RoI - Kann das wirklich stimmen ?

    • check299
      check299
      Einsteiger
      Dabei seit: 30.12.2012 Beiträge: 2
      Hallo zusammen,

      ich bin noch sehr neu in der Pokerwelt und habe eine Frage zum Thema Return of Investment.

      Also, ich spiele seit ca. Mitte Dezember. Über eine Pokerschule habe ich 3$ auf mein Pokerstars Konto gutgeschrieben bekommen. Ich spiele seither SnG´s auf PS mit einem Buy-in von 0,25$ bei 90 Spielern.

      Bisher läuft es recht gut und ich wollte mir das alles mal in Daten angucken. Dabei bin ich über die RoI Berechnung gestolpert. In dem Zusammenhang habe ich gelesen das z.B. 50% schon sehr gute Werte sein sollen. Ich habe mich hingesetzt und meine Werte ausgerechnet und komme dabei auf einen Gesamt RoI von ~229%. Da kann ich mich doch nur verrechnet haben, oder?

      Hier mein Rechenweg:

      =(Gesamt Gewinn-Gesamt Einsatz)
      Gesamt Einsatz....................................x 100
      =Return of Invest %

      =(20,56$-6,25$)
      6,25$.......................x100
      =229%


      So habe ich es berechnet. Würde mich freuen, wenn mir jemand sagt wo ich meinen Fehler habe.

      Viele Grüße

      check299
  • 6 Antworten
    • Kraterspalter
      Kraterspalter
      Gold
      Dabei seit: 12.06.2007 Beiträge: 4.788
      Der Roi wird pro Turnier gerechnet, von daher ist es kein wunder dass du overall so viel hast :)
    • Schebek
      Schebek
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2008 Beiträge: 1.752
      Es heisst Return on Investment. Sonst passt's doch. Hast ja dann erst 25stück gespielt und bei denen obv. gut gerunnt ;)
    • check299
      check299
      Einsteiger
      Dabei seit: 30.12.2012 Beiträge: 2
      Original von Kraterspalter
      Der Roi wird pro Turnier gerechnet, von daher ist es kein wunder dass du overall so viel hast :)
      Danke dir für die Antwort.

      Eines ist mir dann aber unklar. Wenn man den Roi pro Turnier ran zieht, ist mir nicht ganz klar, warum 30%,40%,50% gute Werte sein sollen?

      Beispiel: Mein Buy-in z.Zt. sind 0,25$. Der erste Geldrang bringt mir 0,50$. Alleine das sind schon 100% RoI.
    • toabsen
      toabsen
      Global
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 7.816
      weil du sehr oft out of the money (oom) bustest (ausscheidest)???
    • Kazadur
      Kazadur
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2008 Beiträge: 1.113
      So und im zweiten tunier bustest du dann oom somit hast du dort einen ROI von -100% somit bist du nach 2 gespielten tunieren Breakeven mit 0% ROI (Rake habe ich nun mal aussen vor gelassen)

      Um einen halbwegs Aussagekräftigen ROI zu bekommen musst du schon eine Samplesize von mehreren K Games haben!
    • gbsharks4ever
      gbsharks4ever
      Bronze
      Dabei seit: 02.04.2012 Beiträge: 879
      die berechnung ist grundrechenart mathe 1-3 klasse- mal so am rande :

      roi:

      roi auf nur einem bestimmten limit in % = gesamtgewinn/ ( buyin* anzahl gespielter tuniere )*100

      wenn du nur ein limit spielst, wie in deinem fall ist der durschnittsroi = dem geldroi

      das schlimme ist das 95 % der sngler und tunierspieler , die ihre limits mixen immer von ihrem roi reden und nicht merken, dass man dann eine unterscheidung vornehmen muss von geld -und durschnittsroi, die nämlich vollkommen unterschiedliche dinge beschreiben; nur wissen sie nicht mal, wie der eine oder andere berechnet wird.

      pokerplayer non calculat obv.

      im überigen gratuliere ich dir zum möderupswing mit 25 gespielten sngs - spiel von den dingern ca. 40-50 k, dann weisst du wie der roi als guter bis sehr guter spieler letztlich auf einem 90 mann 0,25 dollar ist ; um 15-25 % wird er sich bewegen nicht weniger aber auch nicht mehr.