noch 'ne dämliche Anfängerfrage

    • nopi
      nopi
      Gold
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 1.707
      Hi SnGler,

      lacht nur :rolleyes: ... aber was bedeutet denn "Bubble abusen"?
      "abuse" heisst doch wortwörtlich "missbrauchen", oder? ... ?(

      Bedeutet "Bubble abusen" sowas wie "ausnutzen"? ... sprich: Wenn Kollege Schnürschuh ebenfalls Angast hat zu busten, dann kann ich die Bubblesituation ausnutzen um ordentlich Druck aufzubauen? ... so hab ich's mir zumindest erklärt.

      omg .. wie peinlich
  • 2 Antworten
    • mumpfel
      mumpfel
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2012 Beiträge: 666
      Generell heißt der Ausdruck einfach, dass du die sehr tighten Calling-Ranges der Gegner an der Bubble ausnutzt (--> abused), indem du extrem loose pushst.

      In der Regel bezieht sich dies auf die Bigstacks. Die können vor allem gegen die Midstacks oft Any2 pushen, da diese gerade mit einem Shortstack am Tisch nur mit ihren Premium-Händen callen werden. Deswegen ist es sehr profitabel, an der Bubble der CL zu sein. Man hört ja in Coachings auch oft "ich pushe jetzt hier, damit ich [in der nächsten Hand CL bin und] die Bubble abusen kann".

      Hier mal ein Nash-Beispiel. Das ist die ideale Situation für den Chipleader. Die anderen Spieler haben alle gleich große Stacks, so dass niemand gegen dich ausscheiden will --> 100% Push.
    • nopi
      nopi
      Gold
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 1.707
      Danke mumpfel ... genau sowas wollt' ich hören :)