Internet zu lahm - LTE?

    • vaniilla
      vaniilla
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2009 Beiträge: 3.743
      joa alles mit volumen lohnt sich einfach nicht für mich. muss ich wohl weiter mit dem scheiß + lte stick leben.
      aber danke für die info
    • luxxx
      luxxx
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 13.037
      Ich hatte mir das auch schon angesehen, da ich im Moment auch nur 2MBit habe, aber mit 15GB, selbst mit 30GB, komme ich ja nie und nimmer aus, das habe ich ja in einer Woche erschoepft, speziell mit 50MBit nicht.

      Die Drosselung ist eine absolute Frechheit. Wenn's zumdest 1-2MBit nach Drosselung waeren oder man ohne Mehrpreis seinen "Kupfer"-Anschluss zusaetzlich behalten koennte, aber so ist's einfach nur n fuer Gelegentheitssurfer tauglich.
      SKYGo, NBA League Pass oder sonstige legale Streamingservices haben das Limit ganz schnell abgeraucht.
    • cherubium
      cherubium
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 3.936
      Natürlich ist die Volumenbegrenzung - gerade bei LTE - ziemlich für den Arsch.
      Bei mir würde das wg. IPTV, keine 3 Tage reichen.
      Aber man möge bedenken, dass es eine brandneue Technik ist.

      Ich kann mich noch erinnern, wie mein Vater für DSL 768 um die 150-200DM bezahlt hat. Damals gab es keine Volumenbegrenzung, sondern Zeittarife. Das war ähnlich lächerlich. Besonders dann, wenn man so scheiß Kinder hat, die immer online zocken und das Kontingent vom Vater verballern ;)

      In 2-3 Jahren, sofern LTE als Standard überlebt, wird das wohl alles sehr viel günstiger - und ohne Volumenbegrenzung - angeboten.
    • luxxx
      luxxx
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 13.037
      Original von cherubium
      In 2-3 Jahren, sofern LTE als Standard überlebt, wird das wohl alles sehr viel günstiger - und ohne Volumenbegrenzung - angeboten.
      Ich waere mir da nicht so sicher. Je mehr Leute das haben, desto mehr muesssen sie dafuer sorgen, dass das Funknetz nicht ueberlastet wird. Meine Prognose waere eher, dass das aehnlich wie bei Smartphoneflats eher stagniert oder weniger wird.

      Es kann zwar sein, dass es mit der Zeit etwas guenstiger wird, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass sie das Maximalvolumen erhoehen und wenn, dann lassen sie sich das gut entlohnen.
    • buschips
      buschips
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 25.10.2010 Beiträge: 13.888
      Original von FaLLout86
      Mein Tipp:

      DSL 2k behalten und LTE von der Telekom auch noch holen. Gibts mit bis zu 30GB Traffic/Monat.
      Für coachen, online Poker + Co solltest du mit 30GB locker auskommen.

      Wenn du noch mehr Traffic brauchst hast du ja noch deinen normalen DSL anschluss.

      Gruß FaLLi


      /edit:
      Habe LTE seit es hier verfügbar ist.
      Ist einfach top, kann bisher nur positives berichten
      Pokerst du in deinen Videos über LTE? :D
    • pappenheimer
      pappenheimer
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2007 Beiträge: 16.791
      Original von luxxx
      Original von cherubium
      In 2-3 Jahren, sofern LTE als Standard überlebt, wird das wohl alles sehr viel günstiger - und ohne Volumenbegrenzung - angeboten.
      Ich waere mir da nicht so sicher. Je mehr Leute das haben, desto mehr muesssen sie dafuer sorgen, dass das Funknetz nicht ueberlastet wird. Meine Prognose waere eher, dass das aehnlich wie bei Smartphoneflats eher stagniert oder weniger wird.

      Es kann zwar sein, dass es mit der Zeit etwas guenstiger wird, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass sie das Maximalvolumen erhoehen und wenn, dass lassen sie sich das gut entlohnen.
      Wird insgesamt sicher günstiger. Die Drosselungen werden auch bleiben. Allerdings wäre es wünschenswert und zu hoffen dass nicht auf solche witzgeschwindigkeiten gedrosselt wird. 1k oder 2k dsl würde das ganze schon wesentlich attraktiver machen und ein 100mbit+ Netz nicht gleich in die Knie zwingen.
    • Cuube
      Cuube
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2006 Beiträge: 7.478
      gleich kommt der kabeldeutschland techniker...hoffentlich wird das was :f_cool:
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      good luck :)
    • pappenheimer
      pappenheimer
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2007 Beiträge: 16.791
      Wenn er schon kommen muss, dann sollte es was werden.
    • Cuube
      Cuube
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2006 Beiträge: 7.478
      er hat mir echt 4 löcher in die wand gebohrt und mit keinem den stillgelegten schornstein getroffen wo das kabel lang gehen soll. aber er kommt wieder, dass hoffen geht weiter :rolleyes:
    • kornlikesporn
      kornlikesporn
      Einsteiger
      Dabei seit: 06.02.2013 Beiträge: 7
      Original von pappenheimer
      Original von luxxx
      Original von cherubium
      In 2-3 Jahren, sofern LTE als Standard überlebt, wird das wohl alles sehr viel günstiger - und ohne Volumenbegrenzung - angeboten.
      Ich waere mir da nicht so sicher. Je mehr Leute das haben, desto mehr muesssen sie dafuer sorgen, dass das Funknetz nicht ueberlastet wird. Meine Prognose waere eher, dass das aehnlich wie bei Smartphoneflats eher stagniert oder weniger wird.

      Es kann zwar sein, dass es mit der Zeit etwas guenstiger wird, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass sie das Maximalvolumen erhoehen und wenn, dass lassen sie sich das gut entlohnen.
      Wird insgesamt sicher günstiger. Die Drosselungen werden auch bleiben. Allerdings wäre es wünschenswert und zu hoffen dass nicht auf solche witzgeschwindigkeiten gedrosselt wird. 1k oder 2k dsl würde das ganze schon wesentlich attraktiver machen und ein 100mbit+ Netz nicht gleich in die Knie zwingen.
      2007 hatte ich mal nen vertrag ohne drosselung für 40€ pro monat, so gegen 08/09 haben die die ungedrosselten verträge dann abgeschafft. wurde seit dem also deutlich teurer :P
    • 1
    • 2