Hoes, Flows, Moneytoes

    • Hannen82
      Hannen82
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2007 Beiträge: 1.705
      Edit: Nachdem mein blogpartner sich hier nur sporadisch zeigt, missbrauche ich den thread für meine eigenen Zwecke, harr harr



      Über uns:

      Hannen82:
      Meine "Pokerkarriere" begann 2007 mit den 50 $ Startkapital auf den Micro-SNGs, bis ich auf den 11$ SNGs/MTTs angekommen war und schließlich zum cashgame wechselte.

      Derzeit spiele ich ziemlich overrolled NL50 SH und möchte mich dieses Jahr endgültig auf NL100 etablieren. Im real life arbeite ich als Veranstaltungskaufmann in Berlin.

      Mein größtes leak ist „overadaption“: Jedes Mal, wenn ich im Limit aufsteige, denke ich unbewusst (?), man müsste auf dem neuen Limit unglaublich „kreative“ moves an den Tischen auspacken. :facepalm:



      Dadev:
      Derzeit bin ich dank eines Langzeittilts zwischen NL10 und NL25 auf Party unterwegs, hoffe das Problem aber so langsam in den Griff bekommen zu haben. Der Plan ist also: schnell raus aus dem Micro-Sumpf! Das Tilt-Problem hat mir mein Spiel sehr stark versaut und die Aufarbeitung dessen hat gut Zeit und Nerven gekostet.


      Über diesen Blog:

      :diamond: Wir betrachten unseren Blog als ein gutes Mittel zum Zweck, um Fortschritte in unserem Skill zu erzielen.

      :diamond: Ein Blog, der keine Verbesserung unseres Pokerspiels zur Folge hat, ist Zeitverschwendung und wird von uns umgehend wieder eingestellt. Derzeit gehen wir aber davon nicht aus. ;)

      :diamond: Wir möchten unsere Ziele, Stärken und Schwächen dokumentieren, um eine Arbeitsgrundlage zu erhalten, anhand derer wir systematisch unsere leaks angreifen können.

      :diamond: „two steps forward, one step back“ - oftmals ist es so, dass sich vermeintlich bereits beseitigte leaks nach einiger Zeit wieder in unser Spiel einschleichen. Das ist kein dramatisches Problem, denn der Aufwand, diese Lücken im eigenen Spiel erneut zu schließen, ist nicht allzu groß, wenn man sie bereits einmal mental und technisch vollständig durchdrungen hatte.

      :diamond: Dennoch soll unser blog durch seine fortlaufende Dokumentation mithelfen, das Phänomen wiederkehrender leaks einzudämmen, indem wir einen ständigen Zugriff nicht nur auf aktuelle, sondern auch auf vergangene Problemstellungen und Schwierigkeiten haben. Dadurch soll unsere erhöhte Aufmerksamkeit auf die eigenen Schwächen ständig erhalten bleiben.

      :diamond: Das klingt komplizierter, als es ist. Wie bei jedem Lernprozess hilft es enorm, Dinge aufzuschreiben, anstatt nur im Kopf zu formulieren. Daher der blog.

      Was erwartet euch?

      :diamond: Wir werden hier neben allgemeinen Gedanken zum Spielverständnis selbstverständlich auch viele Hände posten und freuen uns auf Euren kritischen Input und viele Diskussionen.

      :diamond: Unsere Beiträge werden voraussichtlich unregelmäßig erscheinen. Wir möchten tägliches Posten nur um des Postens willen vermeiden.
  • 53 Antworten
    • Hannen82
      Hannen82
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2007 Beiträge: 1.705
      Hier will ich meinen Graph auf NL50 nachreichen, der Aufstieg ist vor ca. 6 Monaten erfolgt.

    • dadev
      dadev
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2011 Beiträge: 120
      sooo ich mach dann mal den anfang...

      ...und erzähl mal nen bisschen was zu meiner gestrigen session. war zum kotzen um genau zu sein. ich hab unterirdisch gespielt und glaube die gründe recht genau identifiziert zu haben (dafür muss ich aber ersteinmal ein wenig ausholen).
      mein tag sah wie folgt aus:
      • lernen für klasuren (ca 5h)
      • 'coden' an einer projektarbeit für nen seminar (ca 3h)
      • Skype-Konferenz zu nem privaten Prjekt (ca 1h)

      In dem Bewusstsein, dass ich nach einer runde Poker noch für das private Projekt was zu tun habe, setzte ich mich also an die Tische. Zeitlich unter Druck, ohne Sessionvorbereitung und mit vollgestopfter Birne 6 Tische SH spielen kann einfach nicht klappen! Entscheidungen wurden von mir halbherzig getroffen (stack-to-pot-ratio nicht berücksichtigt, keine range aufgemacht, logic über board werden + fancy moves auspacken) und nachdem ich mich dann das dritte mal dabei erwischt hab, wie ich wider besseren wissens nen move mache, hab ich nen ragequit aufs pakett gelegt :D alles in allem kann ich mit -2 stacks noch echt zufreiden sein.


      Passieren solls ja nicht nochmal, also muss ein Plan her:
      • ein paar minuten hirn-urlaub einrichten, bevor ich überhaupt an poker denke
      • sessionvorbereitung niemals auslassen!
      • in lernphasen mit 4 tischen anfangen (vllt ja sogar grundsätzlich?)
      • nur weitere tische adden, wenn ich von meinem spiel überzeugt bin
      • immer artig das köpfchen benutzen
    • Hannen82
      Hannen82
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2007 Beiträge: 1.705
      Ich würd so gern soviel schreiben, hab mir aber den rechten Arm gebrochen :evil:
    • dadev
      dadev
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2011 Beiträge: 120
      Soooo bevor das ganze hier noch einschläft, erzähl ich mal was zum letzten Monat. Leider kam ich zu nicht viel...
      Klasurphase macht mich noch fertig :/ naja immerhin jeden Aabend nen paar hands gespielt und mit Hannen reviews gemacht.
      Mein Nervenkostüm sah entsprechend dünn aus und was dann so von mir abgeliefert wurde war nicht gerade die Wucht in Tüten, aber immerhin konnte ich Hannen damit ein wenig Unterhaltung liefern :f_love: Haben zusammen ein major-leak (hoffentlich entgültig) stopfen können, dass immer mal auftaucht wenn ich zu fertig inner Birne an den Tischen sitze (c/c-lines ohne Plan und Sinn).

      Alles in allem kann ich zufrieden sein mit dem Monat und hoffen, dass ich es schaffe im Feb deutlich mehr Volumen zu drücken (wenngleich die Kalasurphase noch nicht vorbei ist).

      Und hier noch was in bunt....
    • Hannen82
      Hannen82
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2007 Beiträge: 1.705
      Sich als Rechtshänder den rechten Arm zu brechen, ist logischerweise extrem hinderlich beim grinden. Du bist zwar krank geschrieben und hättest viel Zeit zum Pokern, wirst aber auf Dauer wahnsinnig, wenn Du die Maus nur mit links bedienen kannst und nicht in der Lage bist, ordentliche notes zu schreiben.

      Entsprechend durchwachsen war der Januar, der EV leider nur break-even.

      NL 50 SH schlage ich jetzt mit 4 bb/100 (Sample 45k Hände) und habe auch das Gefühl, die notwendige egde auf meine Gegner zu haben. Interessanterweise finde ich auf NL50 kaum winning player, offenbar ist NL50 nur eine weitere Durchgangsstation für die besseren Spieler.

      Meine NL100 shots hingegen sehen dann eher so aus:



      Der Hauptgrund für meine fails liegt hauptsächlich in der overadaption gegen die Regulars auf dem neuen Limit. Ich denke, mit ein wenig Nachdenken und value Poker sollte ich mich auf Nl100 etablieren können, sofern ich mir nicht selbst wieder im Weg stehe.

      Ziele für Februar:
      • 7 Stacks für NL100 investieren
      • Regulars beobachten, aber nicht gegen sie (sinnlos) moven
    • Hannen82
      Hannen82
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2007 Beiträge: 1.705
      Perceived Range

      Woran ich mehr arbeiten muss, ist nicht nur villains range zu bestimmen (das gelingt mir doch ganz gut), sondern auch mir während des Spielens mehr Gedanken über meine eigene percieved range zu machen. Auf Deutsch:

      • Wieviel % meiner Range sind in einem bestimmten spot value range, wieviel % bluffs?
      • Machen meine bluffs Sinn? Würde ich meine value range genauso wie meine bluffs spielen?
      • Wie werde ich unexploitable?


      Hier ein Beispiel, was ich meine:

      Villain spielt 28/21, 3bettet im SB 13%. Da ich in late position relativ loose steale, 3bettet er gegen mich noch ein paar % mehr, d.h. ich gebe ihm in seine 3betting range fast any suited connector und jede halbwegs spielbare broadway-combo, pockets vermutlich 66+.

      Er flattet (meine Annahme): 22-55 und offsuited 2 gapper trash, Hände wie T7o, von denen er meint, sie hätten gute implied odds.

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.25/$0.5 No-Limit Hold'em (4 handed)

      Known players:
      BB:
      $55.47
      CO (Hero):
      $50.00
      BU:
      $50.84
      SB:
      $251.88


      Preflop: Hero is CO with 9, 9.
      Hero raises to $1.50, BU folds, SB calls $1.25, BB folds.

      Flop: ($3.5) J, 3, Q (2 players)
      SB checks, Hero checks.

      Turn: ($3.5) 6 (2 players)
      SB bets $3.00, Hero calls $3.00.

      River: ($9.5) 8 (2 players)
      SB bets $13.00, Hero calls $13.00.

      Final Pot: $35.5.

      Nicht nur, weil er gerne kreative moves auspackt, sondern weil seine line einfach keinen Sinn macht, calle ich ihn hier runter. Die meisten Qx- und Jx-combos hätte er preflop entweder ge3bettet oder gefoldet. Bleibt aus seiner range nur 33 und 66, die er so for value spielt.

      Auf jeden Fall: Er spielt diese line niemals mit any Qx, any Jx. 2pairs sehe ich keine. Für mich ist seine line ziemlich exploitable, weil er sich zu wenig Gedanken darüber macht, welche range seine Gegner bei ihm vermuten.


      Results follow:

      SB shows a pair of twos(2 2).
      Hero shows a pair of nines(9 9).

      Hero wins with a pair of nines(9 9).
    • Hannen82
      Hannen82
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2007 Beiträge: 1.705
      Perceived range #2

      Hier einmal ein Beispiel, wie ich eine Hand - im Hinblick auf meine perceived range - gut gespielt finde. Villain ist ein sehr schwacher Spieler mit massiven implieds, daher der call preflop OOP.

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.25/$0.5 No-Limit Hold'em (6 handed)

      Known players:
      CO:
      $58.13
      BU:
      $53.83
      SB:
      $35.15
      BB:
      $60.78
      MP2 (Hero):
      $50.00
      MP3:
      $86.22


      Preflop: Hero is MP2 with 9, J.
      Hero raises to $1.50, MP3 raises to $3.50, 4 folds, Hero calls $2.00.

      Flop: ($7.75) J, 5, J (2 players)
      Hero checks, MP3 bets $5.52, Hero raises to $15.50, MP3 calls $9.98.

      Weil so ziemlich alle Spieler auf meinem Limit ihre Monster in dem Spot slow spielen und die action auf turn/river verlagern, mache ich hier genau das Gegenteil. Villain setzt mich hier i.d.R. auf:

      • alle möglichen :heart: - Flushdraws
      • 22-44 und 66-TT und Ax-AQ (mit Ausnahme von AJ) die keine overcards sehen möchten
      • pure bluffs / semi bluffs aus meiner gesamten Range :coolface:

      Nach seinem call bette ich natürlich durch. Meine Range ist durch den flop-chreckraise viel weiter, als wenn ich bspw. den turn checkraisen würde. Dazu kommt, dass mir jedes :heart: auf turn/river die action killen kann.

      Turn: ($38.75) T (2 players)
      Hero bets $18.41, MP3 calls $18.41.

      River: ($75.57) T (2 players)
      Hero raises to $12.59(All-In), MP3 calls $12.59.

      Final Pot: $100.75.
    • Hannen82
      Hannen82
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2007 Beiträge: 1.705
      An dieser Stelle möchte ich gleich mal meine fail-compilation 01/2013 ankündigen. Quasi als Mahnung an mich selbst, damit ich manche Hände nie wieder so spiele ...
    • WrapuTshan
      WrapuTshan
      Bronze
      Dabei seit: 30.08.2009 Beiträge: 334
      wenn dein gegner so schlecht ist, dass du utg oop seine 3bet mit J9 callen kannst, dann hat der begriff "perceived range" in deinen weiteren gedanken zur hand nichts verloren.
      er setzt dich nämlich auf gar nichts und klickt nur buttons. wenn er über ranges nachdenkt ist dein call pre schlecht ;)

      wenn du annahmen machst über gegner, dann spiel die hand postflop konsequent weiter. dein flopraise ist meistens gut, aber nicht weil du ihn mit deiner perceived range verarschst, sondern for value (er foldet kein TT, AK, 65, irgendeinen draw etc.).
    • Hannen82
      Hannen82
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2007 Beiträge: 1.705
      Original von WrapuTshan
      wenn dein gegner so schlecht ist, dass du utg oop seine 3bet mit J9 callen kannst, dann hat der begriff "perceived range" in deinen weiteren gedanken zur hand nichts verloren.
      er setzt dich nämlich auf gar nichts und klickt nur buttons. wenn er über ranges nachdenkt ist dein call pre schlecht ;)

      wenn du annahmen machst über gegner, dann spiel die hand postflop konsequent weiter. dein flopraise ist meistens gut, aber nicht weil du ihn mit deiner perceived range verarschst, sondern for value (er foldet kein TT, AK, 65, irgendeinen draw etc.).
      Das stimmt, das Beispiel ist in der Hinsicht wirklich etwas unglücklich gewählt. Gegen thinking Regulars würde ich die Hand ohne spezielle reads wohl genauso spielen, allerdings würde ich gegen die dann bereits preflop folden und gar nicht erst in die Situation kommen.
    • Hannen82
      Hannen82
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2007 Beiträge: 1.705
      ACCUMULATED TILT

      Jared Tendler beschreibt in "The Mental Game of Poker" ein Tilt-Phänomen, mit dem ich immer wieder zu kämpfen habe, ziemlich treffend als „Accumulated Tilt“.

      Klick ins Buch


      Tilt und Frustration stauen sich – meist unbewusst - über einen längeren Zeitraum auf, mit dem Resultat, dass ab einem bestimmten Zeitpunkt bereits Kleinigkeiten (z.B. standard-bad beats) ausreichen, um massiv vom A-Game abzuweichen.

      Zur Vorbereitung jeder Session gehe ich immer die teuersten Hände meiner letzte Session durch, mit dem Resultat, dass ich bereits vor dem eigentlichen Grinden auf Tilt war, weil ich zuviel schlechtes Spiel von mir entdecken musste...
      Mir ist das letzte Woche zweimal passiert, weswegen ich mir erstmal eine mehrtägige Pause verordnet habe.


      ZIELE

      Darüber hinaus habe ich gemerkt, dass mir NL50 keine Freude mehr bereitet - die Herausforderung, mit der ich ursprünglich an das Limit herangegangen bin, die das ganze so spannend gemacht hat, ist nicht mehr da. Ich habe nur noch lustlos gegrindet, mit dem entsprechenden -EV.

      Also neue Herausforderung suchen (siehe auch oben):

      • NL100 SH

      • 4 tabling, dafür volle Konzentration

      • weiter an meinem Spiel arbeiten

      • Fische attackieren, marginale spots vs. Regulars vermeiden, beobachten

    • Hannen82
      Hannen82
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2007 Beiträge: 1.705
      FAILCOMPILATION 01/2013

      Thema des blogs ist ja, sich von kleinen Rückschritten in seiner Entwicklung nicht entmutigen zu lassen. "two steps forward, one step back" passt auch gut zu einem leak, dass ich vor einigen Wochen entdeckt und auch gefixt habe:

      Ich habe zu wenig am river vs Fische gecalled, wenn die fishline und die Boardentwicklung überhaupt keinen Sinn gemacht hat, bzw. ich viele bluffs annehmen muss (random Beispielhand: )

      Party Poker $50.00 No Limit Hold'em - 6 players
      DeucesCracked Poker Videos Hand History Converter

      BB: $50.00 - VPIP: 34, PFR: 6, 3B: 0, AF: 0,7, Hands: 32
      UTG: $64.55 - VPIP: 20, PFR: 19, 3B: 7, AF: 2,3, Hands: 172
      MP: $38.78 - VPIP: 42, PFR: 25, 3B: 4, AF: 1,5, Hands: 301
      Hero (CO): $67.84 - VPIP: 25, PFR: 21, 3B: 8, AF: 3,4, Hands: 12868
      BTN: $41.75 - VPIP: 15, PFR: 7, 3B: 7, AF: 0,0, Hands: 67
      SB: $56.63 - VPIP: 45, PFR: 9, 3B: 0, AF: 1,6, Hands: 22

      Pre Flop: ($0.75) Hero is CO with 6 :spade: 6 :diamond:
      2 folds, Hero raises to $1.50, 1 fold, SB calls $1.25, 1 fold

      Flop: ($3.50) T :club: 2 :heart: 5 :heart: (2 players)
      SB checks, Hero bets $2.00, SB calls $2

      Turn: ($7.50) T :spade: (2 players)
      SB checks, Hero bets $3.56, SB calls $3.56

      River: ($14.62) K :club: (2 players)
      SB bets $7.00, Hero calls $7

      Final Pot: $28.62
      Hero shows 6 :spade: 6 :diamond:
      SB shows A :club: 4 :spade:
      Hero wins $27.19
      (Rake: $1.43)

      So weit, so gut. Wieder zwei Schritte vorwärts gemacht. Doch dann geht es einen Schritt zurück, es kommt die Arroganz, die Befriedigung, Fische zu herocallen und beim bluffen erwischen zu wollen. Damit habe ich es dann ziemlich braindead übertrieben (Achtung, es kommen krass missplayed Hände):

      FAIL # 1

      Party Poker $50.00 No Limit Hold'em - 5 players
      DeucesCracked Poker Videos Hand History Converter

      Hero (UTG): $88.15 - VPIP: 25, PFR: 21, 3B: 8, AF: 3,4, Hands: 12868
      CO: $50.00 - VPIP: 18, PFR: 14, 3B: 6, AF: 2,5, Hands: 312
      BTN: $144.51 - VPIP: 21, PFR: 16, 3B: 6, AF: 2,9, Hands: 1643
      SB: $47.43 - VPIP: 36, PFR: 22, 3B: 0, AF: 1,0, Hands: 145
      BB: $78.75 - VPIP: 43, PFR: 13, 3B: 5, AF: 1,2, Hands: 92

      Pre Flop: ($0.75) Hero is UTG with T :club: T :diamond:
      Hero raises to $1.50, 2 folds, SB calls $1.25, BB calls $1

      Flop: ($4.50) 2 :diamond: J :diamond: 8 :spade: (3 players)
      SB bets $2.14, BB folds, Hero raises to $9, SB calls $6.86

      Turn: ($22.50) 5 :heart: (2 players)
      SB checks, Hero checks

      River: ($22.50) 4 :heart: (2 players)
      SB bets $16.03, Hero calls $16.03

      Final Pot: $54.56
      Hero mucks T :club: T :diamond:
      SB shows 5 :club: J :club:
      SB wins $51.84
      (Rake: $2.72)

      :facepalm:

      FAIL #2

      Party Poker $50.00 No Limit Hold'em - 6 players
      DeucesCracked Poker Videos Hand History Converter

      BB: $95.27 - VPIP: 27, PFR: 19, 3B: 6, AF: 2,1, Hands: 2318
      UTG: $52.25 - VPIP: 20, PFR: 17, 3B: 10, AF: 2,0, Hands: 75
      MP: $44.43 - VPIP: 74, PFR: 14, 3B: 11, AF: 3,6, Hands: 111
      CO: $50.00 - VPIP: 10, PFR: 7, 3B: 11, AF: 0,4, Hands: 86
      Hero (BTN): $54.72 - VPIP: 25, PFR: 21, 3B: 8, AF: 3,4, Hands: 12868
      SB: $50.00 - VPIP: 21, PFR: 15, 3B: 3, AF: 4,3, Hands: 339

      Pre Flop: ($0.75) Hero is BTN with T :heart: T :diamond:
      1 fold, MP calls $0.50, 1 fold, Hero raises to $2.25, 2 folds, MP calls $1.75

      Flop: ($5.25) 6 :spade: 7 :heart: 4 :club: (2 players)
      MP bets $2.00, Hero calls $2

      Turn: ($9.25) Q :heart: (2 players)
      MP bets $2.50, Hero calls $2.50

      River: ($14.25) K :spade: (2 players)
      MP bets $6.77, Hero calls $6.77

      Final Pot: $27.79
      MP shows 7 :diamond: K :diamond:
      Hero mucks T :heart: T :diamond:
      MP wins $26.41
      (Rake: $1.38)

      :facepalm:

      FAIL #3

      Party Poker $50.00 No Limit Hold'em - 3 players
      DeucesCracked Poker Videos Hand History Converter

      SB: $60.15 - VPIP: 32, PFR: 18, 3B: 5, AF: 2,3, Hands: 56
      BB: $41.61 - VPIP: 19, PFR: 17, 3B: 5, AF: 2,0, Hands: 52
      Hero (BTN): $50.00 - VPIP: 27, PFR: 23, 3B: 9, AF: 2,8, Hands: 16021

      Pre Flop: ($0.75) Hero is BTN with J :club: T :diamond:
      Hero raises to $1.25, SB calls $1, 1 fold

      Flop: ($3.00) 3 :club: 2 :club: T :heart: (2 players)
      SB checks, Hero bets $2.25, SB raises to $4.80, Hero calls $2.55

      Turn: ($12.60) A :heart: (2 players)
      SB bets $8.97, Hero calls $8.97

      River: ($30.54) 3 :diamond: (2 players)
      SB bets $21.76, Hero calls $21.76

      Final Pot: $74.06
      SB shows A :diamond: T :spade:
      Hero mucks J :club: T :diamond:
      SB wins $72.06
      (Rake: $2.00)

      :facepalm:


      Das kommt davon, wenn man keine ranges aufstellt, sondern nach Bauchgefühl ("der hat doch nix") spielt, lustlos buttons klickt oder getiltet an die Tische geht. Mit ein wenig Nachdenken sollte sich das bald wieder erledigt haben.
    • Hannen82
      Hannen82
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2007 Beiträge: 1.705
      Kurz offtopic, aber Fussball > Poker. Morgen gehts wieder an die Tische :pokerface:

    • Hannen82
      Hannen82
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2007 Beiträge: 1.705
      NL100, "first" shot



      (zum Vergrößern aufs Bild klicken)

      So, nach relativ langer Pause wieder Poker gespielt - diesmal konzentriert auf NL100 und gegen alle Versuchungen, mehr Tische aufzumachen, striktes 4-tabling.

      Entsprechend wenig Hände gespielt und durch Besuch + Internetausfall mehrmals gestört worden, bin aber mit meinem play ganz zufrieden.

      Keyhand war folgende:

      Villain unknown, erster Eindruck: vermutlich LAG. Hat permanent einen fish hinter mir attackiert. Meine erste 3bet an dem Tisch. Dachte, ich laufe hier nie gegen QQ+,AKs,AKo und vs. seine draws will ichs natürlich reinbringen. Wenn hier bluffs folden, bin ich auch nicht unglücklich.

      Party Poker $100 No Limit Hold'em - 5 players
      DeucesCracked Poker Videos Hand History Converter

      BTN: $65.77
      SB: $114.55
      BB: $128.50
      UTG: $175.63
      Hero (CO): $101.68

      Pre Flop: ($1.50) Hero is CO with A:club: T:club:
      UTG raises to $3, Hero raises to $9, 3 folds, UTG calls $6

      Flop: ($19.50) K:club: 5:club: 9:heart: (2 players)
      UTG checks, Hero bets $9.76, UTG raises to $25, Hero raises to $92.68 all in, UTG calls $67.68

      Turn: ($204.86) 5:diamond: (2 players - 1 is all in)

      River: ($204.86) J:diamond: (2 players - 1 is all in)

      Final Pot: $204.86
      UTG shows A:spade: A:heart: ?( ?( ?(
    • Hannen82
      Hannen82
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2007 Beiträge: 1.705
      a) "Der spielt keinen draw check/call flop - donk turn"
      b) "lol overbet i call"
      :coolface:

      Party Poker $100.00 No Limit Hold'em - 6 players - View hand 2101793
      DeucesCracked Poker Videos Hand History Converter

      CO: $93.50 - VPIP: 26, PFR: 13, 3B: 1, AF: 1,2, Hands: 2281
      Hero (BTN): $101.00 - VPIP: 25, PFR: 21, 3B: 8, AF: 3,4, Hands: 13165
      SB: $101.50 - VPIP: 26, PFR: 21, 3B: 8, AF: 3,7, Hands: 132
      BB: $100.39 - VPIP: 42, PFR: 29, 3B: 0, AF: 4,0, Hands: 31
      UTG: $110.78 - VPIP: 38, PFR: 8, 3B: 5, AF: 1,2, Hands: 147
      MP: $104.00 - VPIP: 8, PFR: 8, 3B: 11, AF: 0,0, Hands: 36

      Pre Flop: ($1.50) Hero is BTN with Q :spade: J :heart:
      3 folds, Hero raises to $2, 1 fold, BB calls $1

      Flop: ($4.50) T :diamond: 8 :spade: A :diamond: (2 players)
      BB checks, Hero bets $3.00, BB calls $3

      Turn: ($10.50) 5 :club: (2 players)
      BB bets $5.49, Hero calls $5.49

      River: ($21.48) K :diamond: (2 players)
      BB bets $28.80, Hero calls $28.80

      Final Pot: $79.08
      Hero shows Q :spade: J :heart:
      BB shows K :spade: J :club:
      Hero wins $76.08
    • Hannen82
      Hannen82
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2007 Beiträge: 1.705
      go with your reads. Read war: "blufft total sinnlos mit einer potsize bet am river im multiway pot."

      Ist in der Nachbetrachtung/im Vakuum sehr grenzwertig, aber villain war mehrmals sehr bluff happy, außerdem hat er viele Hände in seiner range, die showdown value haben und die eher check/call spielen.


      Party Poker $100.00 No Limit Hold'em - 6 players - View hand 2102943
      DeucesCracked Poker Videos Hand History Converter

      Hero (MP): $143.11 - VPIP: 25, PFR: 21, 3B: 8, AF: 3,4, Hands: 13458
      CO: $83.22 - VPIP: 30, PFR: 17, 3B: 7, AF: 1,7, Hands: 1102
      BTN: $414.13 - VPIP: 31, PFR: 26, 3B: 9, AF: 2,6, Hands: 2867
      SB: $128.66 - VPIP: 23, PFR: 17, 3B: 7, AF: 8,0, Hands: 279
      BB: $51.00 - VPIP: 42, PFR: 8, 3B: 14, AF: 1,4, Hands: 60
      UTG: $147.58 - VPIP: 45, PFR: 31, 3B: 17, AF: 2,3, Hands: 823

      Pre Flop: ($1.50) Hero is MP with K :spade: A :club:
      UTG raises to $3, Hero raises to $9, 4 folds, UTG calls $6

      Flop: ($19.50) J :heart: 6 :spade: 8 :club: (2 players)
      UTG checks, Hero checks

      Turn: ($19.50) J :diamond: (2 players)
      UTG bets $13.89, Hero calls $13.89

      River: ($47.28) 7 :diamond: (2 players)
      UTG bets $22.46, Hero calls $22.46

      Final Pot: $92.20
      Hero shows K :spade: A :club:
      UTG shows Q :club: A :heart:
      Hero wins $89.20
      (Rake: $3.00)
    • Hannen82
      Hannen82
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2007 Beiträge: 1.705
      a) Threadtitel geändert, um meinen blog "Partner" zu trollen. =)

      b) crosspost zu diesem Handbewertungsthread: klick


      ---


      Party Poker $100.00 No Limit Hold'em - 4 players
      Hand History Converter

      Hero (CO): $100.00 - VPIP: 25, PFR: 21, 3B: 8, AF: 3,4, Hands: 14305
      BTN: $66.95 - VPIP: 53, PFR: 33, 3B: 13, AF: 0,0, Hands: 15
      SB: $110.79 - VPIP: 26, PFR: 20, 3B: 8, AF: 3,3, Hands: 8798
      BB: $100.00 - VPIP: 25, PFR: 18, 3B: 4, AF: 3,0, Hands: 61

      Pre Flop: ($1.50) Hero is CO with Q :diamond: Q :heart:
      Hero raises to $3, BTN raises to $5, 2 folds, Hero raises to $18, BTN calls $13

      Flop: ($37.50) 4 :diamond: K :club: 9 :spade: (2 players)
      Hero checks, BTN bets $11.00, Hero calls $11

      Turn: ($59.50) 9 :diamond: (2 players)
      Hero checks, BTN bets $17.00, Hero calls $17

      River: ($93.50) J :diamond: (2 players)
      Hero checks, BTN checks

      Gedanken zur Hand:

      Ich habe von Villain (VPIP 53) zwar nur 15 Hände, aber ich gehe nicht davon aus, dass aus ihm noch ein 21/19 reg wird, der nur vergessen hat, nachzukaufen. Flop Agg% ist 60 , Turn Agg% ist 50, River Agg% ist 0.

      PREFLOP

      Passt meine betsize? Denke ja, oder - ich kriege ihn mit zwei bets bis zum turn all in.

      POSTFLOP

      Postflop beginnt das große guessing game ob ich beat bin, oder nicht. Auch wenn villain ein fish ist: Immerhin hat er meine 4bet gecalled.

      Habe mich dann ingame dazu entschieden, ihn runterzucallen, um "seine range weit zu halten". Soll heißen, ich möchte seine bluffs nicht vertreiben; wenn ich selber bette und er called, wird seine range sehr value lastig. Komische aggressive moves und bluffs mit schlechten Händen traue ich ihm durchaus zu, wenn ich zu ihm checke.

      Wenn ich die turnbet calle, bin ich natürlich zum Showdown commited.

      Bin für jede Anmerkung zur Hand sehr dankbar.
    • dadev
      dadev
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2011 Beiträge: 120
      .... du penner. Wie ich hier hänge und den Blog suche und suche und suche. Erstmal als Fav geadded, damit sowas nicht mehr passiert.
      Naja wie dem aus sei, Klasuren sind durch und ich hab sonderbarer weise selbst die Klasur bestanden, durch die ich eig hätte durchfallen müssen *kopfkratz* frei nach dem Motto: "Everything Went Better Than Expected".

      So während der Klasurphase immer mal widda nen bissl gepokert, aber leider nicht wirklich viel. Lief mittelprächtig, aber für die Umstände eig ganz gut. Ich werde versuchen nun regelmäßig sinnvollen kram hier zu posten und das nicht widda so schleifen zu lassen ( :heart: Hannen).
    • dadev
      dadev
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2011 Beiträge: 120
      So dann gibts mal wie versprochen sinnvolle Posts... komischer River...

      Party, $0.10/$0.25 No Limit Hold'em Cash, 5 Players

      BB: $28.60 (114.4 bb)
      MP: $8.89 (35.6 bb)
      SB: $25.55 (102.2 bb)
      Hero (BTN): $25 (100 bb)
      CO: $28.59 (114.4 bb)

      Preflop: Hero is BTN with 9 7
      2 folds, Hero raises to $0.65, SB folds, BB calls $0.40

      Flop: ($1.40) K T 4 (2 players)
      BB checks, Hero checks

      Turn: ($1.40) J (2 players)
      BB bets $1, Hero calls $1

      River: ($3.40) 8 (2 players)
      BB bets $2.25, Hero raises to $7.04, BB raises to $26.95, Hero ????

      BB ist ein halbwegs geistig anwesender Reg (21/18, 3bet(BB): 9%, fold2BBSteal: 79%, c/r flop: 12%). Am Flop bin ich durch mit der Hand, doch beglückt mich der Turn mit nem OESD und dank der Implieds ist der call an der Stelle gerechtfertigt. So der river wird interessant... RiverAF: 18%, river c/r: 3%. Er spielt halt genau so seine Set und starken 2pairs. Q9 sehe ich in seiner Range ebenso wenig wie AQ (Teil der 3bet-Range). und da kommt seine 3bet reingesegelt *kopfkratz* kann ich das jemals folden?