Berechnung von Pot Odds

    • Lupustar
      Lupustar
      Bronze
      Dabei seit: 27.12.2012 Beiträge: 5
      Hallo Leute!
      Ich habe ein Problem, das mir schon fast peinlich ist. Ich bin nicht in der Lage die Pot Odds korrekt auszurechnen. Dabei bin ich (hoffentlich) kein Idiot. Ich habe schon das Netz und diverse Bücher durchforstet, habe aber bis jetzt keine Formel gefunden, die mir wirklich weiterhilft. Wahrscheinlich sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht. Was ist die einfachste Formel, um auf die schnelle die ungefähren Pot Odds auszurechnen. Auch auf die Gefahr hin für mathematisch unterbelichtet gehalten zu werden, würde ich mich über eine Antwort sehr freuen!
      Viele Grüße
      Chris
  • 4 Antworten
    • JBuilderPP
      JBuilderPP
      Bronze
      Dabei seit: 26.07.2007 Beiträge: 101
      http://www.pokerworld24.org/forum/berechnung-von-odds-und-pot-odds-t1928.html
    • k0nkav46
      k0nkav46
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2008 Beiträge: 98
      Hi Chris,

      die Potodds berechnest du wie folgt:

      zu bezahlender Betrag : (gesamter Pot + nachzuzahlender Betrag)

      einfachstes Beispiel: Alle folden, du bist im BB, SB pusht 100$ all in:

      Odds: 100$ / (100$+100$) = 1 / 2 = 50% (ist ja logisch, du brauchst >50% um profitabel zu callen)

      Bei dem einfachsten Beispiel ist der BB jetzt nicht mit einbezogen, damit es gerade Werte werden und da der Unterschied marginal ist.

      Bsp 2.: Villain bettet 8,25$ in 9,24$ auf dem Turn (eben gespielte Hand ;) )

      Odds: 8,25$ / (17,49$+8,25$) = 32% (oder = 2,12:1)

      Mit den implied Odds gehst du dann entsprechend vor.

      Hoffe ich konnte dir helfen!

      Viele Grüße
    • Lupustar
      Lupustar
      Bronze
      Dabei seit: 27.12.2012 Beiträge: 5
      Danke für die Antworten! Ich habe es endlich gerafft! Vor allem auch die Umrechnung des Verhältnisses in Prozentzahlen. Das macht es mir einfacher Odds und Pot Odds gegenüber zu stellen.
      Viele Grüße
    • asdfdonk
      asdfdonk
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2011 Beiträge: 169
      vorhandener Pot : zu zahlender Betrag. Einfacher gehts nicht.
      Mit ein bisschen Mathematik bzw. Zahlenverständnis kann man dann über den Daumen peilen, wie die Pot Odds ungefähr sind. Das muss ja am Tisch nicht auf die Nachkommastelle genau sein.
      Beispielrechnung am Tisch:

      Pot: 13,12$, zu zahlender Betrag: 6,29$.
      Der Pot ist also irgendwie zwischen 2 und 2,5 mal so Groß wie der zu zahlende Betrag. Tendiert jedoch mehr Richtung 2,0, pimaldaumen vllt. 2,2. Und zack, haste wieder Pot Odds klargemacht! :f_biggrin: