Wo am besten mit MSS SH rebuilden? - RB vs. Traffic Vs. Fishyness

    • Mahlzahn
      Mahlzahn
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2006 Beiträge: 5.439
      Moin zusammen,

      Vorneweg: ich kenne den "Finde deinen Pokerraum"-Thread, aber möchte nicht einfach nur (aber auch) ne Empfehlung für nen Raum wo ich grinden soll, sondern möchte auch die verschiedenen Faktoren diskutieren, die für euch entscheidend sind, warum ihr bei bestimmten Räumen grindet.

      Zu mir: Ich rebuilde atm auf NL25 MSS SH, stehe kurz vor NL50, auf Bwin und hatte eigentlich den Plan da mit den schönen 40%, der Fishyness und dem guten Traffic ne Weile zu bleiben. Jetzt haben die aber das VIP System geändert und für mich als Low-Raker (~500-1,5k max/Monat) ist das Bwin System nun mal wieder richtig kacke...und Partnerraum sind die auch net mehr...

      Da nun meine Planung für die kommenden Monate im Arsch ist, steh ich ein bissi ratlos da und frag mich wo ich jetzt grinden soll ?(

      Stars hat den besten Traffic, is safe, aber nicht so fischig wie Bwin oder bspw. Ipoker (mehr Casino und Betting Gambler). Zudem ist das RB bei meinem Volumen eher mau (~15-25%) und zudem dauerts immer ne Weile bis man seine Points mal tauschen kann. Dafür ist der Rake natürlich schön niedrig...

      FTP hat auch sehr guten Traffic, is auch nicht richtig fischig, aber ok. RB gibts auch eher wenig 15-25%, dafür aber wöchentlich...für low Volume Spieler wie mich also wohl schonmal besser als Stars zum rebuilden, auch wenn der Rake natürlich höher ist...

      Ipoker bietet wesentlich mehr RB (auch mit niedrigem Volumen), guten Traffic, aber hat aber ne miesere Software (was mir recht wayne ist, weil ich sie für gut spielbar halte...) und hat nicht den besten Ruf, wobei meine Erfahrungen eigentlich ganz ok sind und sich solche Sachen auch gerne mal verselbständigen...Im Zweifel wohl fischiger als Stars und FTP...

      Cake bringt easy 60%+ bei passabelm SH Traffic auch für Low-Raker, aber sicher isses natürlich nicht. Wobei ich da auch schon oft und viel gespielt habe und das eher entspannt sehe. Die langen Cashoutzeiten nerven natürlich und ich weiß net so recht wie fischig das Netzwerk atm überhaupt ist.

      Microgaming Kenne ich fast gar nicht und aknn nicht wirklich was dazu sagen...aber anonyme Tische finde ich irgendwie wenig sexy...

      Die Frage ist nun wo man den besten Kompromiß als MSS'ler zwischen Fishyness, RB und Traffic findet um in den kommenden Monaten zu rebuilden. Wo würdet ihr spielen und warum? Was ist euch am wichtigsten? Traffic, Sicherheit, Software? Rakeback?

      Freue mich über jede Meinung und warum ihr wo spielt :)
  • 15 Antworten
    • Bobcat782
      Bobcat782
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2009 Beiträge: 139
      <--- stars NL50 FR

      meiner meinung nach ist für uns MSSler der traffic am wichtigsten, denn was bringt es dir wenn nur 5-6 tische in deinem limit am laufen sind? denn wir sollten schon ein paar tische zur auswahl haben, vor allem da wir uns immer wieder neue tische suchen müssen.
      bei einem kleinen pokerraum beginnst du die session z.B. mit 6 tischen, kannst dann vielleicht noch 2 austauschen und am ende der session sitzt du gerade mal noch an 1 oder 2 tischen.

      die alternative wäre, MSS zu beginnen und dann BSS spielen oder die limits zu mischen, aber ich bin davon nicht der freund. dann musst du aber vor jeder aktion, erstmal den fokus auf dem tisch richten, um zu erfahren welches lilit du spielst und ob du gerade BSS oder MSS spielst. aber diese entscheidung muss jeder selber treffen, ob es etwas für einen ist oder eher nicht.

      ich hab früher auch hauptsächlich auf everest gespielt, bin dann aber aufgrund des traffics zu stars gewechselt. es ist viel angenehmeres und entspannteres grinden, wenn genügend traffic vorhanden ist.
    • Mahlzahn
      Mahlzahn
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2006 Beiträge: 5.439
      Danke für die Rückmeldung :) Macht Sinn und bei FR ist es ja nachvollziehbar, da es dort nur bei Stars, FTP und Party überhaupt noch Traffic gibt. Aber SH gibts ja auch auf Ipoker oder anderen Seiten ausreichend Tische auf den Micros.

      Warum also nicht Ipoker oder Microgaming oder so? Natürlich muss das jeder für sich selbst entscheiden, was ihm wichtiger ist,a ber mich interessiert haltz gerade warum ihr spielt wo ihr spielt ;)
    • Bobcat782
      Bobcat782
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2009 Beiträge: 139
      klar, solange du genügen traffic hast, musst du für dich selber entscheiden, welche seite bzw. was dir am wichtigsten ist. aber ab einem gewissen limit, wird die seitenwahl, dann wohl nur noch durch den traffic entschieden.
    • TheCelt
      TheCelt
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2007 Beiträge: 3.932
      iPoker ist halt ziemlich umständlich an die Tische zu kommen. Dann sind auf den Micros viele Beginnertische, man muß Währungen mischen, sieht nicht in welchen Wartelisten man ist usw.
    • Mahlzahn
      Mahlzahn
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2006 Beiträge: 5.439
      Original von TheCelt
      iPoker ist halt ziemlich umständlich an die Tische zu kommen. Dann sind auf den Micros viele Beginnertische, man muß Währungen mischen, sieht nicht in welchen Wartelisten man ist usw.
      Du spielst also auch auf Stars?
    • TheCelt
      TheCelt
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2007 Beiträge: 3.932
      Ist halt ne Frage des Volumens, ob es sich lohnt, sich auf eine Seite zu konzentrieren oder ob man Boni chased oder ob man mit dem Spielstil auf einer Seite besser zurecht kommt, als auf anderen oder einem die Software mehr zusagt und seien es nur die Sounds oder die Möglichkeit zu markieren usw usf. Oder ob du auf einen Macclient angewiesen bist, oder lieber Rush/Zoom/FF/Speed Poker usw spielst oder getrackt spielen willst...

      Das "auch" trifft es also.
    • Mahlzahn
      Mahlzahn
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2006 Beiträge: 5.439
      Das alle diese Faktoren ne Rolle spielen und es induviduell ist, ist klar, aber ich fänds ja gerade spannend mal von den Leuten zu hören, welche Faktoren Sie für sich am wichtigsten einschätzen...

      Mir ist bspw. fast fold poker an sich völlig egal. Nicht mein Ding. Und was Software angeht bin ich recht flexibel, zumal ich ja schon seit 2006 online rumpimmel und da war das alles teils eh wesentlich weniger luxuriös als heutzutage ;) Außerdem kann man sich jede Software zumindest für ne bestimmte Zeit (bspw. ne Bonusperiode) "schön" modden...

      Was mir wichtig ist sind softe Games, Traffic und RB. Und den besten Kompromiss daraus versuche ich atm (leider ein wenig erfolglos) zu finden.
      Bwin mit dem alten 40% System und der Party Software wäre da für meine Zwecke ideal gewesen, aber mit dem neuen System ist bei meinem Volumen ziemlicher Mist...

      Stars ist natürlich perfekt, wenns um Software geht und auf meinen Stakes auch ausreichend fischig, aber ich bin halt bereit für das doppelte RB (wie bspw. bei Ipoker, Microgaming oder Cake) und größere Fischigkeit (wie bspw. bei Bwin, 888 oder auch Microgaming) auf den Luxus von Stars zu verzichten...

      Da ich mich aber einfach gerade net wirklich entscheiden kann, will ich mal hören was andere sagen und, wie schon mehrfach erwähnt, ihre Entscheidungsfindung nachzuvollziehen.

      Ich hoffe es wird klar was ich meine :)
    • maximum7788
      maximum7788
      Bronze
      Dabei seit: 17.06.2006 Beiträge: 703
      Bin auch im Moment am überlegen, wo ich hinwechseln könnte. Spiele seit dem Relaunch bei FT und bin mit Traffic und Software natürlich zufrieden. Aber wegen Rakeback, Fishigkeit und weil ich getrackt spielen möchte (wegen HB-Foren und Content) ziehe ich einen Wechsel in Erwägung.

      Ipoker scheint mir die einzige Option, allerdings mache ich mir Sorgen, dass ich dann am Ende nicht genug Tische zusammen bekomme, wenn ich ständig Tische tausche. Vielleicht hat da ja ein SHler auf NL25 ein paar Erfahrungswerte. Abends scheint es zumindest nicht das Problem zu sein.
    • Szel202
      Szel202
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2009 Beiträge: 2.434
      Zu Ipoker:
      Kommt ganz drauf an was man als "fischig" bezeichnet. Wenn man sich ausschliesslich an Tables mit P/F größer als 30 setzen möchte wirds ohne Limitgemische durchaus knapp. Kommt ganz auf Wochentag und Zeit an.
      Op hat leider nicht gesagt, wieviele Tische er spielt oder ich habs überlesen. :D

      Es ist natürlich auch eine Idee 2 Ipoker Skins "parallel" zu spielen. Gehen einem die Tische aus legt man ein kleines Päuschen ein und wechselt auf den anderen Skin.
      Drückt natürlich das overall RB, andererseits könnten 2 FDBs je nach Volumen auch recht interessant sein.
    • limed
      limed
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2007 Beiträge: 1.553
      Original von Szel202
      Zu Ipoker:
      Kommt ganz drauf an was man als "fischig" bezeichnet. Wenn man sich ausschliesslich an Tables mit P/F größer als 30 setzen möchte wirds ohne Limitgemische durchaus knapp. Kommt ganz auf Wochentag und Zeit an.
      Op hat leider nicht gesagt, wieviele Tische er spielt oder ich habs überlesen. :D

      Es ist natürlich auch eine Idee 2 Ipoker Skins "parallel" zu spielen. Gehen einem die Tische aus legt man ein kleines Päuschen ein und wechselt auf den anderen Skin.
      Drückt natürlich das overall RB, andererseits könnten 2 FDBs je nach Volumen auch recht interessant sein.
      Würde dir wohl auch nen iPoker 2 skin empfehlen. Spiele derzeit auch auf einem und finde es dort schon ziemlich fischig + du kriegst easy ziemlich viel rakeback. Wenn dich die Software nicht tiltet (z.B. der derzeitige "Tische öffnen sich beim Login wieder alle"-Bug) dann würde ich auf jeden Fall iPoker bevorzugen. Auch wenn es nicht unbedingt der seriöseste Verein ist hab ich bisher immer mein Geld ausgezahlt bekommen.

      Was die Statistiken angeht mit PF% am Flop würde ich in der iPoker Software nicht all zu viel drauf geben. Suche zwar auch mit höherer Priorität immer die Tische und setz mich auf die Warteliste, aber wenn du mal ne Weile beobachtest wie schnell sich da die Werte von 40% auf 12% (und umgekehrt) brauchst du dem nicht so viel Beachtung zu schenken. Ist nur meine Erfahrung :)

      EDIT: Wovon ich dir allerdings auf JEDEN Fall abrate ist Speedpoker. Auch wenn es gerade als MSS'ler mit gutem RB auf den ersten Blick attraktiv zu sein scheint. Speedpoker ist um Welten tighter und zudem kommt noch, dass weder PT noch HM die Speedpoker Hände richtig importieren können (es werden immer einige losing-Hände wo es keinen Showdown gab nicht importiert).
    • Mahlzahn
      Mahlzahn
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2006 Beiträge: 5.439
      Original von Szel202
      Op hat leider nicht gesagt, wieviele Tische er spielt oder ich habs überlesen. :D
      Kommt drauf an was die Software so her gibt ;) Meistens 9-12, bei Stars z.B. geht aber auch mehr...

      Ipoker ist vom RB auch echt interessant, aber schon irgendwie dodgy...zur Zeit spiel ich eh n bißchen weniger (neuer Job, Umzug usw.), aber wenn ich normales Volumen spiele, dann lande ich so bei 1,5k - 2k Rake..
    • shcleichernderwolf
      shcleichernderwolf
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2008 Beiträge: 846
      auch wenn jetzt viele wieder aufspringen werden um pokerstars in schutz zu nehmen.

      wenn du dich für stars entscheidest , schau mal hier rein , damit du weisst auf was du dich einläßt.


      stars is rigged
    • Mahlzahn
      Mahlzahn
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2006 Beiträge: 5.439
      Original von shcleichernderwolf
      auch wenn jetzt viele wieder aufspringen werden um pokerstars in schutz zu nehmen.

      wenn du dich für stars entscheidest , schau mal hier rein , damit du weisst auf was du dich einläßt.


      stars is rigged
      Son Murks...ich spiel seit Jahren bei Stars und und wenns nen integren Pokerraum gibt, dann die ;) Sämtliche Rigged-Diskussionen basieren immer auf einigen simplen Problemen der Spieler, die sie führen: fehlendes Verständnis von Varianz, mangelnder Skill, verschiedenen Formen von Tilt und nem latenten Hang zu Verschwörungstheorien :D
    • TitoKing
      TitoKing
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2008 Beiträge: 1.187
      Original von shcleichernderwolf
      auch wenn jetzt viele wieder aufspringen werden um pokerstars in schutz zu nehmen.

      wenn du dich für stars entscheidest , schau mal hier rein , damit du weisst auf was du dich einläßt.


      stars is rigged
      mal eben OT:
      Ist schon übel, dass es nur auf Stars dieses Phänomen "Varianz" beim Pokern gibt.

      Zum eigentlichen Sinn des Threads:
      Auf den Micros wirst du wohl überall genug SH-Traffic haben, von daher kannst du ruhig erstmal in nem kleineren Netzwerk starten, da hier die Fischdichte wohl um einiges höher ist. Du kannst ja später immer noch auf Stars / Full Tilt / Party wechseln.

      Welche Seite du jetzt wählst ist dann wohl neben dem Rakeback lediglich von subjektiven Faktoren abhängig, die du wohl selbst austesten musst.

      Ich mag z.B. die Ipoker-Software absolut nicht!;)
      Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg!
    • ctstc
      ctstc
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2009 Beiträge: 6.280
      Ich habe mal wieder Spam entfernt. Bitte bleibt beim Thema.
      Für Rigged Diskussionen gibt es auch in den entsprechenden Pokerraumforen Threads. Über dieses Thema könnt ihr dort diskutieren.