EV von 4bet/call

    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      Hi,


      kurze Frage:


      Nehmen wir an aus unserer EV berechnung kommt heraus das wir 40% EQ für einen breakeven 4bet/call haben müssen!


      So jetzt sei Villain broke range zB: AK,AQs,QQ-99 nur als Beispiel

      Und jetzt kommt die Frage, die mir Kopfschmerzen bereitet:


      Ich kann mir jetzt eine range basteln mit der ich gg seine Range 40% habe oder natü. besser 41%

      D.h. ich kann mindestens seine komplette Range nehme! Also zB AQ!

      Selbst wenn ich jetzt nur mit der gleihcen Range AI calle sollte ich longtermn profit machen.




      ABER: Das bedeutet aber, dass ich ich wohl eindeuitige Fehler mache. Warum? Wenn er pushed kann ich mit einer konkreten einzelnen Hand ja eine EV Analyse machen. Und ggf stehe ich dann mit AQ einem -EV pushcall da. HIer wäre es doch mathematisch eindeutig zu folden...
      ich hoffe die PRoblematik ist klar....
      Mir ist auch klar, dass das 2 Konzepte sind.


      Wie sollte man sich seine 4bet/call range basteln eher Hand vs range oder range vs range???



      Ich glaube auch, da steckt das Prob von vielen, die sich im Siete777 Vid darüber beklagen, dass die 3bet/broke range von Hero so "loose" gestaltet ist. Die sehen halt immer TT vs Villain's Range und nicht Hero Range vs Villain Range
  • 6 Antworten
    • grrgrrbla
      grrgrrbla
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2010 Beiträge: 421
      ich hoffe die PRoblematik ist klar....

      mich verwirrt dein Post total und ich versteh nicht ganz was deine Frage ist??

      Wie sollte man sich seine 4bet/call range basteln eher Hand vs range oder range vs range???


      Hand vs Range, also z.b. QQ kann ich +EV reinstellen. Der EV setzt sich aus zwei Punkten zusammen:

      - EV 3bet
      - EV 5bet-Push

      Es kann durchaus sein, dass der EV von beiden Punkten zusammengenommen mit AQo positiv ist. Das macht den 5bet-Push aber noch nicht gut: -EV der 5bet bleibt -EV.

      Die sehen halt immer TT vs Villain's Range und nicht Hero Range vs Villain Range


      TT sind meistens ein +EV push weil Villain oft genug auf unseren Push foldet und wir wenn wir gecallt werden noch bisschen Equity haben. Aber obvious sind TT kein snappush gegen eine Range die aus JJ+,AK besteht. Ohne Foldequity bei unserer 5bet ist der Push einfach schlecht.
      Das heißt wenn du eine 5betting-Range konstruierst überlegst du dir ist folgender mathematischer Term positiv:
      EV = Pfold * Pot + (1 - Pfold) * (Equity * (Win + Investment) - Investment)

      Gibt auch zwei sehr gute Videos dazu von Neverbluffing:
      5 Betting - The Theory
      5 Betting - The Theory - Part 2
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      hi


      mir geht es um 4bet/call nicht 5bet!


      Und genau deine Formel meine ich!


      Wenn Villain pushed benötige ich zB 40% für einen EV=0 call.


      Und die einfache Frage ist: calle ich

      a) mit einer Range die insgesamt 40% EQ hat oder

      b) calle ich mit der Menge aller Hände, die EINZELN für sich eine EQ=40% haben. (ist etwas anderes)


      Du sagst ja selbst ich calle mit AQ weil ich ein bischen Restequity habe (also nach variante a)! In dem Moment mache ich mit AQ ggf einen -EV call (also einen Fehler) aber da ich dies Rangebasiert mache tausche ich sozusagen EVs zwischen den einzelnen Händen aus. Ich opfere quasi EV von AA , um die Verluste von AQ zu kompensieren.



      Und wir sollten dann nicht mehr von einem call des Pushes mit AQ abweichen (obwohl ab dort isoliert betrachtet -EV) weil wir sonst Villains FE für die 5bet steigern.....
      .
      .
      .
    • grrgrrbla
      grrgrrbla
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2010 Beiträge: 421
      Du sagst ja selbst ich calle mit AQ weil ich ein bischen Restequity habe (also nach variante a)! In dem Moment mache ich mit AQ ggf einen -EV call (also einen Fehler) aber da ich dies Rangebasiert mache tausche ich sozusagen EVs zwischen den einzelnen Händen aus. Ich opfere quasi EV von AA , um die Verluste von AQ zu kompensieren.


      Lag nur daran das dein Post mich verwirrt hat.... ich hab von 3b/5b-ship gesprochen und nicht von openraise/4b/call-Allin

      b) calle ich mit der Menge aller Hände, die EINZELN für sich eine EQ=40% haben. (ist etwas anderes)


      !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      Und wir sollten dann nicht mehr von einem call des Pushes mit AQ abweichen (obwohl ab dort isoliert betrachtet -EV) weil wir sonst Villains FE für die 5bet steigern.....


      dann 4bet-bluffe einfach weniger? wieso sollen wir eine Hand callen die -EV zu callen ist??
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      Original von grrgrrbla
      b) calle ich mit der Menge aller Hände, die EINZELN für sich eine EQ=40% haben. (ist etwas anderes)


      !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      Und wir sollten dann nicht mehr von einem call des Pushes mit AQ abweichen (obwohl ab dort isoliert betrachtet -EV) weil wir sonst Villains FE für die 5bet steigern.....


      dann 4bet-bluffe einfach weniger? wieso sollen wir eine Hand callen die -EV zu callen ist??

      Nun ja den Erfolg der 4bet durch Fold kann ich doch umso häufiger umsetzen, da ich mehr Kombos 4bette . Und solange meine GEamteRange besser als 40% performed hielt ich das für i.O. Und longterm sollte das doch stimmen?!
      .
      .
    • grrgrrbla
      grrgrrbla
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2010 Beiträge: 421
      Nun ja den Erfolg der 4bet durch Fold kann ich doch umso häufiger umsetzen, da ich mehr Kombos 4bette .


      Dein Gegner foldet zuviel vs 4bets -> Go for it with AQo:

      Beispiel du bist EP und der BU 3bettet dich:
      EP openraises to 3bb... BU 3bets to 9bb....EP 4bets to 20bb....BU pushes All In...

      EP FOLDS

      Der EV kommt aus deiner Foldequity deiner 4bet. Wenn dein Gegner jetzt eine Range pusht gegen die du 80/201,5 also 39,7% Equity hast dann call it off, ansonsten folde. Du callst ja mit einer Hand und nicht mit deiner Range.

      Und solange meine GEamteRange besser als 40% performed hielt ich das für i.O. Und longterm sollte das doch stimmen?!

      Von dem EV deiner 4bet unabhängig ist die Frage call-Allin oder nicht! Du machst Geld mit deiner 4bet und nicht mit dem call eines All Ins -> daher foldest du wenn dein Gegner pusht.

      Sobald er anfängt zuwenig vs 4bets zu folden, stellt sich die Frage mit welcher Range du 4bet/callen möchtest. Diese konstruierst du so, dass deine Hand sich ingesamt +EV spielt, also zusammengesetzt aus dem EV deiner 4bet und dem EV deines All-In-Calls.

      Und obvious performed deine Range gut, wenn diese qq+,ak beinhaltet.... du kannst auch 27o 4bet/callen und deine Range wird weiterhin +EV sein und über 40% Equity haben. AA machen nunmal sehr viel Geld und haben viel Equity....
    • grrgrrbla
      grrgrrbla
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2010 Beiträge: 421
      Allgemein:

      Versuch deine Posts mit Überschriften und anderen Stilmitteln zu strukturieren (fett, unterschtreichen, kursiv, punktlisten, etc. etc. sieh dir KTUs Posts an der macht das immer sehr gut), dann werden dir deine eigenen Gedanken klarer und der Leser deiner Posts versteht was du meinst. Momentan sind deine Posts wall of text und extrem anstrengend zu lesen. Bitte Danke!

      Klingt vielleicht böse, aber dieser Post hier "c/Rai -Flop play als PFA" ist furchtbar schlecht zu lesen und ich sehe den Text und antworte deshalb nicht: zu faul mich da durchzuarbeiten. So gehts wohl vielen Lesern: du tust dir selbst einen Gefallen mit mehr Struktur und besserer Lesbarkeit. Schreiben ist Service am Leser, in deinem Fall ists eher umgekehrt ;) .