Mimimi, wissen was für Karten kommen Teil10 und die leidigen Bad Beats

    • Chton
      Chton
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2009 Beiträge: 53
      Hallo miteinander !


      eigentlich wollte ich eine Antwort für fredvonnull verfassen, aber der von ihm gestartete Thread "Wissen was für Karten kommen Teil 3" wurde vom Boardbetreiber schnell und unwirsch geschlossen. Naja ok.

      Sicher bleibt keiner von diesen Situationen verschont, wo man unsägliche Bad-Beats und Suck-Outs aufgetischt bekommt so dass man mit der Tastatur seinen Monitor verhauen möchte.

      Ich höre mich noch allzu gut -weil oft- Zähneknirschen "Wie soll ich denn jeee Profit machen wenn immer und immer wieder solche Spacken ihre Chips für diesen Schrott reinstellen und meine Super-Nit-Premium-Hände zerbröseln ???"

      Seit einigen Tagen mache ich folgendes:

      Ich schnappe mir einen Kassenbon, einen Kugelschreiber zu meiner Pokersession und schreibe auf die Rückseite von dem Bon auf, welche Bad-Beats mir zugefügt wurden und welche Bad-Beats ich austeile.
      Also die Hände wo preflop alles reingeht und gecallt wird und die wenigen Ausnahmen, wo man nicht ganz all in ist, wo man aber fast all in und eh' commited ist, und deshalb der kleine Rest dann nach dem Flop reingeht.

      Dabei kritzele ich nicht nur die Rückseite dieses Kassenbons voll sondern versuche wirklich mein A-Game zu spielen. Über die ganze Strecke, das sind bei mir so 4-5 Stunden.

      Gestern zum Beispiel habe ich 15 SNGs gespielt, 7$ auf PS.

      Hier mein Kassenbon:

      Verloren:
      A9-A8
      TT-44
      KK-22
      AK-TJ
      AQ-JTs
      AT-76
      AA-T9s
      A9-JTs
      AK-J5
      A8-K2

      Habe also 10 Bad Beats - eingestecken müssen.

      Jetzt die Bad Beats, die ich anderen zugefügt habe, einfach wegen Push-Fold-Phase und die Tabelle sagte "tu's rein".

      Gewonnen:
      87-AA (hatte nur noch 2BBS nach Bad Beat und der BB hatte halt AA)
      TT-JJ (hatte ich als Bigstack gecallt, da es ein sehr kleiner Rest-Stack war)
      KT-AT
      A5-JJ
      A5-A9

      Also 5 Bad Beats ausgeteilt.

      Kein schlechtes Verhältnis und manche würden jetzt sagen, "klar, ist ja auch rigged, da" oder die Gegner, wo ich verloren habe, haben es nur gemacht weil sie wussten, welche Karten da noch kommen, etc. pp.

      Aber jetzt wo ich drauf hinaus will:
      Ich habe ja mein A-Game gespielt (bzw. ernsthaft versucht das zu tun).

      Ergebnis dieser Session von 15 SNGs (ich schreibe das jetzt mal aus PokerOffice ab):

      $Won: 154,44
      Net $Won: 49,77
      ROI %: 47,40
      ITM %: 60
      1st Place: 2
      2nd Place: 3
      3rd Place: 4


      Ich glaube, dass es gar nicht die Bad Beats sind, die einen so fürchterlich zurückwerfen.

      Vielleicht an fünfter Stelle nach "Tilt", "Tilt", "Tilt" und "Kein Plan".

      Das sagt mir zumindest mein Kassenbon.

      Also. Ich wünsche uns -und insbesondere fredvonnull- alles Gute an den Tischen und vor allem, daß diese §$%&& aufhören -ohne in der p/f-Phase zu sein- ihre Chips mit Stuß-Karten reinzustellen, obwohl, ist das nicht generell aufs große Ganze betrachtet +EV für uns ??!
  • 8 Antworten