HU Hyper - Erkennt jemand Leaks

    • thebigticket
      thebigticket
      Bronze
      Dabei seit: 22.10.2007 Beiträge: 906
      Hi, ich starte diesen Thread aus ziemlicher Verzweiflung und z.T. Tilt. Habe früher erfolgreich HU Turbo Und Regs gespielt mit ca 5% ROI , meist 100$. Nach BF musste ich meine ca 10% Rest BR auf Stars auscashen und hab erstmal ne Pause vom Pokern gemacht, wollte jetzt aber wieder einsteigen, nachdem ich meine FT ROll wieder habe. Natürlich die ganzen Gewinner bei Sharkscope von letztem Jahr gesehen und gleich gedacht, HU Hypers sind ne Goldgrube; aber die Teile sind einfach nur grausam, ja ich muss jetzt ein wenig weinen, hier mein Graph dieses Jahr auf den 30ern Stars und 35er Fulltilt:





      Sicher geht es noch schlimmer, aber hauptsächlich glaube ich, dass die Varianz mich so hart trifft, weil mein EV ROI nicht allzu hoch ist aufgrund von Leaks. Ich würde auch gern mal ein Coaching für die Hypers nehmen, aber dafür muss ja erstmal Kohle rein. Habe eben die Befürchtung, dass ich teilweise schwerwiegendere Leaks habe. Ich hoffe, dass kann hier vielleicht jemand mit Hypererfahrung/wissen grob erkennen an PT4 Stats, die ich posten kann (weiss nicht genau wie und welche?)

      Hier mal mein Chipgraph:



      Nur ganz grob, kann man hieraus schon irgendwas schließen? Ich selbst habe einfach das Gefühl, dass ich unglaublich Pech habe, Gegner hat Preflop 80% besseren Kicker, gewinnt aber auch dann, wenn nicht, ich laufe in unglaubliche Setups, anpang godmoded mich (falls jemand die 30er spielt) etc. Die Sample ist wohl etwas klein, aber trotzdem. Vielleicht kann auch einfach jemand nen guten Coach für den kleineren Geldbeutel empfehlen, würds gern bei zzzTilt machen, ist aber momentan schlicht zu teuer.

      Hier noch ein paar Stats





      Bin einfach verunsichert und getiltet, wäre echt dankbar, wenn mir jemand, der Ahnung von der Materie hat, etwas Wertvolles sagen könnte.
  • 22 Antworten
    • cHaiNSawMasSacRe
      cHaiNSawMasSacRe
      Silber
      Dabei seit: 05.11.2011 Beiträge: 4.899
      - hör auf zu weinen
      - bist klarer winning player nach ev
      - die setups kommen irgendwann auch mal zu deinen gunsten (zumindest theoretisch :D )
      - weniger bluff 3betten, mehr callen oop

      wer bist du nochma auf stars?
    • meistermieses
      meistermieses
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2006 Beiträge: 11.991
      .
    • thebigticket
      thebigticket
      Bronze
      Dabei seit: 22.10.2007 Beiträge: 906
      Ok, danke schonmal, das mit dem VPIP oop ist schonmal interessant. Nach etwas ausweinen sieht die Welt auch schon wieder anders aus :D . Nein, das Ding ist, dass ich die Art von Varianz einfach nicht gewohnt bin und da ich relativ frisch auf den Hypers bin, bin ich mir in meinem Game auch noch nicht ganz sicher. Auf die Gefahr hin, geschased zu werden: auf Stars bin ich 'itsmagic222'. Falls wir mal die Ehre hatten und dir was an meinem Spiel aufgefallen ist, wär das natürlich auch nicht schlecht. Wie siehts mit Erfahrungen bezüglich Coaching aus?
    • gilgalad85
      gilgalad85
      Gold
      Dabei seit: 25.05.2010 Beiträge: 773
      Meine eigenen Varianzbeispiele der letzten beiden Monate auf Full Tilt:

      Dezember 10er Hyper:




      Januar 20er Hyper:




      Find den Pre VPIP eigentlich ok, gehöre aber definitiv zu den tighteren Leuten.
      3bet find ich persönlich etwas zu hoch, wobei man da natürlich nicht ablesen kann für welche effective stacks das gilt, short 3bettet man sicher mehr
    • meistermieses
      meistermieses
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2006 Beiträge: 11.991
      Jo kannst ja vielleicht nach Blindstufen filtern. Coaching hatte ich bisher bei Waaaghoss, der ist aber auch realtiv teuer. Weiß ja nicht was so dein Budget ist?
    • thebigticket
      thebigticket
      Bronze
      Dabei seit: 22.10.2007 Beiträge: 906
      Ich sag mal, ich würde momentan max 200$ für coaching hinblättern. Wieviel Stunden haste denn gemacht bzw. wieviele Stunden empfiehlst du minimum Coaching zu nehmen?
    • meistermieses
      meistermieses
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2006 Beiträge: 11.991
      1h Coaching bei ihm kostet Minimum 200$. Wieviele Coachingstunden du brauchst hängt davon ab wieviele leaks du hast und wie schnell der Coach sie findet. Das kann man pauschal nicht sagen.
    • hendr1k
      hendr1k
      Silber
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 6.169
      Oh hab im BB inen Vpip von gerade mal 35, ist vermutlich deutlich zu tight oder ist das auf den Lowstakes ok?
    • meistermieses
      meistermieses
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2006 Beiträge: 11.991
      35% Vpip im BB ist eine Katastrophe
    • 18001
      18001
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2009 Beiträge: 1.830
      2% ev roi ist doch fein fürn anfang.

      varianz ist schon recht sick auf den hypers, kann aus erfahrung sprechen.

      Habe phasen wo ich vom ev her 2500-3500 games nur auf 0-1% ev laufe, genau phasen wo ich mit 2000-3500 games vom ev mit 3-4% laufe.

      Hab grad nen graphen rausgesucht den ich mal für ein staking hochgeladen habe, hab nämlich keine lust andere graphen hochzuladen.

      Aber er spiegelt genau, dass was ich dir oben beschrieben habe.

      http://imageshack.us/photo/my-images/40/62690181.png/

      Ist ein paar monate her, darum kann ich mir vorstellen wie du dich fühlst,man muss dafür sorgen, dass man sein Selbstvertrauen nicht bei solchen phasen verliert. Denn solche phasen können einfach ma >6 monate andauern, mit 400+ bis, kann man leider nichts dagegen tun ausser weniger zu whinen und mehr zu grinden und theory zu büffeln. Genauso sehe ich solche downswings als was gutes an, denn wenn du gut runnen würdest, würdest nicht an dein game arbeiten, war bei mir das gleiche ;) Wie blöd das auch klingen mag aber jetzt im nachhinein bin ich sogar dankbar für diese Phasen :D

      Btw sind 1,5k absolut garnichts, da sind die swings noch riesiger.

      Leaks hat man immer und coachings zahlen sich mmn immer aus.

      Aber was ich an deinen stats sehe, ist dass du aggressiver Postflop IP sein musst und OOP mehr hände würden nicht schaden, aber nur wenn du dir sicher bist wie du die hände spielen musst, es ist fatal mehr hände zu adden und diese dann zu missplayen.
    • thebigticket
      thebigticket
      Bronze
      Dabei seit: 22.10.2007 Beiträge: 906
      Original von 18001
      2% ev roi ist doch fein fürn anfang.

      varianz ist schon recht sick auf den hypers, kann aus erfahrung sprechen.

      Habe phasen wo ich vom ev her 2500-3500 games nur auf 0-1% ev laufe, genau phasen wo ich mit 2000-3500 games vom ev mit 3-4% laufe.

      Hab grad nen graphen rausgesucht den ich mal für ein staking hochgeladen habe, hab nämlich keine lust andere graphen hochzuladen.

      Aber er spiegelt genau, dass was ich dir oben beschrieben habe.

      http://imageshack.us/photo/my-images/40/62690181.png/

      Ist ein paar monate her, darum kann ich mir vorstellen wie du dich fühlst,man muss dafür sorgen, dass man sein Selbstvertrauen nicht bei solchen phasen verliert. Denn solche phasen können einfach ma >6 monate andauern, mit 400+ bis, kann man leider nichts dagegen tun ausser weniger zu whinen und mehr zu grinden und theory zu büffeln. Genauso sehe ich solche downswings als was gutes an, denn wenn du gut runnen würdest, würdest nicht an dein game arbeiten, war bei mir das gleiche ;) Wie blöd das auch klingen mag aber jetzt im nachhinein bin ich sogar dankbar für diese Phasen :D

      Btw sind 1,5k absolut garnichts, da sind die swings noch riesiger.

      Leaks hat man immer und coachings zahlen sich mmn immer aus.

      Aber was ich an deinen stats sehe, ist dass du aggressiver Postflop IP sein musst und OOP mehr hände würden nicht schaden, aber nur wenn du dir sicher bist wie du die hände spielen musst, es ist fatal mehr hände zu adden und diese dann zu missplayen.
      Sehr guter Post, danke. Ich habe eben bei dieser Variante noch kein Selbstvertrauen, da liegt das ganze Problem. Wär das nur ne kritische Phase in einem Erfolgsstrang, würd ich mir gar keine Gedanken machen. Wie gesagt, die Variante ist neu für mich und ich gewöhne mich erst daran. Da hilft son Post von dir doch erstmal sehr. Und sehr gut gesagt, wichtig ist es, den Dingen das Positive abzugewinnen und auch sehr kritische Phasen konstruktiv zu verarbeiten, ist ja im Leben genauso. Daher kommt ja der Spruch "was einen nicht umbringt, macht einen härter." Krass ist hier die Dimension, dass mal eben ein Drittel der Bankroll flöten geht, obwohl nicht mal Monkeytilt oder derartiges im Spiel war.
      Was meinst du mit agressiver IP spielen und woran siehst du das? Mehr barreln? Cbet ist ja 80%
    • 18001
      18001
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2009 Beiträge: 1.830
      ja denke du lässt ein paar sehr gute spots noch liegen was cbet/barreln angeht.

      jop das mit dem selbstvertrauen war genauso mein problem, tilten tu ich fast nie. Aber diese unsicherheit ob man jz scheisse ist oder nicht war das problem, bei mir war das problem auch dass ich sehr gute plays nach einiger zeit einfach ungewollt weggelassen habe.

      Deswegen würde ich jedem empfehlen entweder nen u2u partner zu suchen und regelmäßig über die schultern schauen zu lassen oder eben ein kostenpflichtiges coaching. Ob man ein coaching ode wieviele stunden man braucht musst du wissen, aber es gibt immer was zu lernen, deswegen würd ich kein limit nach oben setzen. Ich hatte so ca 10 stunden von versch. coaches.
    • thebigticket
      thebigticket
      Bronze
      Dabei seit: 22.10.2007 Beiträge: 906
      Mal ein kleines Update. Hab mich tatsächlich nochmal intensiv mit meinem Spiel auseinandergesetzt, insbesondere was barreling angeht und hab mehr Hände in meine oop Range aufgenommen, auch sonst einfach mehr Reviews gemacht, also danke v.a. Meister und 18001 für die Hinweise. Könnte natürlich jetzt super Card Distribution sein, aber ich denke, ich hab mir schon einigermaßen den Kopf zerbrochen und ein paar Leaks entdeckt und korrigiert. Hab auch einige 20er mit reingemischt, da sind ja fast ausschließlich Fische unterwegs.






      Grüne und gelbe Linie bewegen sich aber immer weiter auseinander, dachte zeitweise, PT4 hat da vielleicht irgend nen Fehler in der Berechnung, aber mal abwarten. Falls es noch ein Happy End gibt und sich grüne und gelbe Linie irgendwann mal wiedersehen, werd ichs hier posten. Aber was du gesagt hast 18001, trifft denk ich genau ins Schwarze. Solche Downer sind für das eigene Spiel tatsächlich sehr gut, weil es einen quasi zwingt, sein eigenes Spiel nochmal genau unter die Lupe zu nehmen. So long...
    • polenstyle
      polenstyle
      Bronze
      Dabei seit: 18.05.2011 Beiträge: 70
      hab mal ne frage, was ist eine vernünftige sample size in 6max hypers ?
    • thebigticket
      thebigticket
      Bronze
      Dabei seit: 22.10.2007 Beiträge: 906
      Bin mir nicht sicher, aber nach 2000 - 3000 sollte man schon Tendenzen erkennen, zumindest ob winning player oder nicht. Wahrscheinlich kommt dann so nach 10000 ungefähr der tatsächliche ROI raus.
    • Falco35
      Falco35
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2010 Beiträge: 12.147
      Original von 18001
      ja denke du lässt ein paar sehr gute spots noch liegen was cbet/barreln angeht.
      Hm, denkst du wirklich er sollte IP aggressiver spielen?

      AgFrequenzy 75/56/43 hat er. Wenn du da noch mehr barrelst callt dich jeder halbwegs mitdenkende Spieler extrem viel und light down denke ich.

      PS:
      Ich bin kein Tracker Spezialist und nutze auch kein HUD. Deshalb weiß ich es nicht einzuschätzen was zB ein Wert der nur um 5 oÄ kleiner/größer ist für ne große Auswirkung aufs Spiel hat. Also wenn man zB statt 79 CBet Flop dann 86 CBet Flop habe usw. Wenn da so kleine Nuancen große Unterschiede bedeuten dann okay.
    • Falco35
      Falco35
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2010 Beiträge: 12.147
      Aber auf die sample, wurde eh schon des öfteren erwähnt, ist OP einfach nur schlecht gelaufen! Und zum Glück haben paar ihre Graphen gepostet.
      Man fühlt sich eben sehr oft gleich schlecht, meint schlecht gespielt zu haben wenn man ständig in die TopRange schaut, oder ständig seine 60:40 Spots verliert. Da unterliegt unser Geist oft einer Täuschung.

      Spiel weiter wie bisher und ich denke du solltest auch iwann Gewinne machen!
      Coachings sind IMMER gut, aber ich denke auf den STakes mit deinen stats keine Notwendigkeit!! Wenn du zu viel Kohle hast dann klar, nimm dir oben genannten Coach oder nen anderen, aber der ist definitiv nicht nötig. Noch nicht. Wenn du mal die 60er+ spielst dann denke ich sollte man über diese Coaches ersnthaft nachdenken.

      Ich dümpel aus welchen Gründen auch immer auf den stakes herum und hatte noch nie ein bezahltes Coaching. Und auch fast keine u2u. Iwann mal vor langer Zeit hat mir isodis mal 2h zugesehen. Und klar, er hat damals große Leaks gesehen. Aber ich arbeite immer selbst an meinem SPiel.
      Videos, Tracker, HBF und Equilab sind deine besten Freunde und kosten keine Unsummen oder gar nichts. Und dort kann man mehr als genug mitnehmen um die stakes <60 easy zu schlagen!

      PS:
      All die DInge die manch einer bekritelt wie zB dein OOP Play werden in einigen Videos erwähnt. Hier bei PS.de aber möglicherweise Diamond vid - weiß es jetzt nicht so auf die Schnelle.
    • dienerson
      dienerson
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2007 Beiträge: 309
      hab dir mal eine Anfrage im Comtool gesendet. mir geht es gerade ähnlich auf den 7er'n. Das ist zwar nicht ganz dein Limit :) aber die Swings sind wohl dieselben.
      Vllt hast du ja Interesse an nem Austausch, u2u o.ä. um ein bisschen zu whinen und am Spiel zu arbeiten. Kannst ja mal feedback geben
      gruß
    • thebigticket
      thebigticket
      Bronze
      Dabei seit: 22.10.2007 Beiträge: 906
      einfachnurlol
      was kann ich noch maximal erwarten, 200BI unter ev oder wo ist die Grenze?




      Danke Falco

      @dienerson bin auf jeden Fall dafür, aber steig vorerst auf Turbos um, bis sich meine Roll etwas erholt. Kannst mich aber mal im skype adden -> thebigticket345

      btw hat jemand Erfahrung mit HU SNGs auf Fulltilt.fr? Egal welches Format; Rake ist ja dort höher, aber wahrsch auch fischiger.
    • 1
    • 2