Groupon Deal

  • 8 Antworten
    • TooBadToWin
      TooBadToWin
      Global
      Dabei seit: 28.12.2008 Beiträge: 3.623
      steht doch drunter, dass das in verbindung mit vertrag gilt...
    • exe203
      exe203
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2008 Beiträge: 8.111
      weiter gelesen?

      *So errechnet sich der reduzierte Preis:
      2 x 14,95 € (reguläre Grundgebühr für die ersten 24 Monate)
      - 2 x 10 € (Abzug auf der Rechnung seitens Talkline)
      - 2 x 4,95 € (Überweisung auf das Bankkonto für die ersten 24 Monate durch die Motion TM Vertriebs GmbH)
      = 0 € (Monatlicher Paketpreis 0 € statt 29,90 €. Ab dem 25. Vertragsmonat gilt der reguläre Monatspaketpreis in Höhe von 14,95 € pro Vertrag (2 x 14,95 € = 29,90 €). Voraussetzung ist die Freischaltung des Vertrages durch den Provider)
      Zzgl. einmalige Anschlussgebühr von 29,90 € (wird bei Senden einer SMS binnen 14 Tagen mit dem Inhalt „AP frei“ an 8362 zurückerstattet – Kosten einmalig 0,19 €)

      Is nur irgendwie zu gut um wahr zu sein. Vertragslaufzeit auch nur 24 Monate
    • Rubnik
      Rubnik
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 10.297
      Sieht erstmal so aus, als wäre das wirklich kostenlos.
      Problem bei solchen Angeboten ist aber immer: wenn der Anbieter (hier modeo) pleite geht hängst Du in dem Vertrag fest. Das ganze läuft ja in der Regel so ab, dass Du alle Gebühren erstmal bezahlen musst und von modeo dann (hoffentlich) monatlich die Rückerstattung bekommst.

      Ob du das Risiko für ein 20€ handy und ein 90e smartphone eingehen wills musst Du selber wissen.
    • Urbangamer
      Urbangamer
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2010 Beiträge: 167
      Hat man denn die Möglichkeit Flats hinzuzunehmen?

      weil :
      Die Taktung ist 60/30, die Mindestlaufzeit beträgt 24 Monate. Der Tarif beinhaltet 50 Freiminuten für nationale Gespräche ins dt. Festnetz und in die dt. Mobilfunknetze zur Nebenzeit (Mo.-Fr. 18-7 Uhr). Ausgenommen sind Service- und Sonderrufnummern sowie Auskunftsdienste. Monatliche Inklusiv-Minuten, die nicht genutzt werden, können nicht in den Folgemonat übernommen werden. Nationale Gespräche ins dt. Festnetz kosten 0,39 €/Min. Nationale Gespräche in dt. Mobilfunknetze kosten in der Hauptzeit (Mo.-Fr. 7-18 Uhr) 0,79 €/Min. und in der Nebenzeit (Mo.-Fr. 18-7 Uhr) und am Wochenende (Sa. 24 Uhr bis So. 24 Uhr) 0,59 €/Min. Innerdeutsche SMS kosten 0,19 €/SMS. Hierfür muss die folgende o2-SMS-Zentralnummer hinterlegt sein +49 176 0000463. Vertragsinhaber erhalten einmalig im ersten Monat pro Vertrag kostenfrei 250 netzinterne SMS. Der Tarif beinhaltet eine kostenlose Online-Rechnung.


      Is schon recht teuer evtl. machen die so ihr Geld
    • Bliss86
      Bliss86
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 5.562
      100€ Handy + 20€ Handy die man beide wegschmeißen kann, 30€ (oder 2x 30€?) Anschlussgebühr für 2 Schubladenverträge für 24 Monate und Stress mit Rückerstattung (generell verzögert). Abgesehen von 2 extra Verträgen bei der Schufa wäre mir persönlich der Stress net wert. Lohnt sich für die halt in 2 Jahren, wenn ein nicht geringer Anteil der Leute ihren Schubladenvertrag vergisst und ihn net rechtzeitig kündigt. Scheint sich zu lohnen.

      Have fun
    • Rubnik
      Rubnik
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 10.297
      Original von Urbangamer
      Hat man denn die Möglichkeit Flats hinzuzunehmen?

      weil :
      Die Taktung ist 60/30, die Mindestlaufzeit beträgt 24 Monate. Der Tarif beinhaltet 50 Freiminuten für nationale Gespräche ins dt. Festnetz und in die dt. Mobilfunknetze zur Nebenzeit (Mo.-Fr. 18-7 Uhr). Ausgenommen sind Service- und Sonderrufnummern sowie Auskunftsdienste. Monatliche Inklusiv-Minuten, die nicht genutzt werden, können nicht in den Folgemonat übernommen werden. Nationale Gespräche ins dt. Festnetz kosten 0,39 €/Min. Nationale Gespräche in dt. Mobilfunknetze kosten in der Hauptzeit (Mo.-Fr. 7-18 Uhr) 0,79 €/Min. und in der Nebenzeit (Mo.-Fr. 18-7 Uhr) und am Wochenende (Sa. 24 Uhr bis So. 24 Uhr) 0,59 €/Min. Innerdeutsche SMS kosten 0,19 €/SMS. Hierfür muss die folgende o2-SMS-Zentralnummer hinterlegt sein +49 176 0000463. Vertragsinhaber erhalten einmalig im ersten Monat pro Vertrag kostenfrei 250 netzinterne SMS. Der Tarif beinhaltet eine kostenlose Online-Rechnung.


      Is schon recht teuer evtl. machen die so ihr Geld
      so ist es natürlich geplant, wenn dei rechnung für modeo allerdings nicht aufgeht - siehe mein letzter post ;)
    • Jimmey69
      Jimmey69
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 20
      Ich habe schon drei mal bei Groupon gekauft und immer nur Schrott bekommen. Als ich mit meinem Unternehmen selber bei Groupon inserieren wollte wurde mir auch klar warum:

      Das Angebotene Produkt soll 50% gegenüber dem Marktpreis reduziert werden. Von dem sich ergebenden Verkaufswert bekommt Groupon nun noch 50% Provision. Mit dem verbleibenden 25% Verkaufswert (aus Sicht des Anbieters) muss nun auch noch wenn möglich Gewinn erwirtschaftet werden. Nahezu unmöglich mit dieser Rechnung Erfolg zu haben bzw. ein werthaltiges Produkt zu verkaufen.
    • sonicbird
      sonicbird
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2010 Beiträge: 1.531
      Original von Jimmey69
      Ich habe schon drei mal bei Groupon gekauft und immer nur Schrott bekommen. Als ich mit meinem Unternehmen selber bei Groupon inserieren wollte wurde mir auch klar warum:

      Das Angebotene Produkt soll 50% gegenüber dem Marktpreis reduziert werden. Von dem sich ergebenden Verkaufswert bekommt Groupon nun noch 50% Provision. Mit dem verbleibenden 25% Verkaufswert (aus Sicht des Anbieters) muss nun auch noch wenn möglich Gewinn erwirtschaftet werden. Nahezu unmöglich mit dieser Rechnung Erfolg zu haben bzw. ein werthaltiges Produkt zu verkaufen.
      groupon ist grundsätzlich ja auch eher dafür gedacht, unternehmen durch sonderangebote bekannt zu machen und so kunden anzuziehen und ggf. langfristig zu binden?

      im grunde ist das hier dasselbe, nur, dass modeo offensichtlich keinen großen wert auf zufriedenheit der kunden legt, sondern vielmehr darauf setzt, dass viele leute nach 2 jahren diese schubladenverträge (wie bereits erwähnt) vergessen?!? ziel ist und bleibt dabei jedoch langfristige kundenbindung ;)