Turniere

    • MissPigy
      MissPigy
      Einsteiger
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 4
      Hallo,


      ich wollte mal fragen wie ihr bei no Limit Tunieren rangeht....


      Wenn ich wirklich nur die guten Hände spiele habe ich auf Dauer ein zu niedriges Bankroll für die späteren hohen Blinds.....


      Was sollte ich am besten machen?Immer den Flop anschauen solange die Blinds noch gering sind?



      danke
  • 6 Antworten
    • reiti
      reiti
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2007 Beiträge: 66
      Im Turnierspiel mußt du immer Vergleichen wie hoch dein M (Das was du pro Runde investieren mußt im Verhältnis zu dem was du noch hast) ist.
      Dan Harrrington hat dafür 4 Zonen aufgestellt - von grün (M über 20) bis Red (M unter 5). In der grünen kannst du so Tight oder Aggressiv spielen wie du willst, in den Mittleren werden smallpairs uns suited connectors weniger Spielbar, in der Red Zone gibt es nur mehr All in- moves als first in Spieler auch mit ziemlich schlechten Händen (any pair, any suited connectors, any two face Cards, any higher T8 wenn ich mich nicht täusche).

      Am besten du liest dazu entweder Harrington on Hold'em oder Tournament Poker for advanced players - ersteres ist für Hold'em Turnierspiel sicher eine gute Investition und bietet dir ein mögliches Spielsystem zum selbst anwenden.
      Die Investitionen für die Bücher haben sich bei mir jedenfalls rentiert, auch wenn ich nur niedrige buy-ins spiele.
    • MissPigy
      MissPigy
      Einsteiger
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 4
      ok vielen dank ds hat mir schon mal weiter geholfen!!


      Ganz einfach gesagt heist das doch

      am anfang mehr spielen
      dann nur noch gutes spielen
      dann bei oft all in um überhaupt noch ne chance zu haben

      oder ?

      DANKE!!

      Sonst noch irgendjemand Vorschläge ;)
    • reiti
      reiti
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2007 Beiträge: 66
      Am Anfang eher tight spielen, und je näher dem Ende desto aggresiver, außer du hast einen so hohen Stack daß du nicht aggresiver werden musst würds eher treffen.

      LAG rentiert sich auch im Turnier nur wenn du gut im Handlesen bist

      Edit: http://www.pokerstrategy.org.uk/de/articles/265/
      schau mal dort ;)
    • Pokerhondas
      Pokerhondas
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2007 Beiträge: 3.439
      Original von MissPigy
      ok vielen dank ds hat mir schon mal weiter geholfen!!


      Ganz einfach gesagt heist das doch

      am anfang mehr spielen
      dann nur noch gutes spielen
      dann bei oft all in um überhaupt noch ne chance zu haben

      oder ?

      DANKE!!

      Sonst noch irgendjemand Vorschläge ;)
      Nope, das ist ganz falsch! Laut Dan sollte man zu Beginn sehr tight spielen. Einen Blindsteal sollte man auch laut Gordon und Sklansky bleiben lassen, weil es sich bei den frühen Blinds noch nicht lohnt. Die ersten Runden sollte man einfach nur die Premium Hände spielen, die aber dann aggressiv. Außerdem sollte man den Tisch beobachten und ein tightes Image aufbauen. Mit steigenden Blinds kommt dann deine Stunde. Nutze dein tightes Image und beginne Blinds zu stealen bzw. Semi-Bluffs zu machen. Aber: Blöd ist natürlich, wenn man genau in dieser Phase an einen anderen Tisch gesetzt wird und niemand einen "read" auf dich hat.
      Wenn man short-stacked ist, dann macht man keine "fancy" Plays mehr, sondern spielt aggressiv straight forward. Mehr zu den einzelnen Tricks findest du wie gesagt in HoH Vol. II (aber zuvor bitte den 1. Teil lesen, weil die aufeinander aufbauen). Das Buch kann ich dir nur wärmstens empfehlen.
    • Hellmouth6
      Hellmouth6
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2006 Beiträge: 615
      ich spiel in der early nur premium hände und später push ich dann wenn ich weniger als 10 bb hab...
    • MissPigy
      MissPigy
      Einsteiger
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 4
      O.k. ,






      danke erstmal an alle ich werde mir die beiden Bücher besorgen,damit ihr hier eure Ruhe habt und ich mal was lerne ;)

      Übrigens bin ich gestern bei dem Turnier (NL Holdem 4.000Spieler,)bei P.P.
      unter die ersten 100 gekommen.