TheEnky

    • TheEnky
      TheEnky
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2007 Beiträge: 721
      Hi zusammen,

      mein Name ist Alex, ich bin 27 Jahre alt und komme aus Frankfurt. Ich hab in den letzten Jahren immer mal wieder Poker gespielt mit diversen kleineren CashOuts von ca. 1k Euro. Aufgrund von Zeitnöten hab ich nicht mehr so viel Zeit gehabt, mich mit Poker zu beschäftigen. Da aber ein guter Kumpel von mir mich wieder angefixt hat und ich auch vermehrt Zeit habe, wollte ich dieses Forum benutzen, um mal wieder ein wenig fitter zu werden.
      Mein Ziel ist es, auf NL10+ Zoom poker mit einem BB/100 von 3 zu grinden. habe in vergangenheit bis nl25 gespielt, bin aber wieder voll raus.

      Frage 1: Aus welchen Gründen spielst du Poker?
      Naja natürlich vorrangig, um ein wenig Spaß in der Freizeit zu haben. Wenn sich dadurch mein Taschengeld erhöht, wird sich meine Freundin sicherlich freuen ;)

      Frage 2: Was sind deine Schwächen beim Poker?
      Definitiv das theoretische Lernen! Beim Pokerspiel direkt würde ich das Einschätzen von Ranges und das Auswerten von Stats sagen.

      Frage 3: Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen?
      Ich spiele nur ausgewählte Hände, die abhängig von meiner Position sind. Ich eröffne meistens mit einem Raise oder 3bet, um am Flop die Initiative zu haben und den richtigen Spielzug wählen zu können. "POSITION IS EVERYTHING IN NL HOLDEM ;) "
  • 3 Antworten
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Hi Alex, willkommen in unserem Kurs.

      NL 25 und der ein oder andere Cashout, das ist ja schonmal nicht schlecht. Über die BB/100 würde ich mir gar keine Gedanken machen. Das ist einfach nicht wirklich wichtig, solange es positiv ist. Aber wie gesagt, wenn du schon NL 25 gespielt hast, solltest du mit den meisten Dingen hier im Kurs ja schonmal vertraut sein ;) .

      Bezüglich des theoretischen Lernens bist du mit dem Kurs ja schonmal auf einem guten Weg. Zusätzlich kann ich dir nur raten, regelmäßig in unsere Handbewertungsforen zu schauen und dich an den Diskussionen dort zu beteiligen. Das wird dir einfach enorm dabei helfen dein Spiel zu verbessern.

      Tight Aggressiv bezieht sich aber nicht nur aufs Preflopspiel. Kannst du vielleicht noch kurz beschreiben, welche Vorteile uns diese Strtegie bringt?
    • TheEnky
      TheEnky
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2007 Beiträge: 721
      also postflop ist es so, dass ich aufgrund der initiative das weitere spielgeschehen bestimmen kann. Zum Beispiel Coninuationbets etc. Das wichtigste ist, dass ich weiß, warum ich bette. Potcontrol - Value - Protection
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Naja, die Vorteile ergeben sich vor allem daraus, dass wir mit dem Spielstil schwierigen Entscheidungen aus dem Weg gehen, in dem wir eben nur starke Hände spielen. Gleichzeitig bringen wir durch das aggressive Spiel den Gegner in solche Situationen, in denen er schnell Fehler machen kann, aus denen wir profitieren.

      Also, dann sag ich mal viel Spaß bei Lektion 2.