vorgehensweise SH

    • TheEnky
      TheEnky
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2007 Beiträge: 721
      Hallo zusammen,

      ich hab aufgrund von bestandenen Prüfungen mal wieder Zeit, mich vermehrt mit Poker zu beschäftigen. Außerdem fixt mich ein Kumpel immer wieder an. Habe eigentlich auch schon alles ein wenig gezockt. Am erfolgreichsten war ich im FR cash game Rush poker auf Full Tilt.

      Wollte mich mal ein wenig mit dem Spiel an SH cash game tischen auf Pokerstars beschäftigen. habe noch ne BR von ca. 170$ zur verfügung.
      Die basics sind auf jeden fall noch vorhanden. Trotzdem wollte ich mich schon qualitativ verbessern mittels artikel lesen, stats verwenden etc...

      meine frage ist: wie groß ist das einschätzen von ranges und spielertypen, wenn man ZOOMT? wäre es besser, an single tischen zu spielen? worauf sollte ich dann achten? und wie viele tische sollte man maximal öffnen (habe früher immer 4 rush tische, 20 SNGs oder 12 BSS tische gespielt).

      und ne allgemeine vorgehensweise wäre nicht schlecht ;) bin leider über pokerstars nicht getrackt und kann deshalb nicht auf höhere Artikel zugreifen ;)

      gruß und vielen dank schonmal für die antwort

      THeEnky
  • 4 Antworten
    • TheEnky
      TheEnky
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2007 Beiträge: 721
      keiner nen tipp auf lager? ;)
    • Thunder1214
      Thunder1214
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2010 Beiträge: 921
      was genau willst du denn wissen und was konkret machen?

      Willst du Zoom-SH spielen oder normale Tische SH?

      Formuliere bitte deine Fragen genauer, dann kannst du auch genaue Antworten bekommen.
      Die Sachen (Videos) zum Thema SH und/oder Zoom, die ich kenne sind alle ab Silber.

      Was allgemein noch helfen kann ist "Crushing NL50" : http://de.pokerstrategy.com/video/#searchtext=crushing%20nl50&key=all&contenttype=0&gametype=0&tablesize=0&languages=de&levels=basic,bronze,silver,gold,platinum,diamond&lowerlimit=0&upperlimit=100&ob=date&od=desc&page=1&rpp=10
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Ich denke mal der SILBER-Status ist nicht soo schwer zu erspielen, und dann steht dir schon einiges zur Verfügung.

      Anfangen kannst du hier:

      => http://de.pokerstrategy.com/strategy/bss/2004/1/

      Ansonsten hilft Übung,m sprich einfach spielen und bei genau solchen Händen, wo du dir über Ranges Gedanken machen willst oder in denen du allgemein etwas unsicher bist, kannst du allesamt in den HB-Foren posten!

      Ich denke einfach das hilft am meisten, jeden Tag spielen, jeden Tag bewerten lassen und mitdiskutieren. ;)
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      wie groß ist das einschätzen von ranges und spielertypen, wenn man ZOOMT? wäre es besser, an single tischen zu spielen?


      Das ist der primäre Faktor bei Poker.

      1. Spielertypen identifizieren

      2. Rangeannahmen setzen

      3. Lücken in den Ranges finden

      4. Diese Lücken exploiten


      Da du bei Zoom einen recht großen Spielerpool hast und aufgrund des Spiels relativ wenig History aufbaust, ist es schwer Punkt 3 umzusetzen im Spiel. D.h. du musst bei Zoom allgemeine Annahmen entwickeln, die eine hoher Wahrheitswahrscheinlichkeit haben.

      D.h. du brauchst einen Gameplan, der gegen den durchschnittlichen Zoom Spieler funktioniert und zumindest leicht +EV ist. Dafür musst du im Vorfeld recht viel Zeit investieren und deine Datenbank auswerten und "Populationsleaks" entdecken - also Leaks, die unglaublich oft vorkommen.

      Das Problem: Du würdest sie bereits exploiten, wenn du sie erkennen würdest. Ich kann dir aus Erfahrung sagen, dass das meistens am Anfang völlig schiefgeht, weil man selber gar nicht weiss wie man ein Leak überhaupt definiert.

      Wenn du dir dein eigenes Spiel z.b. mal anguckst, würdest du sagen das es gut ist, durchschnittlich oder eher schlecht? Wärst du in der Lage Schwachstellen in deinem eigenen Spiel zu identifizieren?

      => die meisten Spieler sind das am Anfang nicht und genau hier schneidet sich das ganze mit Zoom. Wie sollst du einen Gameplan entwickeln, der andere Spieler im Durchschnitt stark exploitet, wenn dein eigenes Game sehr wahrscheinlich mit Leaks durchsetzt ist?

      => d.h. im Prinzip bist du darauf angewiesen, dass dir jemand sagt welche Leaks auf deinem Limit vorhanden sind und dir zusätzlich die Konterstrategie präsentiert.



      Die Lösung ist auch hier (wie ich heute schon 3x geschrieben habe :D ) meiner Meinung nach die Konzentration auf normale Ringgames mit Fokus auf Fische. Alternativ ist sowas über einen Coach auch umsetzbar, weil ihr sehr genau auf dein Spiel eingehen könnt und dir explizit gesagt werden kann, welche Leaks DU hast.