[O8] PLO8 SnG/MTT lernen.

    • BurneyGumble
      BurneyGumble
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2009 Beiträge: 5.102
      Hi,
      ich spiele seid ~ 1 1/2 Jahren NL 18er SnG auf Stars.
      Zwischendurch habe ich immerwieder mal alle möglichen O8 Formate ausprobiert und würde mich in dem Bereich gerne fester etablieren, da ich dass Spiel wesentlich interessanter finde und man dort wohl noch eine viel größere Edge rausholen kann.

      Was würdet ihr empfehlen um den Einstieg möglichst leicht zu gestalten?
      SnG Erfahrungen habe ich wei gesagt bereits und ICM usw. kann ich doch wohl aus NL übertragen.
      Muss ich zB einfach viele Equitx Berechnungen machen, oder was sollte man Anfang das Spiel gut vorantreiben?

      Außerdem noch, habe ich nur die NL Version des HM, sollte die PLO Version zwangsläufig notwendig sein?

      Thx
      Burney
  • 6 Antworten
    • Prophili
      Prophili
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2009 Beiträge: 670
      Original von BurneyGumble
      Hi,
      ich spiele seid ~ 1 1/2 Jahren NL 18er SnG auf Stars.
      Zwischendurch habe ich immerwieder mal alle möglichen O8 Formate ausprobiert und würde mich in dem Bereich gerne fester etablieren, da ich dass Spiel wesentlich interessanter finde und man dort wohl noch eine viel größere Edge rausholen kann.
      Was würdet ihr empfehlen um den Einstieg möglichst leicht zu gestalten?
      SnG Erfahrungen habe ich wei gesagt bereits und ICM usw. kann ich doch wohl aus NL übertragen.
      Muss ich zB einfach viele Equitx Berechnungen machen, oder was sollte man Anfang das Spiel gut vorantreiben?

      Außerdem noch, habe ich nur die NL Version des HM, sollte die PLO Version zwangsläufig notwendig sein?

      Thx
      Burney
      Als Einstieg würd ich dir die 3.5er empfehlen, da du dort schon auf sehr gute Regs wie manndl oder angribob treffen wirst, bei denen du was abschauen kannst. Dazu ist der Traffic für o8 sehr gut und das generelle Spielniveau sehr schlecht.

      Ich spiel eigentlich von Anfang an mit Tracker und möchte es beim masstablen nicht missen. Solltest du diesmal langfristig bei omaha hi lo bleiben wollen, würde sich die Investition sicher lohnen, sei es wegen des Huds oder zum analysieren der Sessions / Hände.

      Icm für omaha hi lo zu erlernen ist imo um einiges schwieriger als bei Holdem, da es nicht wirklich Kalkulatoren für die Spielvariante gibt. Deine Erfahrungen von Holdem sind aber sicherlich nützlich um die die dicksten -EV plays zu vermeiden!

      Weiter würde ich dir empfehlen, dass du dich bei 2+2 umschaust. Die Community dort ist einfach grösser und das Spiel hat sich jetzt nicht grundlegend verändert die letzten 1-2 Jahre. Einfach fleissig lesen plus Hände posten reicht imo als Einstieg aus.

      Ich selbst habe eigentlich noch nie Equity Analysen gemacht, weil diese aufgrund der Splitpots auch mühsam zu berechnen sind. Gut vorantreiben sollte dich ein solider Gameplan. Im early Game fährst du mit "Nut pendling" und grossen Valuebets als Einstieg sicher nicht schlecht und hast schon ne Edge gegen den Grossteil der Spieler, die du bei den 3.5er am Tisch haben wirst. Ab etwa 13bb left solltest du generell wie bei Holdem PoF spielen. Die Position ist bei omaha hi lo extrem wichtig, daher solltest du in den early Positionen wirklich sehr tight spielen.
    • BurneyGumble
      BurneyGumble
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2009 Beiträge: 5.102
      Super, thx :f_thumbsup:
      Dann werde ich erst mal versuchen recht passiv zu spielen und mir einiges von den anderen abzuschauen.
      Viele donken sich ja schnell raus und es sieht für mich als PLO8 Anfänger aus, als ob es wesentlich fischiger ist als Holdem.


      Was ist zB mit der Hand hier? Ist das ein Call an der Bubble?



      PokerStars Omaha Tournament, 200/400 Blinds 25 Ante (5 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

      SB (t1743)
      BB (t7191)
      UTG (t2413)
      MP (t6017)
      Hero (Button) (t9636)

      Hero's M: 13.29

      Preflop: Hero is Button with A, Q, A, 10
      1 fold, MP bets t5992 (All-In), 3 folds

      Total pot: t1125


      Edit:


      Menno :f_cool:
    • Prophili
      Prophili
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2009 Beiträge: 670
      Du bist Chipleader und wärst immernoch 3rd in Chips solltest du die Hand verlieren plus aufgrund der Handstärke call ich hier.

      Was mir gerade beim Screen auffällt, macht mehr Notes. :) Als Einstieg könntest du zum Beispiel Leute markieren, welche im Sharkscope Leaderboard für omaha hilo bzw omaha any 2 to 3 tables dabei sind.
    • Macr0s
      Macr0s
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2006 Beiträge: 1.047
      Muss dir da widersprechen Phili, das ist nen Fold selbst gegen ne 30% : HU Range haben wir
      nen -EV play (-0.08). Und 30% pushed hier wahrscheinlich niemand. Ich wuerde ihn wahrscheinlich
      im Eifer des Gefechts auch meist machen, er ist aber definiv sligthly -EV.

      Zum Thema Tracker, nutze meinen HEM nicht zum spielen. Nur zum tracken meiner Results,
      Hand- und Gegneranalysen.

      ICM ist genauso wie bei Holdem, nur die Ermittlung der korrekten calling Ranges ist halt
      fuer die meisten so ne Trial and Error. Wenn du nicht grad ne Quelle fuer einen privaten O8
      ICM Calc hast. Public O8 ICM Calc gibts halt nicht. Selbst 20+% ROI Winner haben enorme
      ICM Leaks und machen teilweise ICM Fehler mit > 4.0% des Buyins.

      BTW Phili lueg ned wir haben ne Zeit lang ne Menge ICM Analysen gemacht. :P Aber stimmt
      schon das meisten haben wir wie andere vorher durch Trial and Error, Handanalysen oder
      Coaching gelernt.
    • Prophili
      Prophili
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2009 Beiträge: 670
      Original von Macr0s
      Muss dir da widersprechen Phili, das ist nen Fold selbst gegen ne 30% : HU Range haben wir
      nen -EV play (-0.08). Und 30% pushed hier wahrscheinlich niemand. Ich wuerde ihn wahrscheinlich
      im Eifer des Gefechts auch meist machen, er ist aber definiv sligthly -EV.
      :f_biggrin:

      Original von Macr0s
      BTW Phili lueg ned wir haben ne Zeit lang ne Menge ICM Analysen gemacht. :P Aber stimmt
      schon das meisten haben wir wie andere vorher durch Trial and Error, Handanalysen oder
      Coaching gelernt.
      Zumindest hab ich selbst noch keine ICM Analysen gemacht, sondern dir Hände gegeben zum Analysieren. :D Joa bei mir vor allem durch try and Error, mein mathematischer Approach ist definitiv unterentwickelt. Was ich zumindest bei den hypers ändern müsste.
    • Macr0s
      Macr0s
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2006 Beiträge: 1.047
      Yup Hypers sind reine Mathe :) Deshalb liebe ich sie *G* PoF vom Anfang bis zum Ende.