KK preflop folden?

    • ExKanzler
      ExKanzler
      Bronze
      Dabei seit: 02.04.2010 Beiträge: 1.225
      Hallo,


      da es mir keine so richtige ruhe lässt stell ich mal eben das problem hier rein.
      Hatte gestern das problem das ein Gegner der nach mir saß mein Raise
      wo ich KK hielt einfach all in pushte und ich die Kings quasi mal entsorgt habe.
      Das andere probmel war das wir beide sehr Deep waren (er 17dollar, ich 18dollar.) Noch dazu kommt das ich ca 400 Häne auf ihn hatte und er 8/6 spielte.

      Meine frage, war mein Fold von KK in der Situation genau das richtige da wir beide relativ Deep waren?
      Wäre der Fold auch in Ordnung gewesen wenn ich nicht so Deep gewesen wäre?

      für mich war es eigentlich fast klar das er AA hielt, gleiche situation schon paar mal bei sehr tighten Spielern erlebt.

      Achso, es war NL5
  • 8 Antworten
    • Annuit20
      Annuit20
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 9.225
      In bevor: Könige vorm Flop falten. Gute alte Zeit...

      Wenn du dir so sicher warst das er AA hatte wieso hat er 8/6. Hätte er QQ gefoldet?

      Hättest du AA auch gefoldet? Ich mein ist ja dann auch - EV wegen dem Rake^^

      AA- pre folgen ergibt nur bei sehr sicken bubblefactoren sind.
    • WoodyRiver
      WoodyRiver
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2009 Beiträge: 565
      @ annuit

      ähm bubblefaktor?

      wie was, hätte er QQ gefoldet?? bist du stoned?^^

      @ op

      find den fold gut. für mehr als 300bb muss man gegen nen 8/6 spieler nicht reinstellen, er hats halt immer. mit was soll er da sonst pushen für >300bb? er scheint ja so oder so schon ein paranoider spieler zu sein. 8/6.. sick^^

      für 100bb gehts rein, is ja klar ne. da wird selbst so einer mit QQ+ und manchmal mit AK broken. für 200 würd ichs falten. kannst dir ja selbst ne grenze ziehn, ab wann du nicht mehr broken würdest. aber ich denk ma 100 bis 150bb sind ok.
    • Annuit20
      Annuit20
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 9.225
      Bubblefactoren treten in MTTs und STTs auf.
      Ja ich würde gerne wissen ob op weiß wie die line von villain mit QQ ist. Also wenn man auf nl5 pre nicht mit kk broked weil er zu deep ist sollte wohl den table wechseln um mit 100bb zu spielen.

      Btw ändert die Anzahl der bb doch auch nicht die eq, von daher ist das Unsinn.
    • BradNitt
      BradNitt
      Silber
      Dabei seit: 22.07.2011 Beiträge: 28.524
      die anzahl der bb ändert aber die range mit der ne 8/6 nit pre einfach shippt/broked
      meinst du das macht er mit ak oder queens seh ich eigtl keinen sinn dahinter was called ihn denn ?(
      solange hero nen halbwegs soliden eindruck auf ihn macht
    • WoodyRiver
      WoodyRiver
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2009 Beiträge: 565
      hier gehts aber um no limit cashgame. da kann man seinen stack direkt wieder nachfüllen..

      von welcher equity gehste denn aus? das ist der punkt um den es hier geht. welche annahme ist hier am profitabelsten?

      erfahrungsgemäß sag ich, KK ist hier ein fold. ich sehs niemanden so deep mit QQ/AK reinstellen. allgemein kann man vll sagen, dass nl5 looser als höhere limits ist, aber gegen diesen spieler seh ich da keinen profit. dann fold ich lieber KK, verzichte auf die info mit was er pusht und spiel mit den 300bb gemütlich weiter und warte auf bessere spots.
    • Annuit20
      Annuit20
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 9.225
      Position wären noch interessant, wie auch immer lol ihr nits ohne Note kk pre folden und dann jammern mimimi nl10 ist so tough no money in Poker, every one is solid.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Die Frage ist so alt wie das Spiel selbst...

      ---

      Vor zig tausend Jahren fingen die Menschen an zu Pokern, und fragten sich warum? Der Pokergott sagte: "Dann bezahlt halt Blinds".

      Doch die Menschen wußten nicht, wie sie sich die Einsätze teilen sollten: Der Pokergott sagte: "Hier, habt ihr einen Button".

      Dann fragte der erste Mensch: "Kann ich KK Preflop folden". Der Pokergott schlich augenrollend davon "Oah leckts mi do..."

      ---

      Du redest jetzt von einem Ausnahmespot, und in denen ist KK sicherlich foldbar. Wenn ich klein openraise und jemand für 350BB All-in pusht, der bislang 8/6 gespielt hat, würde ich KK sicherlich folden.

      Auch wenn ich wüßte, dass er QQ genauso spielt, müssten wir folden. Theoretisch flippen wir, praktisch zahlen wir aber Rake. Somit wäre ein Call gegen AA/QQ -EV!


      Anfängern rät man, unter normalen Umständen (normale Stacksizes etc. KK niemals zu folden, weil sie mit merkwürdigen 4-b/fold-Plays etc. vieeel mehr Fehler machen können als die 2t beste Hand einfach straight forward zu spielen.

      Irgendwann kann man dann aber selbst nachdenken, man kann Raises oder 3-bets nur callen, und sicherlich auch Ausnahmespots erkennen. Und wenn Mr.Nit zum ersten Mal in seinem Leben für 350BB direkt All-in shippt, kann man sich eben seine Gedanken machen. ;)
    • Annuit20
      Annuit20
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 9.225
      :heart: