Limitvergleich 0.5/1 und 1/2

    • davidh38
      davidh38
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2005 Beiträge: 833
      0.5/1

      - viele loose Player - 5 Spieler am Flop ist keine Seltenheit

      - Calling Stations en mass: ob Overcards, ob Under Pair, ob gar nix
      es wird am Flop standardmässig eine Bet mindestens gecalled.
      => deswegen habe ich oft check-raise am flop mit guten Karten gemacht, damit die Leute, wenn sie schonmal mitgehen wenigstens für die nächste Karte zahlen und häufiger eine River Bet for Value gemacht, weil sehr viele schlechtere Hände callen.

      - sehr passive Spieler: noch ein weiterer Grunde für einen check-raise am Flop: die meisten callen einfach statt zu raisen. Außerdem ist es sehr wahrscheinlich, dass jemand in Late Position bettet, wenn bis zu ihm gecheckt wurde. (Warum auch immer!)

      - Semi-Bluffs sind so gut wie nutzlos. Man wird bis zum letzten Ende durchgecalled, überhaupt pure Bluffs habe ganz ganz selten gemacht.

      - das As ist die beliebteste Karte :)

      1/2

      - tighte Spieler: oft shorthanded, viele Heads-Up *würg* => Reads sind wichtig

      - aggressive Spieler: eine Flop bet protectet deine Hand: JUHUUUUUUUU

      - Semi-Bluffs sind manchmal nützlich (bzw. Turn-Raise um einen Free Showdown zu nehmen -> sehr nice)

      - ganz allgemein sind die Spieler deutlich besser, wobei der Durchschnitt imho noch übelst schlecht spielt (Gut-Shot Chaser, Overcards Lover etc.)



      Fazit: die Spielweise auf beiden Limits ändert sich ein wenig. Man muss sich imho erstmal an die neue Spielweise gewöhnen.

      Wäre schön, wenn ihr noch ergänzen könntet oder Anmerkungen machen könntet
  • 9 Antworten
    • Rifter
      Rifter
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 547
      das ist genau wie auf stars.
      in den untersten limits wird einfach kopflos gespielt.
      bei ps faengt poker bei .25/.5 an und bei eb halt bei 1/2
      wobei da halt dennoch genug fische schwimmen...
    • sammy
      sammy
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.315
      Ich sehe das so.

      Ich finde die Unerschiede von 0.5/1 und 1/2 sind absolut minimal. Die Leute auf 1/2 check/raisen vielleicht ein bisschen öfter, aber sie spielen genauso loose wie auf 0.5/1. das Preflop Verhalten ist nicht wirklich unterschiedlich und die meisten spielen recht passiv (calling stations).

      Ich verstehe den ganzen Hype um 1/2 nicht, wieso so viele das Limit übersprungen haben etc.

      Panikmache :tongue:
    • davidh38
      davidh38
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2005 Beiträge: 833
      Original von sammy
      Ich sehe das so.

      Ich finde die Unerschiede von 0.5/1 und 1/2 sind absolut minimal. Die Leute auf 1/2 check/raisen vielleicht ein bisschen öfter, aber sie spielen genauso loose wie auf 0.5/1. das Preflop Verhalten ist nicht wirklich unterschiedlich und die meisten spielen recht passiv (calling stations).

      Ich verstehe den ganzen Hype um 1/2 nicht, wieso so viele das Limit übersprungen haben etc.

      Panikmache :tongue:
      sammy, das ist absoluter Unsinn. Auf 1/2 wird um einiges besser gespielt als auf 0.5/1.
    • sammy
      sammy
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.315
      Find ich nicht. Habe aber auch zu 95% SH gespielt. Da sind die Gegner grotten schlecht. Tischdurchschnitt Vp$p von 50-70 ist normal!
    • g3nius
      g3nius
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 711
      also ich hatte auch damals den eindruck, dass auf 1/2 das niveau deutlich höher ist, als auf .5/1 ...

      ich hab ein wesentlich aggressiveres verhalten in erinnerung ... also blinds stealen, check-raise... und das oftmals mit trash-hands....
    • Chango
      Chango
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 610
      hmmm, ich hab jetzt 1k hände 1/2 hinter mir. das ganze hat erstmal 50 BB gekostet....

      bisher finde ich die gegner nicht wirklich besser als 0.5/1, aber halt anders - hatte gestern Nacht 4 VP$IP 35 Tische, hab aber trotzdem hart verloren, was wohl auch daran lag, dass ich mich erst an denen ihr spiel (was imo durchaus ein wenig trickier und aggressiver ist) gewöhnen muss... hoffentlich gehts heute besser
    • davidh38
      davidh38
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2005 Beiträge: 833
      die Leute sind zwar besser, aber spielen meistens immer noch ziemlich -EV. Sie hoffen auf das river wunder.
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.432
      Original von davidh38
      0.5/1

      - viele loose Player - 5 Spieler am Flop ist keine Seltenheit
      - sehr passive Spieler: noch ein weiterer Grunde für einen check-raise am Flop: die meisten callen einfach statt zu raisen. Außerdem ist es sehr wahrscheinlich, dass jemand in Late Position bettet, wenn bis zu ihm gecheckt wurde. (Warum auch immer!)

      - Semi-Bluffs sind so gut wie nutzlos. Man wird bis zum letzten Ende durchgecalled, überhaupt pure Bluffs habe ganz ganz selten gemacht.
      das mit den checkraises ist die falsche logik! gerade gg diese passiven spieler sind checkraises meistens unangebracht, weil sie sich viel zu oft die freecard nehmen, da manche sogar top pair nicht betten.

      das semibluffs oft nutzlos sind ist richtig.

      aber bet bet bet ist in fast allen situationen bei dem limit das beste mittel! man braucht hier meistens nicht tricky sein, sondern der ganz bekloppte standardsteifel bringt dir hier deine 3BB/100
    • davidh38
      davidh38
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2005 Beiträge: 833
      Original von OnkelHotte
      Original von davidh38
      0.5/1

      - viele loose Player - 5 Spieler am Flop ist keine Seltenheit
      - sehr passive Spieler: noch ein weiterer Grunde für einen check-raise am Flop: die meisten callen einfach statt zu raisen. Außerdem ist es sehr wahrscheinlich, dass jemand in Late Position bettet, wenn bis zu ihm gecheckt wurde. (Warum auch immer!)

      - Semi-Bluffs sind so gut wie nutzlos. Man wird bis zum letzten Ende durchgecalled, überhaupt pure Bluffs habe ganz ganz selten gemacht.
      das mit den checkraises ist die falsche logik! gerade gg diese passiven spieler sind checkraises meistens unangebracht, weil sie sich viel zu oft die freecard nehmen, da manche sogar top pair nicht betten.

      das semibluffs oft nutzlos sind ist richtig.

      aber bet bet bet ist in fast allen situationen bei dem limit das beste mittel! man braucht hier meistens nicht tricky sein, sondern der ganz bekloppte standardsteifel bringt dir hier deine 3BB/100
      Bet bet bet finde ich hier auch vollkommen richtig. check-raise finde ich nützlicher als bet bei vielen Gegnern, weil, wenn ich bette meistens alle callen, damit sie auch ja mitmachen können. Habe sehr oft erlebt, dass, wenn keiner gebettet hat, wenigstens der letzte gebettet hat. Also habe ich check-raise bei vielen Gegnern am flop und Toppair meistens vorgezogen, weil das besser protectet hat. Najo, nur meine Erfahrung. River natürlich gaaaaaaaaanz selten check-raise. Dazu waren sie viel zu passiv.