Reisekasse in den USA - Alternative zu Kreditkarte?

    • SunTzu81
      SunTzu81
      Black
      Dabei seit: 08.08.2006 Beiträge: 1.646
      Folgende Frage: Ich will Ende nächster Woche mit einem Freund in die USA (LA, San Fran, Las Vegas, Grand Canyon und weitere Ziele je nach Zeit).
      Dummerweise haben wir beide bisher keine Kreditkarte und da wir relativ spontan beschlossen haben zu fliegen, reicht die Zeit vermutlich nicht mehr, um rechtzeitig eine zu bekommen (versuchen werden wir es trotzdem).

      Daher wüsste ich mal gerne, ob es eine praktikable Alternative gibt. Kann man mit gängigen deutschen Bankkarten (Sparkasse) Geld an amerikanischen ATMs abheben und wie steht es dabei um Gebühren?
      Sind Traveller Cheques eine Option?

      Desweiteren: Da ich auch vorhabe, in Las Vegas zu spielen, wie bezahlt man am besten eine größere Summe (so ca. 2.5k$)? So viel kann ich wahrscheinlich mit ner einfachen Bankkarte nicht mit einem Mal abheben und wenn doch, dann bezahle ich mich wahrscheinlich dumm und dusselig. Wie macht man das also am besten?
      Und wenn es gut läuft: Ab welcher Summe ist Bargeld bei der Rückreise deklarierungspflichtig? :P

      Falls da jemand Erfahrungen hat wäre ich für Infos sehr dankbar.
  • 7 Antworten
    • proudcastle
      proudcastle
      Bronze
      Dabei seit: 28.05.2005 Beiträge: 3.483
      Würde dir zu Traveller Cheques raten. k.A. wie lang ne Kreditkarte zu dir braucht. Geh mal zu deiner Sparkasse und frag mal. Für die Traveller Cheques musste ja eh hin.

      Was ist mit NetellerCard?

      Zum Rest: K.a.
    • KarlMaxx1982
      KarlMaxx1982
      Global
      Dabei seit: 15.06.2007 Beiträge: 912
      Hab letztens ne KK bei der Deutschen Bank beantragt... hat ~ 4 Wochen gedauert bist ich sie hatte. Zum Rest kann ich nix sagen...
    • Ajezz
      Ajezz
      Black
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 10.245
      EC-Karten funktionieren auch an amerikanischen ATMS. Muß halt das Maestro-Zeichen drauf sein.
      Traveller Cheques kannst du problemlos mitnehmen, ich hab damit sogar schon in Supermärkten bezahlt.
      Aber versuch unbedingt, dir noch eine Kreditkarte zu besorgen! Erleichtert vieles.
    • fwerner
      fwerner
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2007 Beiträge: 697
      Es gibt von AMEX auch eine Travelers Cheque Card, funktioniert wie eine normale Kreditkarte, nur halt vorausbezahlt mit Guthaben. Wird AFAIK überall akzeptiert wo AMEX akzeptiert wird.

      Glaube die bieten auch ne 24h-Lieferung an.

      Edit: Schade, sehe gerade, dass das eingestellt wurde. :(
    • Sefant77
      Sefant77
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 14.897
      Plutonium
    • Annika2900
      Annika2900
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2006 Beiträge: 574
      hier gibt es gute Info's zu Reisen in die USA

      Wenn Du eine ec-Karte hast, kannst Du Dir dort an vielen ATM Geld holen (mit Maestro-Zeichen). Ich habe bei Abhebungen bis zu 500 $ hier immer 4,35 Euro Gebühr berechnet bekommen.

      Am günstigsten fährst Du ohne Kreditkarte wohl noch mit Traveller Cheques. Die kannst Du wirklich wie Bargeld einsetzen und bist bei Verlust noch versichert.

      Ich würde vorher noch klären, wie ihr ohne Kreditkarte bei der Autovermietung vorgeht, ich dachte immer, die bestehen darauf, als Kaution die Karte durchzuziehen.

      Viel Spaß bei Eurem Trip!
    • lamasta
      lamasta
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2005 Beiträge: 148
      mach ein konto bei der deutschen bank, dann kannst du bei der bank of america am automaten umsonst abheben. am atm zahlst du ca 5€ gebühr