Hilfe! Ich schlage die 33er, aber mit den 22ern und besonders den 11ern komme ich nicht mehr klar

    • Confrere
      Confrere
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2005 Beiträge: 1.123
      Ok - vielleich doch noch ein paar Worte dazu.
      Ich spiele normalerweise die 33er. Zum Auffüllen dann auch manchmal 22er und 11er. Es sind jetzt 700 22er und 11er und ich habe dort einen ROI -5%, während ich die 33er schlage.
      Ist das noch Varianz oder kann ich mich hier irgendwie nicht mehr dem Spiel anpassen?
  • 14 Antworten
    • belze
      belze
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 3.800
      dann spiel die 33er.
    • xoax
      xoax
      Bronze
      Dabei seit: 08.07.2006 Beiträge: 1.357
      Ich hab auf 1200 55er und 33er nen ROI von 10% und auf 1700 22er nen ROI von -1,5% und keine Ahnung woran es liegt
      Habe zwar am Anfang auf den 22ern bestimmt scheiße gespielt, als ich auf SNGs umgestiegen bin, aber so viel sollte es eigentlich nicht ausmachen.
      Vor allem kamen da die Verluste erst als ich angefangen habe, 33er mit den 22ern aufzufüllen, vorher war ich eher minimal im Plus ?(
    • seppmeier
      seppmeier
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2005 Beiträge: 396
      Es geht auch andersrum...

      22er:


      33er:


      33er gehen gar nicht in letzter Zeit, sinnlos irgendwie.
    • Warlord
      Warlord
      Black
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 2.000
      LOL, ich hab das gleiche Problem auf den $55ern bis $215ern... Zuerst hab ich die $55er solide mit 2stelligem ROI geschlagen, dann auf die $109er und $215er aufgestiegen, wo es auch super läuft, aber zum Auffüllen nehme ich auch die $55er mit dazu und dort läuft es nun überhaupt nichtmehr.
      Als Konsequenz daraus spiele ich jetzt einfach fast keine $55er mehr und über meinen Profit kann ich mich nicht beklagen... :D
    • Confrere
      Confrere
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2005 Beiträge: 1.123
      Zur Klarstellung, damit sich jetzt kein SNG-Beginner in den Ruin treibt und sich nun sagt: "Ok, wenn das so ist, dann fange ich gleich mit Sngs >33 an".
      Ich habe die 11er und auch die 22er mit einem ROI >10 geschlagen, seitdem ich die 33er spiele, klappt es dort aber nicht mehr.
      Bitte beginnt bei den 11ern, die sind eigentlich recht solide schlagbar - eben nur nicht mehr von mir ...
    • traedamatic
      traedamatic
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 1.145
      idee: ihr spielt zu tight auf den 22er? ?(
    • horsetranquilizer
      horsetranquilizer
      Black
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 2.092
      ist es zu tight in der ersten hand 44 oder ajo in ep zu folden?
    • TheBlackJack
      TheBlackJack
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2007 Beiträge: 822
      So kleine pairs spiel ich auf den 11ern eigentlich in jeder position wenn ich günstig den Flop sehen kann.
      Wenn ich mein set nicht treffe natürich check/fold, aber wenn mans trifft gewinnt man doch zu oft nen großen Pott.

      Ich find die 11er recht leicht zu schlagen. Man muss halt nicht davon ausgehen, dass einer der früh im Spiel all-in geht auch wirklich was hat.
      Viele pushen meinen raise am Flop mit TPWK all-in, oder sogar wenn sie nur das 2nd best pair halten.
      Später wenn die Blinds steigen scheißen sich dann alle ein.
    • TryToGetYou
      TryToGetYou
      Black
      Dabei seit: 22.04.2005 Beiträge: 4.889
      Original von horsetranquilizer
      ist es zu tight in der ersten hand 44 in ep zu folden?
      ja


      Original von horsetranquilizer
      ist es zu tight in der ersten hand ajo in ep zu folden?
      nein
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Vlt spielst du auf den niedrigeren Limits schlechter? Keine Ahnung, ich sehe halt immerwieder Regulars von 55$ auf Limits wie 22/33 die dort nur scheisse bauen. z.B. einen Push mit any 2 shit callen, weil sie scheinbar mal Bock haben.

      Wobei man ja 1k sngs ja noch nicht als richtige Samplesize ansehen kann, die Tendenz kann ja noch steigen :)


      Oder sowas:

      -link weg (vergessen den Showdown zu editiere) -

      Den Name habe ich weg gemacht, ist weniger wichtig, aber soweit ich weiß ist das z.B. ein 55$ Regular mit 5 BB wird er wohl auch bald ein double up brauchen, aber trotzdem höchst fragwürdiger Call, außer man hat einen Read auf den Dealer. Ich meine der Call hat im Vorhinein gegen meine wohl tighte Handrange gerade mal 24% Equity. Bevor ich so underdog calle suche ich mir lieber ein guten Spot um selber zu pushen, aber 55er Regulars ist so ein 22$ Buyin wohl egal, die machen alle so Kamikaze Moves, vorallem mein Freund VSS_Vintorez, wobei der wenigstens erst ab kx+ callt :D
    • SebiH
      SebiH
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 681
      Original von Kilania
      Den Name habe ich weg gemacht, ist weniger wichtig, aber soweit ich weiß ist das z.B. ein 55$ Regular
      pYrania shows [ ]a straight Three to Seven .


      saubere arbeit ;)
    • Warlord
      Warlord
      Black
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 2.000
      Original von traedamatic
      idee: ihr spielt zu tight auf den 22er? ?(
      Mir fällt bei meinem eigenen Spiel eher das Gegenteil auf... auf den höheren Limits kann/sollte man an den richtigen Stellen etwas looser Spielen, da die Gegner i.d.R. im Schnitt etwas tighter sind. Wenn man dann wieder ein-zwei Limits runter geht, aber seinen Spielstil beibehält, ist man automatisch einen Tick zu loose für das niedrigere Limit, weil man im Schnitt auf loosere Gegner trifft.
      So zumindest meine Erfahrung.
    • Confrere
      Confrere
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2005 Beiträge: 1.123
      Original von Warlord
      Original von traedamatic
      idee: ihr spielt zu tight auf den 22er? ?(
      Mir fällt bei meinem eigenen Spiel eher das Gegenteil auf... auf den höheren Limits kann/sollte man an den richtigen Stellen etwas looser Spielen, da die Gegner i.d.R. im Schnitt etwas tighter sind. Wenn man dann wieder ein-zwei Limits runter geht, aber seinen Spielstil beibehält, ist man automatisch einen Tick zu loose für das niedrigere Limit, weil man im Schnitt auf loosere Gegner trifft.
      So zumindest meine Erfahrung.
      Ich glaube, man spielt in der Anfangsphase zu tight, weil man nicht glauben kann, dass dort gleich zwei Leute mit AJo und KQo All-In gehen. Außerdem möchte man natürlich auch nicht zu früh rausfliegen, weil man ja seine ICM-Kenntnisse ausspielen will.
      In der Spätphase spielt man wohl zu loose.
    • Pringels
      Pringels
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2006 Beiträge: 391
      jo VSS_Vintorez is auch nen guter sng freund von mir... der braut ständig Müll :)