Split1609

    • Split1609
      Split1609
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2007 Beiträge: 6
      :spade: :heart: :diamond: :club:
      Hallo,

      nachdem ich über längere Zeit im Internet Poker gespielt habe, aktuell an Full-Ring-Tischen mit 10$ max. buy-in, möchte ich nun mein Spiel endlich mal verbessern. Ich habe Einsteiger und Bronze-Artikel gelesen. Zum Teil Artikel der Silber-Strategie. Aber da ich mich ja immer noch auf dem selben Level aufhalte und nicht wirklich weiter komme nun der Entschluss die Schulbank zu drücken... ;-), ein paar Sachen mach ich ja anscheinend falsch...

      Gruß
  • 3 Antworten
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Na dann mal Willkommen hier im Kurs :)
    • Split1609
      Split1609
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2007 Beiträge: 6
      Frage 1: Aus welchen Gründen spielst du Poker?

      Pokern macht mir Spaß..., auch bei Verlust oder wenig Gewinn erachte ich die Zeit nicht als verschenkt.
      Die Bestätigung einer gut gespielten Hand oder die richtige Einschätzung des Gegners machen Spaß.

      Im Hinterkopf habe ich die Hoffnung auf lange Sicht ein bisschen was neben her zu verdienen. Muss ja kein high-Roller werden ;-), aber eben ein bisschen was.


      Frage 2: Was sind deine Schwächen beim Poker?

      Zu wenig fundiertes Wissen, schwierige Entscheidungen treffe ich letztendlich aus dem Bauch heraus.
      Spielen unter Müdigkeit oder nicht-nüchtern kommt vor.

      Frage 3: Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen?

      Bei der tight-.agressiven Spielweise sortiert man preflop schlecht Karten aus und spielt nur diejnigen Karten, mit denen man auf Lange Dauer meistens die bessere Hand preflop hält. Die Range ist positionsabhängig. Wenn man ins Spiel einsteigt, dann oft aktiv durch raises oder reraises preflop.
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Na dann wollen wir mal ;) .

      Bezüglich dem Wissen bist du ja mit dem Kurs hier schonmal auf dem richtigen Weg. Zusätzlich möchte ich dir noch empfehlen dich an den Diskussionen in unseren Handbewertungsforen zu beteiligen. Das ist meiner Ansicht nach ein sehr effektiver Weg sich anhand von praktischen Beispielen mit der Theorie zu beschäftigen.

      An dem Punkt mit der Müdigkeit, oder "nicht nüchtern" musst du natürlich auf jeden Fall arbeiten.

      Bezüglich des Tight-Aggressive Stils: Und was sind die Vorteile, die sich daraus ergeben. Und wie sieht es denn Postflop aus?