Wohnungsübergabe+ absurde" Mängelbeseitigung"

    • nebosback
      nebosback
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2009 Beiträge: 353
      Da ich in einem Monat ausziehe, bekam ich von meinem Vermieter zwei Zettel zur "reibungslosen" Übergabe.

      Ein kleiner Auszug a.d. Maßnahmenkatalog des Vermieters, wohlgemerkt handelt es sich hier um eine 1-Zimmer-Wohnung

      -Alle Wände mit ALPINA(!)-Weiß streichen
      -Küche gründlichst reinigen
      -Bad komplett mit ANTICAL Reiniger putzen, Filtereinsätze austauschen, Dusche neu verfugen
      -Spezialreiningung Toilette wg. Kalkablagerungen
      -Türen mit Möbelpolitur behandeln
      -Fenster putzen etc

      Könnte ich ja noch nachvollziehen, wenn´s eine erstklassige Immobilie wäre, aber hier isses einfach nur 40 Jahre alter abgeranzter Mist, wo das billigste vom Billigen verbaut ist. Nutzungszeit war zudem nur ein halbes Jahr.

      Den kompletten Maßnahmenkatalog will der Nazi-Vermieter unterschrieben zurück. Hab so etwas noch nie gesehen... Ist das Standard?

      Am besten gleich zum Mieterschutzbund?
  • 29 Antworten
    • pappenheimer
      pappenheimer
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2007 Beiträge: 16.788
      Ist definitiv nicht Standard. Was steht denn im Mietvertrag wie die Wohnung zu übergeben ist?
    • FlyingFalcon
      FlyingFalcon
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2009 Beiträge: 3.022
      Mann muss zB seit 1-2 Jahren die Wohnung nicht mehr neu gestrichen übergeben.
    • nebosback
      nebosback
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2009 Beiträge: 353
      Zur Wohungsübergabe an sich ist im Mietvertrag nichts zu finden, lediglich dass der Mieter kleinere Instandhaltungsarbeiten selbst zu tragen hat (Was ja auch normal ist).

      Irgendwie hab ich da ein schlechtes Gefühl, weil auch die sonstige Vorgehensweise der Vermieter bei "Besuch" nicht grade normal war (z.B. kurz anklopfen und dann die Tür m.d. Generalschlüssel gleich aufschließen).
    • Praepman
      Praepman
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 5.912
      Eigentlich darf der Vermieter nicht mal einen Generalschlüssel haben...
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.975
      This. Dem hätte ich was anderes erzählt. Kann doch nicht einfach so bei dir in die Wohung platzen.
    • Senderson
      Senderson
      Bronze
      Dabei seit: 22.07.2008 Beiträge: 4.365
      Schon sick jo. Mein ehemaliger Vermieter war ähnlich drauf, hab alles nach besten wissen und gewissen geputzt und gestrichen. Er war nicht zufrieden und hat mir dann noch 50€ für ne Reinigung von der Kaution abgezogen :(
    • Flushmaker89
      Flushmaker89
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2011 Beiträge: 19.025
      Original von nebosbackIrgendwie hab ich da ein schlechtes Gefühl, weil auch die sonstige Vorgehensweise der Vermieter bei "Besuch" nicht grade normal war (z.B. kurz anklopfen und dann die Tür m.d. Generalschlüssel gleich aufschließen).
      Wenn der Vermieter so drauf ist, dann würde ich gleich zum Mieterschutzbund gehen, weil der wahrscheinlich dann bei der Übergabe noch andere Sachen bemängelt.
    • bastimw
      bastimw
      Bronze
      Dabei seit: 07.10.2008 Beiträge: 8.204
      allein für die Frechheit würde ich als Nacht und Nebel Aktion da ausziehen und die letzte Miete kann er knicken ^^
    • AbbAUbaR
      AbbAUbaR
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 40.751
      Mussten auch mal alle Räume inklusive Decke streichen beim Auszug. Ende vom Lied war, dass er dann trotzdem alles neu tapezieren ließ. Reine Schikane das ganze.
    • EilatOne
      EilatOne
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2010 Beiträge: 3.749
      schikane und abzocke ... informier dich beim mieterschutzbund !!!!!!!
    • Pornator
      Pornator
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2007 Beiträge: 393
      Original von nebosback


      Irgendwie hab ich da ein schlechtes Gefühl, weil auch die sonstige Vorgehensweise der Vermieter bei "Besuch" nicht grade normal war (z.B. kurz anklopfen und dann die Tür m.d. Generalschlüssel gleich aufschließen).
      lol :D . das ist krass. egal, ob für eine normale Wohnung oder im Studentenwohnheim. das geht gar nicht!

      "Ein unbefugtes Betreten der Mietwohnung durch den Vermieter kann bereits beim erstmaligen Vorkommen als Hausfriedensbruch geahndet werden, der den Mieter zur fristlosen Kündigung des Mietverhältnisses berechtigt. Alternativ dazu kann sich der Mieter auch ein neues Schloss einbauen lassen und die Rechnung an den Vermieter weitergeben. "

      zum thema Wohnungsübergabe: hast du ein Übergabeprotokoll, wie du die Wohnung übernommen hast?

      ansonsten ist allgemein nur zu sagen, dass du nicht zwingend weißen musst (http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/urteil-zu-wohnungsuebergabe-mieter-muss-nicht-zwingend-weiss-streichen-a-741625.html). das du die wohnung gereinigt übergeben musst, ist sicherlich klar. mit den fugen ist sicherlich übertrieben. ein Mieter ist mMn alle 8 Jahre für Schönheitsreparaturen im Badezimmer zuständig.


      EDIT: und auf keinen fall den katalog unterzeichnen. du bist nicht dazu verpflichtet! es ist aber positiv, das der vermieter dir das geschickt hat. so weißt du zumindest, worauf du achten musst. eine vorabnahme ist sicherlich auch nicht verkehrt.
    • Senderson
      Senderson
      Bronze
      Dabei seit: 22.07.2008 Beiträge: 4.365
      Original von AbbAUbaR
      Mussten auch mal alle Räume inklusive Decke streichen beim Auszug. Ende vom Lied war, dass er dann trotzdem alles neu tapezieren ließ. Reine Schikane das ganze.
      Als Vermieter hat man's aber auch nicht leicht, viele Horror-Mieter verschrecken sie dann und sowas führt dann zu solch Maßnahmen, meist aus Eigenschutz bzw. Angst dass man wieder an eine Nomade/Messie whatever gerät. Kenn selber einige Mehrfamilienhausbesitzer und daraus lässt sich schon einiges ableiten, gerade wenn man sich öfters mit ihnen unterhält. Ist aber natürlich nicht der beste Weg sowas am nächsten Mieter auszulassen, sowas wie bei OP geht dann schon zu weit, imo.
    • DNice1506
      DNice1506
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2012 Beiträge: 84
      Sagt man nicht, dass ne Wohnung "Besenrein" übergeben werden muss?Meine das mal gehört zu haben...

      Dein Vermieter isn spack...
    • Pornator
      Pornator
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2007 Beiträge: 393
      Original von DNice1506
      Sagt man nicht, dass ne Wohnung "Besenrein" übergeben werden muss?Meine das mal gehört zu haben...

      Dein Vermieter isn spack...
      bei Altmietverträgen ist das der Fall.

      Um wirksam Schönheitsreparaturen mietvertraglich zu vereinbaren, muss man viele Punkte beachten, bspw. muss der Abnutzungsgrad beachtet werden. Bei Altmietverträgen ist das regelmäßig nicht der Fall, somit müssen diese Mieter meist gar nichts mehr machen. Bei neuabgeschlossenen Mietverträgen gilt dieses "besenrein" meist nicht. aber es kommt immer auf den einzelfall drauf an und wie es im Mietvertrag steht.
    • Pornator
      Pornator
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2007 Beiträge: 393
      .
    • ToniKlinge
      ToniKlinge
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2010 Beiträge: 6.725
      Original von DNice1506
      Sagt man nicht, dass ne Wohnung "Besenrein" übergeben werden muss?Meine das mal gehört zu haben...

      Dein Vermieter isn spack...
      Wollte gerade das gleiche schreiben, aber bei mir auch nur gefährliches Halbwissen.
      Und lol, streichen und zwar nur mit Alpina :D Ich würde von der Liste maximal noch die Fenster putzen, vorausgesetzt es ist nicht alle verstaubt.

      e: ...dann natürlich alles bissl putzen.
    • Kavalor
      Kavalor
      Gold
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 17.648
      Original von EilatOne
      schikane und abzocke ... informier dich beim mieterschutzbund !!!!!!!
      jo, unsere letzte wohung war bei DERWALD, bevor ich bei dem Drecksladen nochmal was miete, wohne ich lieber unter der brücke.

      Mit denen haben wir am Ende nur über den Mieterschutzbund kommuniziert.

      Übrigens ist sein Blick sehr geil gewesen, als er 3 !!! Stunden sein Abnahmeprotokoll mit absurden Sachen erstellt hat, ich in aller ruhe es abgewartet habe und am ende ihm gesagt habe, dass ich es nicht unterschreibe, sondern er es mir als Kopie zuschicken soll und ich es mit meinem Anwalt prüfe. Ach, wenn ich an sein gesicht zurück denke, dann geht mir mein Herz auf....komischerweise haben wir das Protokoll gar nicht erhalten, sonder es war alles in Ordnung und Kaution kam auch (nach einer weiteren Mahnung vom Mieterschutzbund).

      Mieterschutzbund kostet ~75 Euro im Jahr und ist like HM beim pokern
    • kingpowl
      kingpowl
      Black
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 2.393
      empfehle auch den mieterschutzbund. evtl haben die auch in deinem vertrag irgendeinen mist stehen (z.B. starre fristen => "die küche muss alle 3 jahre renoviert werden" etc). wenn sowas drin steht wird der gesamte paragraph ungültig und du musst garnix machen ;) ist bei mir gerade der fall
    • pappenheimer
      pappenheimer
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2007 Beiträge: 16.788
      Original von FlyingFalcon
      Mann muss zB seit 1-2 Jahren die Wohnung nicht mehr neu gestrichen übergeben.
      Bin grad in ner ähnlichen Situation. Hab mehr Bude nach 5 Jahren gekündigt und in der zeit dort nie geweißt. Alle Wände auch weiß gelassen wie beim Einzug. Paar Fleckchen sieht man, wo Möbel standen usw. Bin ich verpflichtet alles komplett geweißt zu übergeben? Reicht es nich Bohrlöcher zuzumachen?
    • 1
    • 2