HM2 NL100 CAP Winning Graph!

    • WinningAcc
      WinningAcc
      Einsteiger
      Dabei seit: 07.02.2013 Beiträge: 13
      Hallo liebe Pokerfreunde,

      ich habe mich die letzte Zeit an NL100 6 MAX (20$ CAP) gewagt.

      Ich plane für demnächst meine erste Challange ("In 10 Tagen Platimunstar"),
      und möchte mein Spiel dahingehend noch verbessern.

      Ich möchte euch Experten mal fragen wie ihr mein Holdem Manager Winninggraph bezüglich EV,Showdown Winnings, Non Showdown Winnings bewertet.
      Der Nachfoldene Auszug zeit 5k Hände der letzten 3 Tage.


      http://s7.directupload.net/images/130207/kbauk2x6.jpg
      http://s7.directupload.net/images/130207/kbauk2x6.jpg


      Anfangs lief es sehr gut, dann hab ich irgendwie mein Spiel verändert und es ging nicht mehr wirklich bergab und im Endeffekt war mein EV Verdienst letztendlich auf 0.
      (Ich weiß, fieser lucker, Net won trotzdem 80$+) :D


      Meine Fragen:
      1) Ist das gut, dass der Non-Showdown so hochgeht? Weil im Gegenzug hierzu sinkt mein geht dann mein Showdown Winning Graph runter.
      2) Besser Tighter spielen und es aufjedenfall mehr auf den Showdown Graph ankommen lassen?

      Wie bewertet ihr den Graphen?
      Hat jemand ein Beispiel von einem guten NL50 o. NL100 6 Max CAP Graphen?


      Vieeeeeelen Dank für euer Feedback :heart:
      WinningAcc
  • 6 Antworten
    • ctstc
      ctstc
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2009 Beiträge: 6.280
      Hi,
      erstmal ist das keine SS, man kann also eigtl. nichts sagen. Es scheint als würdest du dich mit dienen Spielzügen gegen besseres isolieren. Deshalb ist der NSD so hoch, der SD aber so niedrig.
      Kenne mich aber mit den Cap games nicht aus. darum kann ich dir da keine tipps geben.
    • Remoh
      Remoh
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 1.196
      Wie schon gesagt wurde. Die Samplesize kannst eigentlich total vergessen um daraus irgendwelche hilfreichen Aussagen machen zu können. Bei CAP brauchst du 100k Hände um ungefähr eine Tendenz zu sehen.
      Ich persönlich hatte schon 300k Hände bei denen ich entweder total gecrusht hatte oder aber auch Breakeven gespielt hatte.
      Falls du also (so wie ich es aus deinem anderen Thread herausgelesen habe) mit einer sehr kleinen BR CAP spielen willst, solltest du dir über den sehr großen Risk of Ruin im klaren sein.

      Zu deinen Fragen:
      1) Ein sehr großes leak vieler Spieler ist es, dass die NonSD Winnings zu steil nach unten gehen. Die besten CAP Spieler haben in der Regel leicht fallende NonSD Winnings bzw. in manchen Phasen bleibt diese Breakeven. Das diese über eine große Samplesize klar positiv ist, habe ich noch bei keinem CAP Winning Player gesehen.

      2) In der Regel werden deine Winnings von den SD Winnings kommen. Um diese zu halten musst du sicher tight spielen. Viele Spieler spielen aber zu tight und verlieren dann zu viel an den NonSD Winnings. Das wichtige ist, dass du die richtigen Situationen wählst in denen du um die Pötte kämpfst.
    • WinningAcc
      WinningAcc
      Einsteiger
      Dabei seit: 07.02.2013 Beiträge: 13
      Vielen Dank für deine Antwort Remoh!
      Habe beides zu Kenntnis genommen :P



      Ja wenn ich mich nicht ganz täusche beginnen die Cap Tische leider erst ab 0,25/0,50 ,
      daher muss ich erstmal limits aufsteigen um die Caps wieder spielen zu können.
      Wenns soweit ist und ich 100k Hände Cap gespielt habe poste ich es hier :)
    • nurscheisskarten
      nurscheisskarten
      Bronze
      Dabei seit: 25.07.2011 Beiträge: 1.054
      mich würd mal intressieren wie man eh jeden sd verlieren kann aber über ev runnen kann
    • alcapone2000
      alcapone2000
      Black
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 1.731
      Kann es sein das du einfach zuviel shipst ? ^^
      so kann man natürlcih auch die NSDW oben halten. :tongue:
      wobei 3.5k Hands sagen nichts aus...
    • Spanielo
      Spanielo
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2008 Beiträge: 1.403
      Sag mal deinen AF und Cbet Werte. Sieht schon aggro aus. :D