Nuts

    • spoomer601
      spoomer601
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2011 Beiträge: 768
      hallo, ich weiß, dass die bestmögliche Hand als die Nuts bezeichnet wird. Aber was ist mit diesem Beispiel: FlopA Kd 10c Spieler1: Js Qs Spieler2J Qd
      haben hier beide Spieler die Nuts oder ist mit die bestmögiche Hand die Hand gemeint, welche die höchsten Siegchancen hat? Grüße
  • 18 Antworten
    • DerberAlter
      DerberAlter
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2012 Beiträge: 2.066
      nuts sind immer die hände, die aktuell die höchste wahrscheinlichkeit haben.

      aber, bei QQ (55%) gegen AK (45%) preflop, spricht man natürlich von einem Flip, während man bei AA (82%) gegen KK (18%) sehr wohl von Nuts sprechen kann.

      auf einem AJJ83 sind die eigentlichen Nuts JJ (AJJJJ), danach komm AA (AAAJJ) und danach kommt AJ (AAJJJ), aber trotzdem kann man auf dem Board AJJ83 davon ausgehen, dass man mit AJ die Nuts hat, obwohls noch Hände gibt, mit denen man geschlagen werden kann, da sie sehr unlikely sind

      wenn man von "nuts" spricht, dann sind im regelfall die "gefühlten nuts" gemeint.
      absolut müsste man z.b. bei jedem gepairtem board sagen, dass die quads die nuts sind, aber im regelfall spricht man bereits bei den Trips und spätestens beim fullhouse von den nuts
    • Magerkwark
      Magerkwark
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2012 Beiträge: 1.992
      AJ blockt aber doppel Jürgen. :rolleyes:
    • DerberAlter
      DerberAlter
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2012 Beiträge: 2.066
      Original von Magerkwark
      AJ blockt aber doppel Jürgen. :rolleyes:
      richtig, ich vergas :D
    • Harrylord
      Harrylord
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2012 Beiträge: 172
      aber nicht aa du nap
    • spoomer601
      spoomer601
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2011 Beiträge: 768
      danke für die Antworten, aber ich meinte nicht wann man von der Nuts spricht, sondern was der Begriff seiner Definition nach bedeutet.

      Beispiel 1: besagter Ad Kd Tc Flop Spieler 1: Jd Qd Spieler 2: Js Qs

      ist hier Jx Qx die Nuts?

      Beispiel 2: Flop: A A J Spieler: AJ

      Ist AJ die Nuts? oder ist es zwar im Moment eine unschlagbare Hand, aber nicht die Nuts. Nuts wäre dann ja AA.

      oder gibt es einfach keine klare Definition?


      Edit: Als er schrieb, dass bei AJ in diesem beispiel JJ ausgeschlossen ist ging er wahrscheinlich nur darauf ein, dass die Formulierung, dass es "Hände" gibt, die Aj schlagen nicht richtig ist, weil es ja nur eine bessere Hand gibt (AA). Also erstmal darüber nachdenken bevor du mit solchen posts anfängst.
    • rootsanarchy
      rootsanarchy
      Black
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 6.843
      beispiel 1: beide haben die nuts. wenn ein spieler dazu noch nen fd hat spricht man von einem freeroll.
      beispiel 2: aj sind die nuts, weil aa durch das eigene ace in der hand ausgeschlossen werden können.
    • robthebest
      robthebest
      Global
      Dabei seit: 05.05.2012 Beiträge: 1.008
      Original von spoomer601

      Beispiel 2: Flop: A A J Spieler: AJ

      Ist AJ die Nuts? oder ist es zwar im Moment eine unschlagbare Hand, aber nicht die Nuts. Nuts wäre dann ja AA.

      oder gibt es einfach keine klare Definition?
      AJ sind mMn nuts- du blockst mit AJ ja AA (gibt ja keine 5 Asse) und ebenfalls nen J (keine quads möglich) - gäbe nurnoch FH mit AAJJJ, aber AAAJJ>AAJJJ

      ergo: AJ sind die nuts
    • slothrop1701
      slothrop1701
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2010 Beiträge: 866
      Original von spoomer601
      Beispiel 1: besagter Ad Kd Tc Flop Spieler 1: Jd Qd Spieler 2: Js Qs

      ist hier Jx Qx die Nuts?
      Ja.


      Beispiel 2: Flop: A A J Spieler: AJ

      Ist AJ die Nuts?
      Ja, wenn einer die Hand hat.
    • Zekor2k
      Zekor2k
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2010 Beiträge: 365
      Klare Definition = bestmögliche Hand der vergebenen Karten entsprechend

      auf AAJ ist in dem Moment AJ Nuts, jo. AA wird geblockt, also gibts nichts besseres als AJ.

      auf Ad Td Kc sind alle QJ Kombos Nuts, bleiben es aber wahrscheinlich nicht. Kommt eben auf die Boardentwicklung an.

      auf Ad Td Kc Kd sind Qd Jd Nuts, hast du allerdings Qd Jc, sind KK Nuts usw...

      Nuts in der Pokerumgangssprache werden oft anders benutzt. Auf oben genanntem Board sind für die "Regs" auch AA und AK Nuts, weil alles, was das schlägt, enorm unwahrscheinlich ist.
    • Magerkwark
      Magerkwark
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2012 Beiträge: 1.992
      Original von rootsanarchy
      beispiel 1: beide haben die nuts. wenn ein spieler dazu noch nen fd hat spricht man von einem freeroll.
      beispiel 2: aj sind die nuts, weil aa durch das eigene ace in der hand ausgeschlossen werden können.
      :s_mad: so ein Quark!
    • agonyship
      agonyship
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2009 Beiträge: 4.929
      Original von Magerkwark
      Original von rootsanarchy
      beispiel 1: beide haben die nuts. wenn ein spieler dazu noch nen fd hat spricht man von einem freeroll.
      beispiel 2: aj sind die nuts, weil aa durch das eigene ace in der hand ausgeschlossen werden können.
      :s_mad: so ein Quark!
      :coolface:

      Nuts ist die momentan best mögliche Hand. In dem Beispiel haben beide Spieler die Nuts weil sie beide eine Straße halten.
    • Django3
      Django3
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2009 Beiträge: 1.339
      Original von Magerkwark
      Original von rootsanarchy
      beispiel 1: beide haben die nuts. wenn ein spieler dazu noch nen fd hat spricht man von einem freeroll.
      beispiel 2: aj sind die nuts, weil aa durch das eigene ace in der hand ausgeschlossen werden können.
      :s_mad: so ein Quark!
      aha...
      :facepalm:
    • Magerkwark
      Magerkwark
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2012 Beiträge: 1.992
      ausschließen kann man die Pocket Rockets nicht.
    • Onken
      Onken
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 3.542
      Nuts wird häufig nicht als die bestmögliche Hand verwendet, sondern als eine fast unschlagbare Hand.

      Auf einem Flop AQQ würde man mit AA sagen, man hält die Nuts, obwohl man deutlich hinten sein könnte gegen QQ.
    • Django3
      Django3
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2009 Beiträge: 1.339
      Original von Magerkwark
      ausschließen kann man die Pocket Rockets nicht.
      Wenn mehr als 4 Aces im Deck sind, hast du sicherlich recht.
    • Magerkwark
      Magerkwark
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2012 Beiträge: 1.992
      Original von Django3
      Original von Magerkwark
      ausschließen kann man die Pocket Rockets nicht.
      Wenn mehr als 4 Aces im Deck sind, hast du sicherlich recht.
      dum? es ging mir noch um das Beispiel von DerberAlter und das war von mir nur ein trollpost. :rolleyes:
    • Django3
      Django3
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2009 Beiträge: 1.339
      Original von Magerkwark
      Original von Django3
      Original von Magerkwark
      ausschließen kann man die Pocket Rockets nicht.
      Wenn mehr als 4 Aces im Deck sind, hast du sicherlich recht.
      dum? es ging mir noch um das Beispiel von DerberAlter und das war von mir nur ein trollpost. :rolleyes:
      da sich roots offensichtlich auf das posting über sich bezogen hat und du ihn zitiert hast, ging ich davon aus, dass das was du schreibst irgendeinen bezug dazu hat. wenn dem nicht so ist, dann hast du natürlich recht. -_-
    • DerberAlter
      DerberAlter
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2012 Beiträge: 2.066
      Original von spoomer601
      Beispiel 2: Flop: A A J Spieler: AJ

      Ist AJ die Nuts? oder ist es zwar im Moment eine unschlagbare Hand, aber nicht die Nuts. Nuts wäre dann ja AA.
      der fail beginnt halt, dass hier auf mein AJ beispiel eingegangen wird, allerdings mit einem anderen board (AJJ gegen AAJ), so dass man mit AJ jeweils einen Nutsblocker hat