Aquariumkauf - whats my line?

    • CashewNutz
      CashewNutz
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2010 Beiträge: 266
      Will mir ein Aquariumkomplettset kaufen.

      Ist 1 Jahr alt und in sehr gutem Zustand.

      Unterschrank, Becken + Deckel, Heizstab, Außenfilter, sonstiges Zubehör (Kescher, Reinigungsutensilien, Chemiezeugs, Futter) und Deko ist alles schon dabei.

      Auch Fische sind dabei.

      Denke Standartline ist:

      Ausleeren, Fische + Pflanzen in Eimer rein. Deko und anderes Zeugs in noch mehr Eimer rein und dann das Zeug in meine Bude bringen. Transportdauer c.a.30 Minuten.

      Die Frage:

      Normalerweise soll man ja ein Aquarium mit Wasser befüllen, das Chemiezeugs reinpantschen und erstmal ne Woche oder zwei stehen lassen.
      Ich hab jedoch keinen anderen "Lagerort" für die Fische als dieses Aquarium.

      Auch woanders kann ich sie nicht unterbringen.

      Ich hab die Möglichkeit die Fische dazulassen, dann holt sie aber jemand anders und ich müsste aber auch ohne Fische den vollen Preis bezahlen. (Verkäufer will das Ding schnell weghaben)

      Kann ich die dann wenn ich zuhause befüllt habe gleich reinsetzen oder ist das Risiko zu groß, dass die draufgehen. Will die Tiere halt nicht umbringen, denn es sind schöne Exemplare dabei.
      Andererseits hab ich mich halt gefragt, ob es der andere potentielle Fischkäufer denn anders macht oder sie auch gleich reinsetzt, dann würds nämlich keinen Unterschied machen?
  • 10 Antworten
    • foppaGGRNMD
      foppaGGRNMD
      Global
      Dabei seit: 18.07.2010 Beiträge: 177
      Hallo,

      Von welcher Aquariengröße sprechen wir? Wenn es ein relativ kleines Becken ist, würde ich wie folgt vorgehen.

      1. Da die wichtigen Bakterien hauptsächlich im Filter sind darauf achten, dass dieser nass bleibt. Beim Außenfilter einfach das Wasser drin lassen, sollte es ein Innenfilter sein diesen einfach in einen Eimer mit Aquariumwasser legen.

      2. Die Fische, wenn es die Größe zulässt, mit Aquariumwasser in einen Eimer. Du kannst die Fische da auch recht lange drin lassen, würde eventuell je nach Zimmertemperatur noch den Aquariumheizer/Luftpumpe da reinhängen.

      3. Dann das Aquarium bei dir komplett inklusive Technik aufbauen und wenn das Wasser klar wird ( kann ja nach Boden recht lange dauern ) die Fische einsetzen.

      Wenn es möglich ist Aquariumwasser zur Erstbefüllung mitbringen und Kranwasser mit Wasseraufbereiter behandeln. Sollte es sich nicht um sehr empfindliche Fische handeln sollte dabei eigentlich nichts schief gehen.
    • CashewNutz
      CashewNutz
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2010 Beiträge: 266
      Das Aquarium fasst c.a.420 Liter.

      Fische sind keine überdimensional großen dabei, aber ich denke mal schon so c.a. 40 Stück.

      Wäre denn so ne Kinderbadewanne aus Plastik ne Option als "Zwischenlager" wenn ich Pumpe und Heizstab reinhänge?

      Denke genügend "altes" Wasser könnte ich mitnehmen um die zu füllen.

      Habe eine Art Quarzsand als Boden gewählt, dauert wahrscheinlich ziemlich lange bis es klar werden wird oder?
    • lokalmatador123
      lokalmatador123
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2008 Beiträge: 2.854
      Quarzsand dauert bei gutem Filter eine Woche, wenn er ungewaschen ist.
      Fische kannst du so lange in der Wanne halten, ist aber möglich dass die welche abnippeln.
      420 Liter ist ne Menge, rechne mal damit dass nur das Glas +/- 100kg wiegt, bedenke das beim Transport.
    • Nafti
      Nafti
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2007 Beiträge: 4.005
      Fische einfach direkt rein, wenn das Becken steht und der Filter angeschlossen ist. Ob das Wasser trüb ist juckt die Fische nicht sonderlich. In ihrem natürlichen lebensraum ist auch nicht jedes Wasser klar ;)

      Der Filter sollte maximal zwei Stunden aus sein, aber das schaffst du ja nach deiner Planung.
    • CashewNutz
      CashewNutz
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2010 Beiträge: 266
      Hab das Teil jetzt zu Hause bei meinen Eltern in der Werkstatt und alles mal grungereinigt und meine selbstgebaute Rückwand reingebastelt.

      Der Transport (körperlich) war die absolute Hölle, das Teil ist 1,5m lang 100kg schwer und man kann es nur mit den Fingern tragen :tongue:

      Hab jetzt noch Rücken- und "Finger"schmerzen vom tragen. Wenn ich es in meine Bude schaffe, dann bau ich definitiv ne Tragevorrichtung aus Holz oder sowas...wohne im 5ten Stock :D Evtl hat da jemand ja Erfahrung, hab zwar schon nen Plan, aber evtl hat ja schonmal jemand sowas gemacht.

      Fische sind doch bei nem Kumpel untergekommen und die Pflanzen lagern derweil in ner Wanne mit nem Heizstab und bisschen Kies. Sollte ne Woche gehen denke ich.

      Ich lass Dienstag oder Mittwoch mal Wasser ein und sehe wie es am Wochenende aussieht. Wohne in Regensburg und dort ist das Wasser sehr hart und kalkhaltig.
      Eher kontraproduktiv für meine Fische, da die eher in die tropische Richtung gehen und nen saureren Wert lieber mögen.

      Ich poste mal ein Pic wenn ich fertig bin, denke könnte wirklich ziemlich gelungen aussehen wenns mal steht.
    • zerwas83
      zerwas83
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2008 Beiträge: 508
      Habe auch ein AQ in den 5. Stock getragen, allerdings "nur" 250L. Das war schon die Hölle. Denke bei dir sollten es insgesamt schon 4 Mann sein.

      Wenn der Filter jetzt aus ist musst du das AQ unbedingt einlaufen lassen. Ich würde auf Chemie verzichten und den Nitrit Peak abwarten. Pflanzen können ruhig schon gleich hinein.

      Fische scheinen ja jetzt erstmal untergekommen sein.

      Viel Spass
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.975
      Original von Nafti
      Fische einfach direkt rein, wenn das Becken steht und der Filter angeschlossen ist. Ob das Wasser trüb ist juckt die Fische nicht sonderlich. In ihrem natürlichen lebensraum ist auch nicht jedes Wasser klar ;)

      Der Filter sollte maximal zwei Stunden aus sein, aber das schaffst du ja nach deiner Planung.
      Das ist kein guter Ratschlag. Das Aquarium sollte immer erst einfahren. Erst wenn der Nitritpeak überstanden ist die Fische rein.
    • Nafti
      Nafti
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2007 Beiträge: 4.005
      Original von josch2001
      Original von Nafti
      Fische einfach direkt rein, wenn das Becken steht und der Filter angeschlossen ist. Ob das Wasser trüb ist juckt die Fische nicht sonderlich. In ihrem natürlichen lebensraum ist auch nicht jedes Wasser klar ;)

      Der Filter sollte maximal zwei Stunden aus sein, aber das schaffst du ja nach deiner Planung.
      Das ist kein guter Ratschlag. Das Aquarium sollte immer erst einfahren. Erst wenn der Nitritpeak überstanden ist die Fische rein.
      In dem Fall ist der Filter ja schon eingelaufen. Die Bakterien im Wasser sind so wenige, die kannst du vernachlässigen. Wichtig sind nur die Bakterien im Filter und die halten es, wie gesagt zwei Stunden aus, ohne dass der Filter läuft.

      Bei einem komplett neuen Aquarium hast du natürlich recht.
    • D9e7J0aV8u
      D9e7J0aV8u
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 645
      ka was deine linie is...
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.975
      Original von Nafti
      Original von josch2001
      Original von Nafti
      Fische einfach direkt rein, wenn das Becken steht und der Filter angeschlossen ist. Ob das Wasser trüb ist juckt die Fische nicht sonderlich. In ihrem natürlichen lebensraum ist auch nicht jedes Wasser klar ;)

      Der Filter sollte maximal zwei Stunden aus sein, aber das schaffst du ja nach deiner Planung.
      Das ist kein guter Ratschlag. Das Aquarium sollte immer erst einfahren. Erst wenn der Nitritpeak überstanden ist die Fische rein.
      In dem Fall ist der Filter ja schon eingelaufen. Die Bakterien im Wasser sind so wenige, die kannst du vernachlässigen. Wichtig sind nur die Bakterien im Filter und die halten es, wie gesagt zwei Stunden aus, ohne dass der Filter läuft.

      Bei einem komplett neuen Aquarium hast du natürlich recht.
      Ja, OK. So alleinstehend liest sich das ganze etwas anders ;)