PLO Deeptables auf den Micro's

    • CptHorrald
      CptHorrald
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2008 Beiträge: 1.332
      Hallo zusammen,

      ich habe mir in den vergangenen Tagen ein wenig die Deeptables angeschaut und fand das diese recht interessant/spaßig/juicy aussahen. Außerdem hasse ich Shorties und die gibts an den Deeptables nicht. :D

      Inwiefern unterscheiden sich die Deeptables zu normalen Tischen im Bezug aufs BRM, wenn man sich "nur" mit 100bb einkauft?

      Schaue mir gerade einige Videos von "Sam Lang" an, aber PLO10 unterscheidet sich ja doch ein wenig von PLO100+ :)
      Vielleicht habt ihr ein paar Ratschläge für mich?


      MfG,
      CptHorrald
  • 6 Antworten
    • Schabl
      Schabl
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2009 Beiträge: 433
      Wenn du dich mit 100bb einkaufst ändert sich für dich ja nichts!?
      Du hast ja dann nur 100bb effektive Stacksize

      und grob gesagt
      je deeper du bist, desto tighter sollte man spielen, oder??
    • CptHorrald
      CptHorrald
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2008 Beiträge: 1.332
      Original von Schabl
      Wenn du dich mit 100bb einkaufst ändert sich für dich ja nichts!?
      Du hast ja dann nur 100bb effektive Stacksize

      und grob gesagt
      je deeper du bist, desto tighter sollte man spielen, oder??
      Naja, ich spiele mit Ante und ich dachte, dass das Einfluss auf mein Spiel nehmen muss...
    • D4niD4nsen
      D4niD4nsen
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 9.275
      Original von Schabl
      und grob gesagt
      je deeper du bist, desto tighter sollte man spielen, oder??
      in position sollte alles viel looser werden, oop tighter
    • chrkal
      chrkal
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2010 Beiträge: 3.186
      interessante frage. auf pokerstars kann man sich an regulären tischen mit 40-250 bb einkaufen. die meisten spielen zwar 100 bb, shortstacks sieht man selten, aber wie ändert sich das spiel, wenn man mit 100 bb gegen mehrere gegner mit 250 bb spielt? unter welchen umständen sollte man sich selbst max einkaufen?
    • pokahface
      pokahface
      Bronze
      Dabei seit: 23.11.2006 Beiträge: 6.100
      je schlechter die gegner, desto deeper möchte ich mit ihnen am tisch sitzen. wenn jetzt ein starker spieler links von mir ist und dazu noch deep, dann kann es schon mal hässlich werden.

      für dich mit 100bb ändert sich eigentlich nicht viel. da du ja effektiv nur mit 100bb spielst obv :)
    • chrkal
      chrkal
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2010 Beiträge: 3.186
      möchte man meinen, aber in konkreten situationen habe ich für 250 bb dann doch gefoldet, wohingegen ich 100 bb easy reingestellt hätte - gegen aggro fische mit top draws. kann man wrap + fd + hit wirklich auch für 250 bb reinstellen? welche art von made hand braucht man deep stacked um gegen aggression callen zu können? da bin ich mir noch sehr unsicher. muss allerdings zugeben, daß ich mich bisher nur an tischen deep eingekauft habe, an denen es viele suckouts gab und das ganze dann recht persönlich wurde. da gab es zb situationen, daß in einem 4-bet pot ich ein set asse hatte und gegen mögliche draws protecten musste und villain einfach stumpf zum river durchcallt und auf dem river obv hittet, ich aber schon 230 bb drin habe und für die letzten 20 nicht mehr wirklich folden kann.

      und dann ist auch die frage, wie villain seinen 250bb stack gegen meinen 100 bb stack spielt, und ob das nicht doch auch auswirkungen auf mich hat. shortstacker hatten ja auch auswirkungen auf die 100 bb stacks, auch wenn sie gegen die nur um 20 bb gespielt haben.