[SNG] Micros - über SB limps pushen

    • Checkbehind
      Checkbehind
      Global
      Dabei seit: 02.03.2013 Beiträge: 261
      Hallo,
      ich habe vorher DONs gespielt und da konnte man fast immer pushen, wenn jemand den SB limpt. In 99% der Fälle wurde gefoldet und wenn nicht gabs ne Note und gut ist.

      Jetzt teste ich mal die Micro SNGs auf Stars und dort funktioniert das wesentlich schlechter. Nun kann ich ja nicht bei jedem Gegner pushen und dann ne Note zu machen, wenn die so oft callen, ich brauch also ne allgemeine Regelung.

      Soll ich loose Pushs dort ganz sein lassen außer mit entsprechenden Reads und nur starke Hände über so nen SB Limp drüber pushen?
      Oder ist es trotzdem profitabel mit any2, auch wenn irgendjemand ab und zu mal callt und man dann letztendlich um bspw. 12bb mit Müllkarten spielt.
  • 1 Antwort
    • DasWodka
      DasWodka
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2009 Beiträge: 5.684
      Das kann man generell nicht sagen, ob man mit 12bb in der Situation ein any2 spot hat.

      In DONs sind sich meist auch die Fische über die besondere "Bubblesituation" bewusst und ich kann mir gut vorstellen, dass die ein wenig seltener da auf einmal mit schlechten Karten limp callen.

      Generell kann man denk ich schon sagen, dass die SB complets von fischen oft deadmoney sind und man schon loose drübershoven kann. Man sollte aber auch immer schauen, ob man aus Gründen von ICM oder aus Notizen über den Spieler vielleicht nicht any2 pusht. Das gilt auch für die "normalen" SNGs und du musst auch aufpassen, dass du oft genug siehst, dass sie crap limp callen um generell tighter zu werden.