Online Kurs - Game Theory

  • 5 Antworten
    • dmaphy
      dmaphy
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2009 Beiträge: 110
      danke für den link, tönt interessant!

      Da mein semester gerade endet werde ich mir das einmal anschauen.

      Hast du erfahrung mit der Seite? Was hat es mit dem Certificate auf sich? Ist das irgendwie anerkannt? Die Prüfung dauert ja doch dann vier Stunden =)

      Und ist das Ganze wirklich konstenlos?
    • JollyRoger183
      JollyRoger183
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 8.874
      100% kostenlos (noch)... coursera.org hat schon ein paar millionen in die Hand genommen - so dass ich mir vorstellen kann dass die certificate irgendwann mal 5-10$ pro person kosten könnten. Aber bisher hat nur die University of Washington sowas probiert (die hatten die videos zum download gesperrt und einen kostenpflichtigen folgekurs angeboten - also noch nix extremes - gab aber schon nen "Aufschrei" in den foren).

      Hab schon 6 Kurse erfolgreich abgeschlossen (v.a. mathematical thinking, programming, biostatistics, alles sachen die mich wirklcih interssiert haben und auch super spaß gemacht haben - echte Hausaufgaben die dann auch bewertet werdne - richtiger lerneffekt :)

      Bist du zufällige aus der Schweiz? ("tönt" ist ja schon speziell)

      Das Certificate ist eigentlich noch nix wert... es gibt zwar ein paar Storys von leuten die wohl ein Praktikum oder Vorstellungsgespräch aufgrund der Certificate erhalten haben (grad im Web-Programmier-Bereich ist das vielleicht möglich) aber noch ist es einfach zu wenig anerkannt - gibts auch erst seit nem halben Jahr ca.

      Aber werden immer mehr Kurse - finds gut - wenn der Professor stimmt und die Vorlesungen gut gemacht sind passt das schon.

      edit: seh auch grad das mit den 4 stunden zeit ... für gewöhnlcih dauert es trotzdem nicht mehr als 30minute. Bisher gab es nie mehr als 20 Fragen.
    • dmaphy
      dmaphy
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2009 Beiträge: 110
      Yep, bin aus der Schweiz ;)

      Noch eine Frage zu den Hausaufgaben / Prüfungen, bestehen diese immer aus Multiple Choice Fragen?
    • JollyRoger183
      JollyRoger183
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 8.874
      Original von dmaphy
      Yep, bin aus der Schweiz ;)

      Noch eine Frage zu den Hausaufgaben / Prüfungen, bestehen diese immer aus Multiple Choice Fragen?
      Für diesen Kurs hab ich sie noch nicht gemacht - für gewöhnlcih ja. (wobei du klar siehst ob nur eine Antwort richtig ist oder mehrere - bei mehreren bekommst du dann auch punkte wenn du das richtige freigelassen hast).

      Gab aber auch schon kurse da musste man was rechnen und Zahlen eintragen, bzw. Wörter als Antwort geben.

      Und dann gibts auch Kurse wo man ganze essays schreibt oder Sachen programmiert - die dann von anderen Kursteilnehmern korrigiert werden.

      Aber bei Game-Theory scheint es sich nur um MC-quizze zu handeln mit Examen am Ende. Sollte also vom Zeitaufwand her möglich sein.
    • JollyRoger183
      JollyRoger183
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 8.874
      Hab jetzt mal das erste Quiz gemacht. Sind 9 Fragen. Dachte wenn ich nebenbei die powerpoint slides aufhab geht das schon. Problem ist nur dass die ganzen markierungen die in der VL gesetzt werden dort fehlen. Ist also vorteilhaft das vorher auszudrucken und dann notizen zu machen.

      Hab 7.33 von 9.00 Punkten (würde zum bestehen also reichen - denke man sollte sich aber noch steigern) hab auf jeden Fall gemerkt dass ich dominance und pure-nash strategie noch nicht 100% geschnickt habe...

      Leider sieht man bei den Fragen danach nicht welche man richtig hat.

      Andere Kurse geben meist mindestens 3 Versuche für jedes Quiz und danach ein Feedback was man richtig hatte - manchmal sogar mit explanation... was das ganze dann doch zu easy macht.