Ungerechtfertigt hohe Zahnarztrechnung (~3000 €)

    • lausbua
      lausbua
      Bronze
      Dabei seit: 15.11.2009 Beiträge: 5.032
      Hallo Mädels,

      ich hab folgendes Problem

      Vorgeschichte:

      Vorab, ich bin privat krankenversichert.

      Ich war aufgrund einer langwierigen Kopfverspannung welche zu Problemen mit meinem Ohr führte bei diversen Behandlern. Abschluss der Sache war immer, dass mir der jeweilige nicht mehr weiterhelfen konnte und eben noch meinte ich sollte zu nem weiteren Arzt gehen. Nun bin ich irgendwann bei nem Zahnarzt/Kieferorthopäden gelandet der sich der Sache annahm.

      Zum Zahnarzt:

      Ich war zum ersten Termin beim ihm in dem mir schon recht schnell klar war, dass die Sache recht "alternativ" abläuft. Diverse Test der Kinesiologie wurden durchgeführt aber nichts aufwendiges! Ich lag für ca. 20 Minuten auf ne Liege er gab mir verschiedene Flüssigkeiten in die Hand und machte dann jeweils den Drucktest (Arm nach unten drücken). Er kam dann zu dem Ergebnis, dass die Verspannungen vom Kiefer kommen können und er mir deshalb eine Aufbissschiene für die Nacht empfiehlt. Also wurde der Abdruck gemacht und ich konnte paar Wochen später die Plastikschiene abholen.

      Nun zum eigentlichen Problem. Für die gesamte Behandlung stellt er mir ~3000 € in Rechnung die in meinen Augen völlig unbegründet sind. Ich war wie oben beschrieben nur zweimal bei ihm in der Praxis und auch dort wurden keine chirurgischen oder implantologischen Behandlungen durchgeführt ich erhielt lediglich die Aufbissschiene welche bei nem Bekannten komplett inkl. Behandlung 400,- € gekostet hat.

      Dadurch, dass alles auf der Basis der Kinesiologie abgerechnet wurde und ich zusätzlich noch eine Zahnstaffel in meiner Versicherung habe übernimmt meine PKV nichts und ich müsste den kompletten Rechnungsbetrag selber bezahlen.

      Die Rechnung ist momentan noch nicht bezahlt da ich erstmal noch mit der Zahnärztekammer telefonieren wollte um mich dort zu erkundigen wie ich am besten vorgehen kann.

      Irgendwelche Tipps eurerseits?

      Cliffs:

      - 2x Besuch beim Zahnarzt
      - Anfertigung einfacher Plastikaufbissschiene
      - Rechnung von 3000 €
      - keine vorherige Aufklärung über die Rechnungshöhe


      edit: sorry für die schlechte Gramatik aber grad keine Zeit alles nochmal zu kontrollieren
  • 14 Antworten
    • vvolf69
      vvolf69
      Global
      Dabei seit: 26.05.2008 Beiträge: 1.064
      woher soll bitte irgendjemand hier wissen ob die rechnung korrekt ist oder nicht?

      zu deinen cliffs ist nur anzumerken, dass der zahnarzt nicht verpflichtet ist mit dir vorher über die kostenübernahme durch deine pkv zu sprechen.

      gebühren die nicht dem BEMA zu grunde liegen, wie in deinem fall, werden via GOZ abgerechnet. die GOZ ist keine lustige liste sondern ein in deutschland gültiges gesetz.

      nachlesen kannst du die GOZ hier.

      für bissschienen kann der 2,3fache satz ohne begründung und der 3,5fache mit begründung abgerechnet werden. innerhalb dieses rahmens ist dein zahnarzt frei in der preisfindung.
    • 72o
      72o
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 4.730
      Wikipedia schreibt
      ...
      Die Kinesiologie ist ein wissenschaftlich nicht anerkanntes, alternativmedizinisches Diagnose- und Therapieverfahren ohne belegte Wirksamkeit.
      ...
      Hat die Therapie dauerhaft geholfen?
    • Pokerfox68
      Pokerfox68
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2006 Beiträge: 2.459
      Original von vvolf69
      woher soll bitte irgendjemand hier wissen ob die rechnung korrekt ist oder nicht?

      zu deinen cliffs ist nur anzumerken, dass der zahnarzt nicht verpflichtet ist mit dir vorher über die kostenübernahme durch deine pkv zu sprechen.

      gebühren die nicht dem BEMA zu grunde liegen, wie in deinem fall, werden via GOZ abgerechnet. die GOZ ist keine lustige liste sondern ein in deutschland gültiges gesetz.

      nachlesen kannst du die GOZ hier.

      für bissschienen kann der 2,3fache satz ohne begründung und der 3,5fache mit begründung abgerechnet werden. innerhalb dieses rahmens ist dein zahnarzt frei in der preisfindung.
      Wenn das wirklich stimmt,dann ist das für mich ein weiterer Beweis,für das korrupte deutsche Gesunheitssystem.

      Und von unserer Politik wird sowas gedeckt.Pfui Teufel!
    • FiftyBlume
      FiftyBlume
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2010 Beiträge: 8.634
      PKV rechnet doch normalerweise mit 2,3-fachem Satz oder nicht?

      btw kann die Rechnung so schon stimmen, Ärzte sind extrem teuer :/
    • vvolf69
      vvolf69
      Global
      Dabei seit: 26.05.2008 Beiträge: 1.064
      Original von Pokerfox68
      Original von vvolf69
      woher soll bitte irgendjemand hier wissen ob die rechnung korrekt ist oder nicht?

      zu deinen cliffs ist nur anzumerken, dass der zahnarzt nicht verpflichtet ist mit dir vorher über die kostenübernahme durch deine pkv zu sprechen.

      gebühren die nicht dem BEMA zu grunde liegen, wie in deinem fall, werden via GOZ abgerechnet. die GOZ ist keine lustige liste sondern ein in deutschland gültiges gesetz.

      nachlesen kannst du die GOZ hier.

      für bissschienen kann der 2,3fache satz ohne begründung und der 3,5fache mit begründung abgerechnet werden. innerhalb dieses rahmens ist dein zahnarzt frei in der preisfindung.
      Wenn das wirklich stimmt,dann ist das für mich ein weiterer Beweis,für das korrupte deutsche Gesunheitssystem.

      Und von unserer Politik wird sowas gedeckt.Pfui Teufel!
      ja das stimmt nur wie kommst du zu der schlußfolgerung? - wie soll ein zahnarzt beurteilen ob eine private krankenversicherung eine leistung übernimmt oder nicht? - weißt du wieviele private krankenversicherungen es in deutschland gibt? weißt du wieviele leistungskataloge es von privaten krankenversicherungen gibt?

      es gibt in deutschland weit über 1000 verscheidene private krankenversicherungspolicen und dazugehörige leistungskataloge. wie soll das eine zahnarzt berücksichtigen?

      die GOZ stammt aus dem jahr 1999. da die zahnärzte erst frühestens 2015 mit einer erhöhung rechnen dürfen scheinen die tatsächlich im hochkorrupten politischen system eine besondere lobby zu haben.
    • trekula
      trekula
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2007 Beiträge: 1.955
      die kinesiologische testung dauert ca. 1/2h und kostet round about 120 euro.
      die gepostete gebührenordnung sollte aber imo für die schiene anwendbar sein, auch wenn der zahnarzt wie du schreibst lieber alles auf basis der kinesiologie abrechnen möchte
    • DeathlyEagle
      DeathlyEagle
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2009 Beiträge: 397
      Die aktuelle GOZ stammt übrigens von 2012, bis dahin war sie von 1989. Am Punktewert , hat sich aber kaum was/nichts geändert.
      Sprich, an Geld kriegt der ZA meist noch genau so viel wie vor 24 Jahren. Oft inkl. Abnutzung und Material, was seit dem natürlich im Preis gestiegen ist. Viele versuchen das über einen erhöhten Steigerungsfaktor aus zu gleichen.
    • DoktorRob
      DoktorRob
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2008 Beiträge: 821
      Als ich Zahnersatz brauchte, musste ich vorher eine Unterschrift unter ein Papier setzten, in dem alle Kosten aufgelistet waren.

      Kenne mich nicht aus, just my 2 cents
    • SevenTwoOff
      SevenTwoOff
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 5.953
      das der zahnarzt herausfindet, dass deine kopfschmerzen mit deinem kiefer zusammenhängen hät ich dir auch vorher sagen können ;)

      aber immerhin macht er schön kohle mit deiner naiven sichtweise
    • XClusive1
      XClusive1
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2010 Beiträge: 7.688
      Hast du keine Rechnung bekommen, wo die einzelnen Posten mit jeweiligem Preis aufgeführt sind??
    • Slev1nK
      Slev1nK
      Black
      Dabei seit: 13.12.2008 Beiträge: 4.589
      wieso hast du die rechnung hier nicht komplett in einzelnen posten aufgeschlüsselt eingestellt? dann hätten wir eine bessere diskussionsgrundlage.

      auf den ersten blick sieht es für mich zu hoch aus. zur not ein fall für den anwalt!
    • TimBus
      TimBus
      Black
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 14.797
      Original von SevenTwoOff
      das der zahnarzt herausfindet, dass deine kopfschmerzen mit deinem kiefer zusammenhängen hät ich dir auch vorher sagen können ;)

      aber immerhin macht er schön kohle mit deiner naiven sichtweise
      So true. Wie bist du überhaupt auf die Idee gekommen mit sowas zum Zahnarzt zu gehen? Noch dazu zu so einem...
      Naja, wenn du fest genug dran glaubst, könnte die Behandlung zumindest helfen. ;)
    • topspit
      topspit
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2008 Beiträge: 4.386
      Die Kinesiologie ist ein wissenschaftlich nicht anerkanntes, alternativmedizinisches Diagnose- und Therapieverfahren ohne belegte Wirksamkeit.[4] Die Kinesiologie beruht auf der Annahme, dass sich gesundheitliche Störungen als Schwäche bestimmter Muskelgruppen manifestieren.[5] Zentrales Werkzeug der Kinesiologie zur Diagnose solcher Störungen ist der sogenannte „kinesiologische Muskeltest“.


      Sry aber wieso machst du sowas überhaupt?

      Wenn der Wikiartikel keine Unwahrheiten enthält, dann zahlt die pkv zurecht nicht.

      @Rechnungshöhe:

      Wenn du möchtest kannst du mir die Rechnung zukommen lassen und ich gebe sie meinem Onkel. Der ist seit 20+ Jahren ein Zahnarzt.

      Denke der wird dir schnell sagen können ob du ne Chance auf Minderung des Rechnungsbetrages hast.

      Aber geh doch einfach mal zu deinem Arzt und sag ihm, dass deine pkv nichts zahlen will, und ob er vllt einfach was "nicht alternatives" drauf schreiben kann. Ist doch auch in seinem Interesse.
    • lausbua
      lausbua
      Bronze
      Dabei seit: 15.11.2009 Beiträge: 5.032
      Original von DeathlyEagle
      Schreib mir mal eine PM.

      Die aktuelle GOZ stammt übrigens von 2012, bis dahin war sie von 1989. Am Punktewert , hat sich aber kaum was/nichts geändert.
      Sprich, an Geld kriegt der ZA meist noch genau so viel wie vor 24 Jahren. Oft inkl. Abnutzung und Material, was seit dem natürlich im Preis gestiegen ist. Viele versuchen das über einen erhöhten Steigerungsfaktor aus zu gleichen.
      hab dich geaddet (vorher kann man hier leider keine PM schicken). Danke schonmal für deine Hilfe.

      Original von Slev1nK
      wieso hast du die rechnung hier nicht komplett in einzelnen posten aufgeschlüsselt eingestellt? dann hätten wir eine bessere diskussionsgrundlage.

      auf den ersten blick sieht es für mich zu hoch aus. zur not ein fall für den anwalt!
      Die Rechnung ist über 5 Seiten lang und wird unterteilt in lauter kleine Posten die er jedesmal mit "erhöhtem Aufwand" rechtfertigt... er schreibt sogar Akkupunktur mit erhöhtem Aufwand obwohl er mir bis auf die 2 Wochen Dauerohrnadeln nichts gesetzt hat!?

      Anwalt meinte in der Zwischenzeit nur, dass es wie oben schon gesagt wurde kein Gesetz gibt das besagt, dass er mich vor der Behandlung über den Rechnungsbetrag informieren muss. Weiter bin ich mit ihm noch nicht weil ich das ganze jetzt erstmal von der Zahnärztekammer prüfen lassen werde.

      Original von TimBus
      Original von SevenTwoOff
      das der zahnarzt herausfindet, dass deine kopfschmerzen mit deinem kiefer zusammenhängen hät ich dir auch vorher sagen können ;)

      aber immerhin macht er schön kohle mit deiner naiven sichtweise
      So true. Wie bist du überhaupt auf die Idee gekommen mit sowas zum Zahnarzt zu gehen? Noch dazu zu so einem...
      Naja, wenn du fest genug dran glaubst, könnte die Behandlung zumindest helfen. ;)
      Wenn du über nen Zeitraum von mehreren Jahren ständig ein Druckgefühl im Ohr hast und der Weg vom Allgemeinarzt über HNO über Physiotherapeut über Ostheopath über Orthopäde geht wirst auch du irgendwann an dem Punkt sein wo dus evtl. mit etwas alternativerem probierst. Mir wurd der Kieferorthopäde/Zahnarzt privat empfohlen, dass er so kinesiologisch eingestellt is wurd mir aber erst im Wartezimmer bewusst.


      Danke schonmal vielmals für eure Tipps!