Verhalten bei Gewinn???

    • Allin5288
      Allin5288
      Gold
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 695
      Hey hab da mal eine generelle frage an alle,die die SSS praktizieren.

      Folgendes Beispiel ihr habt vom Button aus euren Stack auf 30BB gespielt, stellt denk ich mal den auto-blind aus und spielt noch die 7 Hände bis ihr wieder im BB wärt. Mir passiert es öfter,dass ich dann noch eine spielbare Hand bekomme (AK,AQ,JJ) also spiel ich diese durch den preflop-raise und den continuation-bet sind dann im Fall des Nichterfolges aber leider nur noch 20-23BB übrig,so dass es sich nicht lohnt den Tisch zu verlassen.

      Wollte euch also mal fragen wie ihr das handhabt,hatte mir auch schon überlegt dann ultratight zu spielen also nur AKs QQ+???
  • 12 Antworten
    • Snapshot
      Snapshot
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2006 Beiträge: 8.228
      würd da nur ak,kk,aa spielen...
    • Simi999
      Simi999
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2007 Beiträge: 421
      Spiel nur noch AA,KK, vll. AK
    • PimpMySpeed
      PimpMySpeed
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 2.932
      A/K lass ich mittlerweile sogar weg, außer ich hab recht gute Reads auf die Gegner oder nen gutes Image am Table. Wenn ich schon einige Contis gebracht habe und im schlimmsten Fall erwischt wurde vor meinem Double Up oder 25+BB Win, verzichte ich auf A/K, da ich eh nur jedes 3. mal treffe.
      Bei nem sehr guten Table bzw Table-Image spiel ich sogar A/Q, Q/Q und J/J, man läuft allerdings auch Gefahr seinen Gewinn einzubüßen. Damit muss man dann leben.

      A/A und K/K is ja keine Frage.
    • Kavalor
      Kavalor
      Gold
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 17.648
      ist doch egal, wenn man von 30 BBs durch AK wieder auf 23 kommt, kann man doch weiter spielen. Es ist eine gelegenheit nochmehr gewinn zu machen. spiele normal weiter bis zum bb
    • Allin5288
      Allin5288
      Gold
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 695
      Ja kommt wahrscheinlich auf den Table und Image an.
      Wobei es ja auch stimmt,dass es eine Chance ist mehr zu bekommen mit zum Beispiel AK,DENN ob ich nun von 30BB auf 23 "Falle" oder am neuen Tisch von 20 auf 13 macht ja eigentlich keinen Unterschied.
      Zudem hat man mit SSS eh ein recht tightes Image ;)
    • Wody
      Wody
      Black
      Dabei seit: 23.01.2007 Beiträge: 3.737
      Es kommt ganz darauf an, wie sicher man das Postflopspiel beherrscht. Ich spiele fast alle Hände ganz normal weiter.
    • grilli
      grilli
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2006 Beiträge: 92
      würde auch sagen, spiel einfach ganz normal weiter... kannst ja auch mal glück haben und dann halt aus deinen 30BB 60 machen... ist doch geil son tripple up

      ich glaub mit der schiene fährst du am besten, Ak/QQ/JJ etc einfach zu folden ist doch wohl sehr weak
    • azad
      azad
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 90
      wieso bitte AK ? QQ / JJ > AK -.-

      AA / KK spielen rest eig fold , grenzwertig QQ
    • karlo123
      karlo123
      Black
      Dabei seit: 25.06.2005 Beiträge: 10.193
      Also Standardmäßig kann man alle Hände spielen die man auch normal gespielt hätte. Ihr müsst euch nur mal als Beispiel den BSS Chart angucken. Dort sind all unsere Hände auch gelistet.

      Natülich ist es gerade zu Beginn kein Fehler tight zu Spielen und marginale Hände zu folden oder Pocket Pairs wie 77 late zu limpen nach Limpern statt zu raisen. Alleridngs sollte man im laufe der Zeit eine hand nach der anderen dazunehmen, da man sonst auch bei doppelten Stack viel Value verschenkt. Weill QQ bleibt zb nunmal Favorit gegen alle Hände außer AA und KK, weshalb sie halt nicht grenzwertig ist ;) .
    • notep
      notep
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2007 Beiträge: 1.084
      ich versteh auch nciht warum ihr tighthttp://www.pokerstrategy.org.uk/wbb_de/images/bbcode_quote.gif
      Zitat einfügener werden wollt. Umso größer der Stack ist desto mehr Hände kann man spielen.
      Also ich spiel dann manchmal wenn ich so 40BB hab AQ aus early dann AJ auch aus middle KJs aus late Poketpairs in Mp3 limpen usw.
      funktioniert eigendlich ganz gut.
      man sollte halt nur nicht wie bei SSS spätestens am Turn All in sein sondern manchmal auch einfach mit überlegen spielen
    • YoungBuck311
      YoungBuck311
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 4.049
      Original von Kavalor
      ist doch egal, wenn man von 30 BBs durch AK wieder auf 23 kommt, kann man doch weiter spielen. Es ist eine gelegenheit nochmehr gewinn zu machen. spiele normal weiter bis zum bb
      dito

      wie egal ist es 5bb zu verlieren mit Ak zb. wenn man acuh 10 oder 30 gewinnen kann. einfach normal weiterspielen und wenn man den tisch nicht verlassen kann ist das nunmal so. wenn man von 20 auf 13bb fällt muss man scih acuh nachkaufen also dasselbe problem.

      edit: allin hat das selbe bsp benutzt^^ sry erst nach meinem post gelesen!
    • Phoe
      Phoe
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 6.668
      ich spiel mit großen stack deutlich looser und sehe mehr flops, denn ich kanns mir ja leisten. also eigentlich fast jedes pocet pair ausser gegen raise vor mir und joa, ich sags mal so, mit 30BB spiel ich eigentlich so wie da vor, aber ab 35-40BB spiel ich schon fast nach BSS. klar beherrsche ich die nicht 100%ig aber auf NL25 oder 50 bekomm ich das auch noch hin :P
      btw lieber 1double up mit 40BB und dann 3mal mit 20BB verlieren als immer gleich vom tisch zuflüchten oder nur auf die Monster zu warten.