuerdest ihn also auf dem board am turn allin setzen.


      dann ist doch bluffinduce oder outs auf redraw besser, evtl. bettet er den river auch nich potsize, so dass man billig nen showdown mit der straight auf dem paired board sieht.


      bet turn fuehrt imo einfach dazu, dass wir uns gegen nen fullhouse isolieren und gegen das sind wir nunmal am turn way behind.
    • abeba
      abeba
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 1.433
      Die Frage die ich mir in solchen Spots stelle ist bekomme ich eventuell ein kleines Fullhouse zum folden, es gibt durchaus Gegner die hier nicht for stacks spielen mit 88 etc..dann mag ich eine turnbet wo ich im notfall mit meinen redraws + foldequity gamble.Ich sehe uns hier eigendlich so selten vorne als das ich noch value aus einer Hand holen könnte mit der es zum showdown geht.Ich habe nichts gegen den check aber dann sehe ich da keinen valuecall mehr
    • Astarloa
      Astarloa
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2006 Beiträge: 620
      hmm auf dem limit mags ich nicht. mit reads gegen gegner, die sowas weglegen koennen, semibluff ich auch gerne gegen offensichtliche underfulls, wobei das meist andere spots sind. wie gesagt, ist halt total weird, dass er am flop bet/call spielt.

      auf plo25 auf party, kannste das vergessen. da legt sicher niemand nen underfull weg.
    • abeba
      abeba
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 1.433
      Ok,habe gestern mal die Partygegner getestet und ein Argument ist es schon :D
      Mal OT hast du reads auf JKo2nuts?
    • Astarloa
      Astarloa
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2006 Beiträge: 620
      noe, ich spiel praktisch nicht auf Party. Hab viel UB und Stars gespielt.
    • abeba
      abeba
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 1.433
      kannst du was zur competition sagen?wenns geht im vergleich zu full tilt =)
    • homerjaysimpson
      homerjaysimpson
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2006 Beiträge: 3.390
      mein gott, wenn ich bedenke wie kurz früher die threads früher und jetzt sind das ja schon teilweise romane was hier in threads geschrieben werden

      so ändenr sich die zeiten... ;)