Run it Twice, an oder aus?

    • onehotminute
      onehotminute
      Platin
      Dabei seit: 15.04.2009 Beiträge: 837
      ich kann zwar keine genauen aussagen dazu treffen, da mein tracking programm keine run it twice hände erfasst, aber gefühlsmäßig werde ich öfter ausgesuckt. hauptsächlich aus dem einfachen grund, dass ich meistens vorne bin wenn ich es reinstelle.

      als winningplayer sollte das ja eher der normalfall sein. so gesehen: ist es besser run it twice abzustellen? welche vor- und nachteile hat man davon?
  • 29 Antworten
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      eventuell ist es gut nach einem

      LIMITAUFSTIEG um quasi um halbe stacks zu spielen.



      Ich habe es wieder aus, weil ich glaube wie folgt abused zu werden:

      Im Endeffekt ist ja EV gleich also abusement ist jetzt hier leicht übertrieben und ich möchte generell Varianz vermindern,


      Bsp: Flop: Ich vermute nittige EU-nachbarn schalten es bei FDs rein und wenn sie ein set haben aus.


      Den Gedanken den ich aber gut fand als Begründung für aus war:


      Wenn wir folds wollen, und Villain davon ausgeht, dass 2mal gedealt wird, ist unsere FE geringer!!!!!!!!!!!<-----------dies wäre für mich ein Hauptgrund es aus zu lassen.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Ich bin da kein Freund von.

      Auch die Begründung musst du mal selbst hinterfragen. "ich habe das Gefühl momentan viele Flips zu verlieren, also mache ich run it twice".

      Das ist ja auch schon eine gewagte Aussage. ;)

      Ich weiß ja nicht was genau du spielst (Limit, Variante etc.), aber ich gehe davon aus dass du nicht gerade ultradeep mit scared money spielst, sondern nach "normalen" BRM, dass du solide spielst und häufiger dein Geld als Favorit wie als Dog investierst - dann lass es doch einfach ganz normal laufen. ;)

      Run it twice nur einzustellen weil es aktuell nicht gut läuft kann nicht Sinn der Sache sein. ;)
    • 1stSon
      1stSon
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2007 Beiträge: 875
      Fällt mir grad nur ein, wo ich den thread sehe, also falls schon einmal diskutiert - nevermind.
      Und zwar ist doch jede Karte in beiden Runs zusammen nur einmal enthalten oder? Jedenfalls habe ich es noch nicht einmal gesehen, dass beispielsweise im ersten und im zweiten Run die 2 :club: gedealt wird.
      Würde doch für flushdraws bedeuten, dass der EV von Run It Twice kleiner wird, da der EV beide Runs zu gewinnen kleiner ist. (erster Run 9 outs, bei hit aber im zweiten Run nur noch 8 outs)
      Oder nicht?
    • Ikos
      Ikos
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2006 Beiträge: 3.366
      Original von 1stSon
      Fällt mir grad nur ein, wo ich den thread sehe, also falls schon einmal diskutiert - nevermind.
      Und zwar ist doch jede Karte in beiden Runs zusammen nur einmal enthalten oder? Jedenfalls habe ich es noch nicht einmal gesehen, dass beispielsweise im ersten und im zweiten Run die 2 :club: gedealt wird.
      Würde doch für flushdraws bedeuten, dass der EV von Run It Twice kleiner wird, da der EV beide Runs zu gewinnen kleiner ist. (erster Run 9 outs, bei hit aber im zweiten Run nur noch 8 outs)
      Oder nicht?
      Ja es kann jede Karte nur maximal einmal gezogen werden. Deine Argumentation hinkt ein wenig. Die Sache ist ja die, falls du bei der ersten Karte den Flush nicht komplettiert hast, hast bei der nächsten Karte ein höhere Wahrscheinlichkeit. Du musst dir mal vorstellen, wenn du nun Run It Three Times machst usw. bis zu Run It 48 Times denkst du der EV verändert sich dann? Macht ja keinen Sinn, weil dann hätte man genau seinen EV realisiert, weil ja alle Karten gezogen wurden! Der EV bleibt obv gleich, wenn du dich am Turn für ein All-in entscheidest. Nach jeder Karte verändert sich die aktuelle Wahrscheinlichkeit, dass ein Flush oder kein Flush zustande kommt, aber da du vor der Riverkarte ja deine Entscheidung bereits vollzogen hast, bleibt der EV ganz klar gleich egal wieviel Karten du am River ziehst.
    • 1stSon
      1stSon
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2007 Beiträge: 875
      Original von Ikos
      Original von 1stSon
      Fällt mir grad nur ein, wo ich den thread sehe, also falls schon einmal diskutiert - nevermind.
      Und zwar ist doch jede Karte in beiden Runs zusammen nur einmal enthalten oder? Jedenfalls habe ich es noch nicht einmal gesehen, dass beispielsweise im ersten und im zweiten Run die 2 :club: gedealt wird.
      Würde doch für flushdraws bedeuten, dass der EV von Run It Twice kleiner wird, da der EV beide Runs zu gewinnen kleiner ist. (erster Run 9 outs, bei hit aber im zweiten Run nur noch 8 outs)
      Oder nicht?
      Ja es kann jede Karte nur maximal einmal gezogen werden. Deine Argumentation hinkt ein wenig. Die Sache ist ja die, falls du bei der ersten Karte den Flush nicht komplettiert hast, hast bei der nächsten Karte ein höhere Wahrscheinlichkeit. Du musst dir mal vorstellen, wenn du nun Run It Three Times machst usw. bis zu Run It 48 Times denkst du der EV verändert sich dann? Macht ja keinen Sinn, weil dann hätte man genau seinen EV realisiert, weil ja alle Karten gezogen wurden! Der EV bleibt obv gleich, wenn du dich am Turn für ein All-in entscheidest. Nach jeder Karte verändert sich die aktuelle Wahrscheinlichkeit, dass ein Flush oder kein Flush zustande kommt, aber da du vor der Riverkarte ja deine Entscheidung bereits vollzogen hast, bleibt der EV ganz klar gleich egal wieviel Karten du am River ziehst.
      Stimmt natürlich, da war der Denkfehler ;)
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Das mit dem EV ist nicht ganz so leicht nachzuvollziehen.

      Es gab darüber schon mal eine lange Diskussion - am besten ihr schaut da auch noch mal rein. ;)

      => Beeinflusst mehrfach Dealen den EV?
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Ist definitiv EV neutral solange nicht doppelt geraket wird.

      Ich persönlich spiele nur mit Deal it Twice, wenn der Gegner eher so der Fisch ist und ich eine signifikante Edge auf ihn habe und er das ganze halt wünscht. Es nimmt auf der einen Seite für mich etwas Varianz aus dem Spiel, wenn ich da jemanden habe, der eher so der Hit and Runner ist und auf der anderen Seite kann ich so mit höherer Wahrscheinlichkeit dann eine längere Session gegen ihn spielen.

      Es ist halt so, dass ich vielleicht auf irgendeinen Random Fisch ne riesige Edge habe, aber ohne Sample kann ich diese nicht einspielen. Wenn er anstatt 100 Hände irgendwie 1000 Hände mit mir spielt, weil wir Deal it Twice spielen, dann soll er es auch haben.
    • thovell
      thovell
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2010 Beiträge: 399
      Hab ehrlich gesagt keine Lust die komplette Diskussion , die miiwin vorgeschlagen hat,durchzulesen,deshalb möchte ich mal kurz was in den Raum werfen...für live cash Games halte ich das nämlich so, dass ich nur einmal dealen lasse , wenn ich weit hinten bin und öfter dealen lasse wenn ich weit vorne bin, einfach aus dem Grund, dass die Wahrscheinlichkeit zweimal zu gewinnen/verlieren wenn man weit vorne/hinten ist einfach verschwindend gering ist und ich so das Gefühl habe das es Sinn macht.hab das mathematisch noch nicht versucht zu erklären...vielleicht ist das auch bullshit
    • mnl1337
      mnl1337
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 13.01.2008 Beiträge: 15.462
      und welchen nachteil hast du wenn du nur sehr selten 2 mal gewinnen/verlieren kannst? die wahrscheilnichkeit 2 mal zu gewinnen btw zu verlieren ist btw equity², wenn man splitpots vernachlässigt.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von thovell
      ...für live cash Games halte ich das nämlich so, dass ich nur einmal dealen lasse , wenn ich weit hinten bin und öfter dealen lasse wenn ich weit vorne bin, einfach aus dem Grund, dass die Wahrscheinlichkeit zweimal zu gewinnen/verlieren wenn man weit vorne/hinten ist einfach verschwindend gering ist und ich so das Gefühl habe das es Sinn macht.hab das mathematisch noch nicht versucht zu erklären...vielleicht ist das auch bullshit
      Gefühle im Poker sind eben immer so eine Sache. ;)

      Letztlich hat Ghostmaster es ja gesagt, es ist EV-neutral.

      Wenn es jetzt rein ums "Gefühl" geht, würde ich als hoher Favorit eher nur einmal dealen lassen und als Außenseiter zweimal. Aber mag dann wirklich Geschmackssache sein, ich mag run-it-twice ohnehin nicht wirklich. =)
    • 1667Paranoid
      1667Paranoid
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2011 Beiträge: 1.995
      Original von chrsbckr75


      Bsp: Flop: Ich vermute nittige EU-nachbarn schalten es bei FDs rein und wenn sie ein set haben aus.
      die sind ja so richtig clever :facepalm:
    • thovell
      thovell
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2010 Beiträge: 399
      Also das die Equity sich nicht verändert, da sind wir uns alle einig denke ich, nur rein psychologisch und für den weiteren Verlauf , hat mein Gedankenansatz für mich Sinn gemacht ;) ...zb du hast bloß 4 Outs und suckst deinen Gegner für den ganzen Pot , dann ist das natürlich subjektiv ein viel härterer Beat, als wenn man den halben Pot gewinnt und der Spieler spielt im Verlauf des weiteren cash Games noch schlechteres poker (gewinnbrand), was wiederum plus ev für uns ist ;) ...wie gesagt, das sind einfach nur Erfahrungswerte und keine mathematisch sinnvollen Schlussfolgerungen .
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von thovell
      Also das die Equity sich nicht verändert, da sind wir uns alle einig denke ich, nur rein psychologisch und für den weiteren Verlauf , hat mein Gedankenansatz für mich Sinn gemacht ;) ...zb du hast bloß 4 Outs und suckst deinen Gegner für den ganzen Pot , dann ist das natürlich subjektiv ein viel härterer Beat, als wenn man den halben Pot gewinnt und der Spieler spielt im Verlauf des weiteren cash Games noch schlechteres poker (gewinnbrand), was wiederum plus ev für uns ist ;) ...wie gesagt, das sind einfach nur Erfahrungswerte und keine mathematisch sinnvollen Schlussfolgerungen .
      Mein Erfahrungswert ist eher dass mein Gegner den Gutshot immer trifft - und dafür will ich ihm nicht zwei Chancen geben... :D
    • daxfut
      daxfut
      Black
      Dabei seit: 30.04.2006 Beiträge: 170
      Nun, ich finde man erzeugt halt Splitpötte die voll "beraked" werden; das ist ja auch das Problem der Hi/Lo Varianten.
    • thovell
      thovell
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2010 Beiträge: 399
      Steh gerade auf dem Schlauch.wenn wir einen Pot von 1kkhaben und der rakecap liegt bei 50dollar und es gibt einen splitpot durch Deal it twice, dann werden doch nicht 2mal 50dollar verraked ,oder ?!weil dann würde das Minus ev sein,wenn aber trotzdem bloß 50d ins gerakedwerden, dann ist es doch neutral ?!
    • mnl1337
      mnl1337
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 13.01.2008 Beiträge: 15.462
      der rake ist gleich, das ist wayne.

      der tiltaspekt ist ein kleiner grund aber guter grund (muss ich aber vorher wissen, dass jemand tiltanfällig ist für diese situation). ich finde es wichtig zu beachten wie die möglichen stacksizes nach dem allin aussehen könnten. zb möchte ich gerne dealtwice machen wenn rechts von mir ein fisch deep sitzt und ich ihn leicht covere. gegen shortstack(pro)s möchte ich aber lieber 1 mal dealen
    • thovell
      thovell
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2010 Beiträge: 399
      Original von mnl1337
      der rake ist gleich, das ist wayne.

      der tiltaspekt ist ein kleiner grund aber guter grund (muss ich aber vorher wissen, dass jemand tiltanfällig ist für diese situation). ich finde es wichtig zu beachten wie die möglichen stacksizes nach dem allin aussehen könnten. zb möchte ich gerne dealtwice machen wenn rechts von mir ein fisch deep sitzt und ich ihn leicht covere. gegen shortstack(pro)s möchte ich aber lieber 1 mal dealen
      Macht Sinn!!!
    • thovell
      thovell
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2010 Beiträge: 399
      Original von daxfut
      Nun, ich finde man erzeugt halt Splitpötte die voll "beraked" werden; das ist ja auch das Problem der Hi/Lo Varianten.

      Das macht für mich kein Sinn!!!
    • Muttermal
      Muttermal
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2007 Beiträge: 8.398
      Original von thovell
      Original von daxfut
      Nun, ich finde man erzeugt halt Splitpötte die voll "beraked" werden; das ist ja auch das Problem der Hi/Lo Varianten.

      Das macht für mich kein Sinn!!!
      Macht's auch nicht...lieber 1x splitten und 1x rake bezahlen als 1x gewinnnen, 1x verlieren und 2x rake zahlen :rolleyes:
    • 1
    • 2