Gegner lesen

    • Tobennis
      Tobennis
      Bronze
      Dabei seit: 28.05.2007 Beiträge: 73
      Hey Leute,

      Ich wollte euch mal fragen, wie man am besten das "Gegner lesen" trainieren kann?

      Ich habe immer das Problem, dass ich nicht weiß ab wann ich einem Gegner welche "Spieleigenschaft" zuordnen kann!

      Gibt es da eine gute Methode dies zu lernen?

      War ich vielleicht einfach zu blöd das Thema in der Strategiesektion zu finden? :P

      Ich bin dankbar für jeden Tipp

      MFG:

      Tobias M.
  • 6 Antworten
    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      Ich gehe mal davon aus, dass Du kein Pokertracker/PokerAce verwendendest.

      Zum üben kann man sich an 2-4 Tische setzen ohne zu spielen. Beobachte die Hände sehr genau und schau bei jeder Hand an, wie ein Gegner spielt und versuche ihn auf eine Range zu setzen. Die Range verfeinerst Du dann jede Street. Am Showdown kannst Du dann überprüfen ob Du richtig lagst und falls nicht die Hand nochmal gedanklich durchgehen: "warum hat er so oder so gespielt".
    • Snapshot
      Snapshot
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2006 Beiträge: 8.228
      solltest du pt haben und daraus resultierend werte wie vpip oder pfr kannste du zum beispiel mit pokerstove rumexperimentieren udn gucken welche hände villian in welchen positionen limped bzw raise...is ne gute Trainingsmethode
    • DestructOne
      DestructOne
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2006 Beiträge: 2.049
      Original von Tobennis
      Gibt es da eine gute Methode dies zu lernen?
      Halleluja, diese Methode gibt es tatsächlich.

      Nennt sich "Poker spielen". Du brauchst für sowas einfach Erfahrung und die ist nur nach 100k-300k Händen zu haben.
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      2+2 zum thema hand reading:

      http://forumserver.twoplustwo.com/showflat.php?Number=8629256
    • itbmotw
      itbmotw
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 2.426
      Einfach spielen und sich genau darauf konzentrieren egal ob man mitspielt oder gefoldet hat, was meistens der Fall sein sollte. Dabei dann maximal 2 Tische spielen, eher nur einen.
      Ist auf den Micros aber schwieriger, da die Gegner einfach Hände spielen, welche an sie längst hätten folden müssen.
    • Sasch0r
      Sasch0r
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2006 Beiträge: 1.253
      Original von itbmotw
      Ist auf den Micros aber schwieriger, da die Gegner einfach Hände spielen, welche an sie längst hätten folden müssen.
      richtig ;)

      ansonsten wie sagt Moneymaker so schön "Üben", das A und O am Anfang stand ich vor genau dem selben problem. Spiel weniger Tische aber schau dir nachm showdown die Hände, die gespielt wurden an und geh dann die action nochmal durch. Geht auch mit Texas Grab'em ganz gut, dann eben nach der Session einfach die Hände durchdenken.