Wichtige frage zu outs

    • kokochino
      kokochino
      Bronze
      Dabei seit: 10.05.2010 Beiträge: 153
      unsere Hand: A :heart: K :heart:
      Flop: T :heart: 5 :heart: 2 :diamond:


      Werden die holecards der Gegner, die preflop folden, wieder zurück in den Kartenstapel gelegt und neu gemischt für den flop?

      Ansonsten können wir, bei einem FR game, uns kaum 9 outs für einen flusdraw geben . Da die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass bei den gefoldeten Karten :heart: -Karten dabei waren.


      Wie sieht es z.b. aus, wenn wir multiway vs 4 Gegner am flop sind, eigentlich können wir uns keine vollen 9 outs geben, einer hat bestimmt ein :heart: und blockt unsere outs.
      Wenn jetzt gegner am flop folden, werden diese karten zurück in den Kartenstapel gelegt und für den turn neu gemischt? glaub nicht...
  • 2 Antworten
    • SonMokuh
      SonMokuh
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2010 Beiträge: 2.861
      Die Wahrscheinlichkeit ist aber genauso groß, dass jemand ein oder gefoldet hat, was deine Wahrscheinlichkeit zu hitten erhöhen würde. Da du es nicht weißt, rechnest du am Flop mit 47 unbekannten Karten.
      Die Karten kommen auch nicht in's Deck zurück. Wenn du preflop das A foldest, wirst du es nie auf dem board sehen.
    • HockeyTobi
      HockeyTobi
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2005 Beiträge: 23.227
      Hey kokochino,

      wenn es darum gehts Outs zu berechnen gibt es nur bekannte Karten und unbekannte Karten. Am Flop sind dir 5 Karten bekannt, 47 sind dir unbekannt. Ob jetzt Gegener ein hat oder nicht kannst du nicht sagen und das ist eben einfach eine unbekannte Karte. Deshalb kannst du das Argument "Einer hat doch bestimmt ein " nicht anbringen.

      Viele Grüße
      Tobi