Games softer machen!

    • eroticjesus
      eroticjesus
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2009 Beiträge: 4.875
      Moin allerseits.

      Willkommen in meinem neuen Blog "Games softer machen!" :)

      Nach dem eher temporärem Nichtrauchblog mit aaaRt "der Blog", starte ich selbst auch einen eigenen neuen Blog. In dem Blog soll es ausschließlich um Poker gehen, weshalb sichs beißen würde mit der Intention des anderen Blogs.

      Dieser Blog ensteht mehr oder weniger aus purem Eigennutz. Ich will mein Game und damit auch mich selbst knallhart Reflektieren und verbessern. Dazu der Blog. Deshalb müll ich den Blog auch täglich zu, mit Tageszielen, Sessionevaluationen (kann man das so nennen, wenn man einfach schreiben will, wie die einzelnen Sessions gelaufen sind?), fragwürdige Hände, Schlüsselhände (bspw. Hände die zum B-Game/C-Game führen), sicke Hände usw.

      Ausserdem nutze ich den Blog zum finden eigener Leaks via DB-Analyse.

      Ziele 2013

      Da ich keine großartig langfristigen Ziele in Sachen Poker habe, habe ich ein temporäres Ziel und zwar bis Jahresende $100k auf NL200+ inkl Rakeback zu machen.

      Im Grunde halte ich es für schwachsinnig, sich beim Pokern Geldziele zu setzen, weshalb eher der Weg zu den 100k das Ziel sein soll.

      Also was ist gegeben:

      - solides Spieverständis um die Midstakes zu schlagen
      - damit einhergehend auch ein entsprechendes A-Game
      - genug Zeit
      - genug Traffic und weakere Gegner auf entsprechenden Stakes um das Ziel zu erreichen

      Woran muss gerarbeitet werden:

      - Mindset/Mental Game
      - Faulheit
      - Autopilot verbessern


      Im Grunde wollte ich gar nicht bloggen und meine Ziele sowie meinen Plan, diese zu erreichen hier schreiben, aber ich habs für mich selbst mitbekommen, dass ich mir ständig to-do-Listen erstelle und gerade mal 50% davon schaffe, obwohl die Ziele realistisch sind. Das hängt oftmals auch damit zusammen, einfach frei zu machen, wenn genug Geld gewonnen wurde :facapalm:

      Overall sieht mein Plan also so aus:

      - 50k Hände im Monat (sollte mit 6-tabling möglich sein) ---> 550k Hände bis 31.12.13
      - Alle 10k Hände analysiere ich meine Datenbank und greife mir das gröbste Leak um so lange daran zu arbeiten, bis es gefixed ist. Nach 100k Händen schaue ich ob sich bei der Spielverbesserung auch was getan hat
      - 10h Theorie/ Woche
      - Habe ich min 1k Hände auf einen Reg, analysiere ich grob sein Spiel, bei 10k Händen gehe ich in die tiefe und werde den hier im Blog "ausseinander nehmen

      Performance:

      - jede Session geht max 90 min, 500 Hände sollten Minimum sein (wenn ich vom A-Game abweiche, werdens obv weniger)
      - Wenn ich mich nicht mehr so fühle, für den Tag A-Game zu spielen, ist Poker für den Tag auch done, keine Theorie, kein Vid kein Forum, die Hände werden dann obv nachgeholt
      - Sessions werden vor und nachbereitet
      - Es wird ausschließlich NL6max gespielt (100+10 BRM, sprich 100 Stacks vom Stammlit+10 STacks vom Limit drüber=shot)
      - Alle 10k Hände auf den Graphen schauen


      Im Grunde schätze ich mich als soliden Spieler ein, der auch von anderen Regs am Tisch, als "tough" wahrgenommen wird. Was mir fehlt ist ein gefestigtes Mindset sowie mehr Disziplin.

      Mindset:

      Mindsettechnisch habe ich noch mehr als genug Leaks. Ich tilte zwar nicht mehr so schnell und so heftig, wie zu NL50-Zeiten, aber es kommt immer noch gelegentlich vor, vor allem, wenn ich von der, oben genannten, Performance abweiche. Ich habe mitbekommen, dass es gewisse Schlüsselsituationen an den Tischen gibt, die mir zeigen, dass ich kein A-Game mehr spiele. Das sind bspw. Hände ohne Plan, sei es das callen einer 3bet ohne Plan, openraisen marginaler Hände ohne Plan usw. Dann spiele ich B-Game, was immer noch ziemlich solide ist, aber dann ist es nur noch ein Katzensprung zum C-Game-Autopiloten und wenns dann schlecht läuft = Tilt. Ein weiterer Punkt, der mir zeigt, dass das A-Game beendet ist, ist wenn ich zu schnell reagiere oder agiere. Also werde ich in Zukunft sehr viel an meinem Mental Game arbeiten, mithilfe von "Mental Game of Poker" (habs durch, nur habe ich erst die ersten Kapitel richtig durchgerarbeitet und eher undiszipliniert damit gerarbeitet, was sich von nun an ändert.

      Disziplin:

      Meine Ziele sind gesetzt, nur hapert es, was auch Mindsetgründe hat, nur an der richtigen Umsetzung, der Blog soll dabei helfen, weil hier ggf. Leute mitlesen und es mir mehr Motivation gibt das auch umzusetzen, was ich vorhabe. Leider ist das noch eher Motivation von aussen, die ich aber mehr und mehr in Motivation von innen umwandeln will (keine Ahnung wie das geht, ich hoffe mal es geht^^, wer sich mit extrinsischer und intrinsischer Motivation auskennt, kann mir ja nen Tip geben, bei mir ist es eher eine Mischung aus beiden).

      Weiterhin muss ich unbedingt Zeitfresser auschalten. Ein großer Zeitfresser sind Serien und das Forum, sowie Alkoholexesse (die zum Glück abgenommen haben, seitdem ich in festen Händen bin :) ). Ein weiterer großer Zeitfresser ist das Forum. Ich werde einfach nur noch in Themen posten, die mich auch wirklich weiter bringen. Sonst habe ich täglich, manchmal Stunden damit zugebracht das Forum zu grinden, was hiermit ein Ende hat. Ich denke es bringt mir und vielen anderen auch ziemlich wenig Value, ständig up to date zu sein.

      Da kann man einfach mal die Forenbereiche durchgehen und man hats auf den Punkt:

      Einsteigerforum: - Ich hab nichts gegen Einsteiger, helfe gern und hab was gegen Arroganz der Fortgeschrittenen (sind eh meist BE/Losingplayer, die dort flamen), weshalb ich öfter dort geposted habe, bringt aber nichts, der Einsteiger wird von allein drauf kommen, oder so werden wie die Hater und die lernens halt nie.

      Feedbackforum: Ist ne gute Sache und ich hab gern dort geposted und gelesen, atm artet dort alles leider in Flamerei gegenüber Korn und Tradimo aus, die ich für schwachsinnig und übertrieben halte, ich mag Tradimo auch nicht und ignoriere es inzwischen einfach.

      Poker allgemein: Oft Threads, in denen ich gern poste, aber im Grunde bringen sie mich nicht weiter, es reicht, wenn man mal reinschaut, das wars.

      Poker Medien: Hier bringt es Value für mich, über Bücher zu posten, weil man manchmal noch Kritiken von besseren Spielern über den jeweiligen Conent bekommt. Alles andere ist eher "Fisch bei der Stange halten", ich hab den "German Highroller"-Thread bspw. noch nie geöffnet.

      Poker lernen, Psychologie mimimi: Mimimi halt, einfach nicht mehr öffnen.

      Smalltalk: Schon lang nicht mehr mein Ding dort zu lesen/posten.
      BBV: Zeitfresser halt, gibt zwar ein paar lustige Sachen, doch das meiste dort nervt iwie. Schau ich nur sehr selten vorbei.

      Wenn man die Foren dann durch hat, kommen leider erst die interessanten Sachen (dann bin ich aber meist schön müde von den anderen Foren, was auch an der Diskussionskultur liegt :rolleyes: ). Die NL-Diskussionen waren in meiner Anfangszeit sehr stark, haben aber seit 2010 extrem nachgelassen, nach der Umstrukturierung noch meh. Allerdings lohnt sich da ab und an ein Blick. HBF bieten wohl am meisten Value, nur bin ich dort nicht so oft (WORAN LIEGT DAS???).

      Also wo liegt der Value für mich im Forum?

      obv da, wo ich nicht oft bin. Weshalb ich das Forum von nun an konstruktiv nutze. Ich schaue in den HBFs vorbei und aboniere mir einfach die interessantesten Blogs, davon gibts ja einige. Wenn ich das durchziehe, dann spare ich ggf. keine Zeit, aufgrund des Forums, nutze diese aber effektiv.


      Lange Rede kurzer Sinn, im nächsten Post kommen noch meine Ziele für den Restjanuar und dann gehts ab an die Tische.

      Graphen poste ich auch alle 10k Hände, dann gibts alle 100k Hände einen kumulierten Graph (dieser dann inkl all in EV)

      Für Tips und Anregungen bin ich natürlich dankbar und freue mich wenn auch diskutiert wird. Weiterhin habe ich btw. jeden Blog, indem ich auch geposted hab, mit höchster Daumenzahl gewürdigt, egal wie scheiße der jeweilige Blog eigentlich auch ist :coolface:

      Leaks finden und daran arbeiten:

      Datenbankanalyse erste 10k Hände

      Injecting Logic 10-02-2013

      Für mich wichtige Posts:

      Neuer Performance-Plan

      Neue Longterm-Ziele
  • 1769 Antworten
    • eroticjesus
      eroticjesus
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2009 Beiträge: 4.875
      - 10k Hände [ ]
      - 10h Theorie (wird auf das ausarbeiten von "Mental Game of Poker") hinauslaufen [ ]
    • eroticjesus
      eroticjesus
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2009 Beiträge: 4.875
      Min 1,5k Hände [ ]
    • hooni
      hooni
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 4.068
      viel erfolg!
    • LuxiKeks
      LuxiKeks
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2010 Beiträge: 2.287
      Schöner Post, deine klare und strukturierte Zielsetzung gefällt.

      Wünsche mal gl!
    • habeichja
      habeichja
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2007 Beiträge: 7.053
      Viel Erfolg, werde mitlesen.


      Habe mal ne Hausarbeit zum Thema extrinsischer und intrinsischer Motivation geschrieben, habe da noch paar gute Fachartikel daheim die dir vielleicht weiterhelfen könnten.


      melde mich dann mal im Skype wenn du nicht gerade grindest ;)
    • cmdcom
      cmdcom
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2009 Beiträge: 2.057
      Viel Erfolg, bin gespannt.
    • frikadello
      frikadello
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2010 Beiträge: 398
      Viel Erfolg!

      [x] abo ;)
    • Suevia
      Suevia
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2009 Beiträge: 758
      Guter Mann! :coolface:
      In einer Woche bin ich wieder an den Tischen und nitte dich weg ;)
    • Itsmemario88
      Itsmemario88
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2012 Beiträge: 397
      Top Blog, viel Erfolg!

      Mental Game of Poker ist super Buch =)
      Ich habe auf Partypoker letzten 20 Sessions 18 verloren (und die 2 winnings waren jeweils ca. 1 Stack) war zwar etwas frustriert aber kaum Tilt. Vor 2 Monaten noch wär ich vermutlich ausgerastet :D

      Was mich noch interessieren würde wo spielst du?

      Spielst du Hauptberuflich oder studierst du nebenbei o so?
    • TBoombastic
      TBoombastic
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 30.09.2007 Beiträge: 1.289
      Endlich ein Blog von dir =)
      Ich lese deine Beiträge immer sehr gerne.

      Wie Itsmemario88 schon schrieb interessiert es mich auch wo du aktuell spielst.

      [x] Abo
    • wieme1899
      wieme1899
      Bronze
      Dabei seit: 08.05.2012 Beiträge: 569
      Abonniert! Freu mich drauf. :)
    • TooBadToWin
      TooBadToWin
      Global
      Dabei seit: 28.12.2008 Beiträge: 3.623
      abo
    • Hommsen
      Hommsen
      Bronze
      Dabei seit: 20.10.2009 Beiträge: 2.299
      klingt sehr interessant :) [x] in
    • aikira
      aikira
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2006 Beiträge: 918
      bin gespannt. motiviert mich selber den post zu lesen und zu staunen wie strukturiert das alles ist. gl
    • puma89111
      puma89111
      Global
      Dabei seit: 01.10.2007 Beiträge: 2.745
      I´m in
      hf :)
    • eroticjesus
      eroticjesus
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2009 Beiträge: 4.875
      Hey, danke für die Resonanz.

      @Itsmemario88: Ich spiele nicht mehr auf Party/Bwin, wir kennen uns ja von den BWIN-Tischen, spiele auf Pacific Poker. Ich bin zwar Student, spiele aber atm hauptberuflich. Allerdings ist dieses Jahr noch geplant mich für ein Studium zu bewerben, ansonsten ein Fernstudium aufzunehmen, ich denke nicht, dass ich auf immer spielen werde/kann.

      @Suevia, hab mein Spiel etwas angepasst von 28/22 auf 25/20, mehr 3betten, weniger coldcallen.

      Session1 für heute:

      342 Hände (ich wurde von einem natürlichen Bedürfnis heimgesucht)

      Die Session lief an sich ganz gut, bin auch ziemlich gut gerunnt. A-Game-technisch habe ich imo die ganze Session solide und überlegt gespielt. Es war auch gut fishy und ich hatte ne Menge Action. Liegt vielleicht auch an der Anfangsmotivation des Blogs, dass es solid lief (vom Game her, Results kenn ich nicht) von Anfang bis Ende.


      Vorbereitung für die nächste Session:

      zweite Hälfte dieses Vids schauen: http://de.pokerstrategy.com/video/27421/ (find die Vidreihe ziemlich gut, gibt Kraft und mal eine andere Perspektive auf Poker and Living)


      Ein großes Leak, was ich im OP nicht erwähnt habe, ist immer noch das callen von großen Bets am River mit dem instinktivem Wissen, dass ich beat bin, daran werde ich obv weiter arbeiten und wird bis ich die erste 10k Database analysiere auch Thema sein der Sessions sein.


      In die Richtung gab es auch nur zwei Spots heute, was allerdings kein großen bets waren, der erste ist imo zu obv und klarer Fold:

      Hand 1)

      Villain Nit, bettet so ziemlich immer so, ist also vom sizing her ziemlich balanced, von den Ranges imo nicht :

      $1/$2 No Limit Holdem
      5 Players
      Hand Conversion Powered by weaktight.com

      Stacks:
      UTG ($220.40) 110bb
      CO ($238.70) 119bb
      BTN ($331.98) 166bb
      Tablecaptain (SB) ($363.40) 182bb
      BB ($271.12) 136bb

      Pre-Flop: ($3, 5 players) Tablecaptain is SB 2:heart: 2:spade:
      3 folds, Tablecaptain raises to $6, BB calls $4

      Flop: 5:diamond: 2:club: 3:heart: ($12, 2 players)
      Tablecaptain bets $9, BB calls $9

      Turn: 4:heart: ($30, 2 players)
      Tablecaptain checks, BB bets $18, Tablecaptain calls $18

      River: 7:spade: ($66, 2 players)
      Tablecaptain checks, BB bets $33, Tablecaptain folds

      Final Pot: $99

      BB wins $95.70 (net +$29.70)

      Tablecaptain lost $33


      Da er seine Blinds sehr nachlässig verteidigt, geb ich ihn hier A2-A5s, alle Pockets und ein paar Kx/Qx Combos. Sehe ihn hier eher for thin Value mit nem A betten, mgl. auch ein besseres Set. Ich hab ihn auch nie bluffen sehen bisher, bis auf cbets, weshalb ich hier nur einen Fold sehe. Wie gesagt, er ist ne Nit und ich schaue meist in eine bessere Hand.

      Hand 2)

      Villain Aggroreg, eigentlich kann man in dem Spot auch JTs openfolden, ich sitze nur wegen UTG am Tisch, der ein bekannter NL200-NL1k Fisch ist. CO, BU und BB sind aggressive bzw. gute Regs. SB Nit.

      $1/$2 No Limit Holdem
      6 Players
      Hand Conversion Powered by weaktight.com

      Stacks:
      UTG ($231.55) 116bb
      Tablecaptain (UTG+1) ($216.08) 108bb
      CO ($225.70) 113bb
      BTN ($200) 100bb
      SB ($345.25) 173bb
      BB ($200) 100bb

      Pre-Flop: ($3, 6 players) Tablecaptain is UTG+1 10:heart: J:heart:
      1 fold, Tablecaptain raises to $6, 1 fold, BTN calls $6, 2 folds

      Flop: 5:heart: 6:heart: 7:club: ($15, 2 players)
      Tablecaptain bets $11.25, BTN raises to $31, Tablecaptain calls $19.75

      Turn: 5:club: ($77, 2 players)
      Tablecaptain checks, BTN checks

      River: 7:heart: ($77, 2 players)
      Tablecaptain checks, BTN bets $40, Tablecaptain calls $40

      Final Pot: $157
      BTN shows
      9:spade: 9:diamond:
      Tablecaptain shows
      10:heart: J:heart:

      Tablecaptain wins $153 (net +$76)

      BTN lost $77


      Villain ist in dem Spot ziemlich overly aggressiv, er raist sehr viele cbets in position. Im Endeffekt hätte ich einfach shoven sollen, weil draws oop callen usw. naja, eher fail. Da er den Turn checkt sehe ich ihn hier auf nen Bluff sitzen, sets diskounte ich. Den Flop sehe ich inzwischen als Fehler, der River ist wiederum obv. Entweder er sieht mich auf einem Overpair sitzen, oder er will einfach nochmal versuchen den Pot zu schnappen. Ich bin mir bei ihm halt nicht sicher, ob er ein Skiller oder einfach nur ein LAG-Tard ist. Dazu habe ich noch zu wenig Hände.


      Sessionfails:

      Hand 3)

      Villain Fisch :rolleyes: ingame halt der Gedanke, dass er ja seine draws foldet....

      $1/$2 No Limit Holdem
      6 Players
      Hand Conversion Powered by weaktight.com

      Stacks:
      UTG ($200) 100bb
      UTG+1 ($219.80) 110bb
      CO ($200) 100bb
      BTN ($82) 41bb
      Tablecaptain (SB) ($200) 100bb
      BB ($160.85) 80bb

      Pre-Flop: ($3, 6 players) Tablecaptain is SB 10:diamond: 9:heart:
      4 folds, Tablecaptain raises to $6, BB calls $4

      Flop: 4:heart: 4:spade: 8:heart: ($12, 2 players)
      Tablecaptain bets $6, BB calls $6

      Turn: A:diamond: ($24, 2 players)
      Tablecaptain bets $14, BB calls $14

      River: K:spade: ($52, 2 players)
      Tablecaptain bets $39, BB calls $39

      Final Pot: $130
      Tablecaptain shows
      10:diamond: 9:heart:
      BB shows
      Q:diamond: A:club:

      BB wins $126 (net +$61)

      Tablecaptain lost $65


      17bb spew

      Hand 4)

      vs aggro-Reg, hier weiß ich auch nicht, was ich mir dabei gedacht habe, naja, hat schon ganz schön gedrückt :coolface:

      $1/$2 No Limit Holdem
      6 Players
      Hand Conversion Powered by weaktight.com

      Stacks:
      UTG ($200) 100bb
      Tablecaptain (UTG+1) ($228.87) 114bb
      CO ($154.30) 77bb
      BTN ($225.10) 113bb
      SB ($296.85) 148bb
      BB ($233.43) 117bb

      Pre-Flop: ($3, 6 players) Tablecaptain is UTG+1 K:diamond: A:diamond:
      1 fold, Tablecaptain raises to $6, 1 fold, BTN raises to $18, 2 folds, Tablecaptain calls $12

      Flop: 6:heart: 4:diamond: 5:heart: ($39, 2 players)
      Tablecaptain checks, BTN bets $26, Tablecaptain calls $26

      Turn: 8:club: ($91, 2 players)
      Tablecaptain checks, BTN checks

      River: J:spade: ($91, 2 players)
      Tablecaptain checks, BTN checks

      Final Pot: $91
      Tablecaptain shows
      K:diamond: A:diamond:
      BTN shows
      10:heart: 10:diamond:

      BTN wins $87 (net +$43)

      Tablecaptain lost $44

      statt es +EV mit etwas foldequity reinzubringen, schlecht gecallt und fortgefahren. Keine Ahnung, wie ich hier die Kosten berechnen kann. Longterm ist der call ggf. sogar +EV, nur muss ich dann anfangen mir balanced-lines zu überlegen postflop.

      Solche Fails werde ich, auch wenns peinlich ist, immer wieder posten, damit ich mir selbst vor Augen führe, wo ich Geld liegen lassen, oder spewe.


      Also belass ich es erstmal bei Kosten von 17bb für spew.


      Btw hab ich mir folgendes Buch bestellt, was heute ankam: http://www.amazon.de/Poker-Perspectives-Bringing-Focus-ebook/dp/B006LAAULM/ref=sr_1_fkmr2_2?s=books-intl-de&ie=UTF8&qid=1358947407&sr=1-2-fkmr2 (aber Paperback)


      Ich habe schon zwei Bücher vom selben Autor gelesen (Pokermath that matters und Holecard Confessions) und find seinen Content echt nice. Werde es erstmal nebenbei lesen und schauen, ob ich was mitnehmen kann und ggf. hier berichten.

      So erstmal essen und dann nächste Session.
    • cmdcom
      cmdcom
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2009 Beiträge: 2.057
      Ein großes Leak, was ich im OP nicht erwähnt habe, ist immer noch das callen von großen Bets am River mit dem instinktivem Wissen, dass ich beat bin, daran werde ich obv weiter arbeiten und wird bis ich die erste 10k Database analysiere auch Thema sein der Sessions sein.


      Gut zu wissen, dass ich da nicht alleine bin. Bitte sag Bescheid, wie man dem mindsettechnisch ingame entgegenwirken kann, wenn du was gefunden hast.
    • BumpetyBoo87
      BumpetyBoo87
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2011 Beiträge: 1.004
      [x] in

      schön aufgebaut der Blog. Ich werde ihn verfolgen. gl und lg Bumpy
    • alderfalder
      alderfalder
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 16.01.2010 Beiträge: 1.994
      starke erste Posts. Wenn du es so durchziehst bin ich überzeugt von deinem Erfolg. Bin obv. erstmal in.

      Würde mich freuen wenn du mich in skype addest (goldfinger-sp)

      Schöne Grüße und hf beim Mental Game of Poker.