Wie bilden sich MSS´ler auf höhren Limits weiter?

    • Poker5521
      Poker5521
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2012 Beiträge: 871
      Mich würde mal intressieren wie ihr euch wen ihr abseits von NL25 unterwegs seit eigentlich weiterbildet. Ich mache mir sorgen um die Zukunft der MSS. Jedenfalls ist es bei mir so das ich damit angefangen habe und nicht mit der BSS. Da jetzt das Gaold Coaching auch noch ausfällt wirds ziemlich schwer irgendwann weiter zu kommen und ich überlege lieber jetzt noch einmal einen neuanfang mit der BSS zu machen und denke mir liebe jetzt als zu spät, da ich noch nicht so gut bin.

      Was macht ihr um gut zu werden (frage an die die nicht mit der BSS angefangen haben, weil die wissen ja schon mehr, ich denke der grösste teil der ehemaligen teilnehmer des Goldcoachings kommen aus dem BSS bereich und haben eventuell mehr wissen um zu wissen wie es weiter geht).

      Ich habe null plan ausser mit der BSS anzufangen um auf nummer sicher zu gehen das mir nicht der Content ausgeht (so wirds mal enden irgendwann abseits von NL25).

      Die möglichkeit für einen Coach besteht ja, aber ansonsten weis ich dann nicht weiter, weil es ansich ja nichts zu gibt, bis auf ein paar Videos. Liveplay abseits von NL25 wird dann eher nichts, also das ich mal Coaches beim spielen zuschaue, es sei den ich schaue mir Coachings aus Russland an, wo ich dann so viel mitbekomme wie als wen ich mal russen am Tisch sehe und nichts verstehe.

      Was meint ihr?


      MfG: Poker5521
  • 33 Antworten
    • Campernator
      Campernator
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2011 Beiträge: 2.264
      Siehe meine Antwort in deinem Thread im feedbackbereich ;)

      HB-Foren?
      Strategierbereich hier?
      Englische Videos?
      Privat Coach?
      U2U?

      gibt viele möglichkeiten!
    • exium
      exium
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2012 Beiträge: 276
      Mach dir keinen Kopf es gibt auf meinen Limit NL100 und weiter immernoch viele MSSler die sehr Profit machen.. Und von der BSS unterscheidet sie sich nicht unbedingt Stark.

      BSS ist nur komplexer als MSS oder SSS. Daher Spiel MSS soweit wie du kommst. Sie ist einfacher und nicht so Verlustreich mit 40BB
    • Poker5521
      Poker5521
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2012 Beiträge: 871
      Ja, das weis ich ja alles, aber wen ich wirklich bedenke wen ich mir die BSS durch den Kopf gehen lasse was es da alles gibt, ich müsste mich niemals mehr beschweren das nix da ist. Ich habe gelesen das sogar PS 2.0 gut werden soll in sachen BSS. Aber im feedbackthread hat ein admin ja gesagt das es mit der MSS so bleibt wie jetzt. Es ist eigentlich ein Teufelskreis weil sich viele neue (denke ich jedenfalls) für die BSS entscheiden. Die BSS entwickelt sich ständig weiter im gegensatz zur MSS. Ist echt eine schwere entscheidung. Ich will nicht rumheulen mich regt es nur auf das ich mich damals nicht gleich für die BSS entschieden habe.

      Jetzt weis ich halt nicht, in der Strategysektion geht kaum was, das ist es ja.

      Wen ich richtig liege haben doch auch BSS´ler eine grössere edge auf MSS´ler.

      Man muss nicht imemr gleich den Tisch verlassen (sehe ständig Leute auf NL5 die auch mal mit über 30 euro am Tisch sitzen) das könnte eventuell noch dieses Jahr zum Problem werden mit dem Tisch wechseln. Ich war erst guter dinge, dachte wen Stars loslegt, werde ich einfach seiten hoping machen. Das ding ist aber das manche Pokerseiten auch noch seit neusten anfangen die Spieler zu trennen. Deshalb fallen die Seiten für mich schon einmal raus.

      Deshalb am ende denke ich mir wäre ich vieleicht mit der BSS besser dran, Coachings gibts genug, jede seite im Netz beschäftig sich mit BSS. Mss ist mir nur eine und diese hier bekannt ( dort ist erst recht nichts los). Es ist viel mehr los als im der MSS Sektion das habe ich ja auch gemerkt.

      Es intressiert auch niemanden das es nicht einmal mehr ein Goldcoaching gibt. Wen ich viele aktive MSS´ler mir z.b. in den Blogs anschaue sind es meistens Leute die schon längder dabei sind. Wichtig ist mir auch und zwar sehr, guten Spielern auch beim Pokern zuzusehen und dann meine Fragen direkt bei ihrem Play zu stellen.

      Pokerstrategy 2.0 wird für mich dann als MSS´ler kaum einen mehrwert haben, ausser das die Seite eventuell gut aussieht und ich durch fragen (obs was hilft) vieleicht mal ein paar neue BSS sachen schauen kann. Ob die neue seite gut aussieht bringt mir nichts, hauptsache der Content stimmt.

      Bis zum Sommer werden kaum Videos kommen, wen sicher 2-3 wen üebrhaupt.
      Neue Artikel sicher nicht. Bis dahin sind schon wieder eine ganze palette an Videos für andere arten oder zig an Coachings gelaufen.

      Eigentlich sinnlso an eine Srategie zu verfolgen an der kaum einer intresse zeigt, zwar ist es auf der einen Seite gut das es kaum MSS´ler in den räumen gibt, wobei es aus dem Ostblock schon viele gibt. Liegt halt eher an der kohle die sie dort haben, in Deutschland wollen halt fast alle Bigstack spielen.

      Es gibt nicht einmal ein Buch über die MSS + das die edge der BSS´ler grösser ist, gerade weil sie mehr möglichkeiten haben.

      Ab Sommer werden wir probleme bei Stars haben wen wir die Tische mit unserem Gewinn verlassen, sie wollen das die Spieler ihr Geld wieder zurück gewinnen können. Stars meinte das hat momentan die höchste priorität und wird spätestens ende Juni am start sein.

      Fehlt noch die einführung von 40er Cap Tischen und das essen ist Fertig, der offen ist nähmlich schon heiß. Wie schon gesagt wirds bei den anderen Seiten dan eng weil wen dann noch die Halbe Pokerindustrie anfängt die Spieler zu trennen wird das essen komplett schwarz verbannt sein und keiner will es mehr essen.

      Trotzdem mag ich die MSS einfach zu sehr um direkt zur BSS zu gehen ohne das Stars mir den Hahn abdreht, nur ich weis nicht so ob das die beste Lösung ist einfach.


      MfG: Poker5521
    • Campernator
      Campernator
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2011 Beiträge: 2.264
      Das wirst im Endeffekt du entscheiden müssen was du spielst, aber es wird dir auch bei der BSS keiner den Weg auf Nl1k vorkauen, mitdenken und selbst Sachen erarbeiten musst du überall ;)

      Ja, es gibt mehr BSS-Content, aber siehs so, wenn man was kann was weniger können hat man leichter ne Edge.
    • pwnadine
      pwnadine
      Gold
      Dabei seit: 28.05.2009 Beiträge: 2.094
      :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart:
    • exium
      exium
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2012 Beiträge: 276
      Mensch... Mach dich doch nicht so lächerlich. Sei doch Froh das es einige Videos und etwas Content gibt um in die MSS einzusteigen.

      DEN REST UND SOMIT DAS WICHTIGSTE IST SICH SELBER FORTZUBILDEN.

      Wenn hier wirklich alles perfekt bis NL1000 erklärt wäre.. Dann würden so viele extrem gute MSSler an den Tischen sitzen das es KEINE Edge mehr auf diese gibt.

      Jeder Spielt Poker anders die einen extrem Tight die anderen extrem Loose. Du musst dich an JEDEN Gegner individuell anpassen !! und JAA das ist maßig ARBEIT und ab NL25 kein Kinderbirthday mehr.
    • exium
      exium
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2012 Beiträge: 276
      Und jaa bitte Spar dir mal nen fuffii zusammen und geh bei irgendeinen Coach und bezahl diesen! Das der dich aus deinen Tief rausholt und du die MSS verstehst/besser anwenden kannst.
    • preem84
      preem84
      Gold
      Dabei seit: 21.11.2011 Beiträge: 1.316
      Original von Poker5521
      Wen ich richtig liege haben doch auch BSS´ler eine grössere edge auf MSSler.
      ?(

      Dann wären ja alle MSSler extreme Losing Player!

      BSSler haben ihr Overall Gameplan auf 100bb ausgerichet und unsere Edge liegt darin
      das wir mit nur 40bb am Tisch sitzen und ihm dadurch unser Spiel aufzwingen!

      Passt er sich nicht an ist das für uns Super!

      Passt er sich an, macht der Großteil das zu Tight oder zu Loose was auch gut ist!

      Der BSSler hat gegen MSSler nur eine Edge wenn er mit einer 40bb effektiven Stacksize besser spielt als wir, die sich darauf spezialisiert haben, und das mag ich mal zu bezweifeln.
    • Poker5521
      Poker5521
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2012 Beiträge: 871
      Hatte mich mal bei Sheeps Coaching angemeldet, wollte ich zwar nicht (hatte ich mal gesagt im MSS Coaching weil ich nicht mag das dort mein Stars name öffentlich ist) habe aber gesehen das sheep dort Publics macht. Ich glaube die Seite kennst du, ich glaube die ist hier eventuell Partner? Ich weis es aber nicht genau deshalb nenne ich sie nicht (Ich meine es mal hier irgendwoe gelsen zu haben das sie Partner sind). Auf einer anderen Seite habe ich gelesen das Sheep SSS und auch MSS Spezialist ist. Ich fragte Sheep danach und er hat mir gesagt das die BSS´ler eine grössere edge auf MSS´ler haben.

      Du kannst ihn auch mal fragen wen du willst.


      MfG: Poker5521
    • Campernator
      Campernator
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2011 Beiträge: 2.264
      Dann hast du nicht richtig zugehört ;)

      Als MSSler haben wir (meist) ned Edge gegen BSS-Regulars (siehe Post von preem84) aber ne kleinere Edge auf Fische da wir ihnen weniger Geld auf einmal abnehmen können (vorausgesetzt Fischstack > unser Stack).

      Das ist aber auch relativ, da wir dank unseres kleinen Stacks schneller in den Limits aufsteigen können.
    • Poker5521
      Poker5521
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2012 Beiträge: 871
      So hat er das aber gemeint. Was ich denke ist aber meistens so wie du. Ausserdem Callen uns die nichtswissenden Regs so gerne und denken sich: Óch komm der hat eh nicht viel auf call´und zack ist sein stack weg :D


      MfG: Poker5521
    • johnsmith313
      johnsmith313
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2013 Beiträge: 1
      Hallo,

      ich bin noch recht neu hier auf PS und les mich gerade quer in alles so ein bisschen ein.

      Mein erster Eindruck ist, dass die MSS eine hervorragende Strategie für Einsteiger ist, aber eben auch nur eine Station auf dem Weg zur BSS.

      Von daher könnte ich mir vorstellen, dass man sich mit der MSS eine erste Bankroll aufbaut und im Zuge dessen die grundsätzlichen Überlegungen (besonders Postflop) im Poker kennenlernt.

      Auf lange Sicht läuft es dann aber irgendwann halt einfach auf die BSS raus.
    • Wiseguy01
      Wiseguy01
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2009 Beiträge: 1.712
      Das ist Quatsch, das es immer auf die BSS hinausläuft. Es gibt auch gute Spieler in den Highstakes die MSS spielen. Wichtig ist, das man einen eigenen Gameplan hat und diesen an die eigene Stacksize, sowie die der Gegner anpasst.
    • SomeJack
      SomeJack
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2006 Beiträge: 398
      Du wirst dir wahrscheinlich das meiste einfach selbst erarbeiten müssen. Tausch dich mit anderen aus, den Luxus hast du hier ja inzwischen. Ich hab mich bis 1k auch einfach hochgegrindet und auf dem Weg eben gelernt (und das mit Theorie, die ich mir selbst erarbeiten musste untermauert). Gute Regs analysieren kann auch helfen, sowohl auf deinem Limit als auch höher (da sollten wohl nl100-nl200 am interessantesten sein, weil da gute Grinder sind).

      Ansonsten einfach spielen und mitdenken, hinterher analysieren und die Fehler nicht wiederholen.
    • Happa2
      Happa2
      Silber
      Dabei seit: 14.08.2010 Beiträge: 3.633
      Jack spielst du 1k OOoo?? Gz und dann Bronze?
    • DerFireball
      DerFireball
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2006 Beiträge: 14
      Ich geb dir mal einen gratis Tipp:

      Heutzutage solltest du nicht einfach nur "content" pauken sondern adjusten was das Zeug hält. ERschaff dir deinen eigenen content ;) Wenn du richtig Erfolg haben willst, damit mein ich >4bb /100hands, dann kannst du nicht einfach ABC BS poker spielen. Um da in den lowstakes halbwegs ertragbar durchzustarten musst du 16 tische + spielen, wär mir persönlich zu stressig...
    • klick4FUN
      klick4FUN
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2008 Beiträge: 1.864
      Spiel einfach die limits und analysier was dabei rauskommt :coolface:
    • Nick1f8
      Nick1f8
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2008 Beiträge: 406
      was mich interessieren würde, warum gibt es "Pros" die NL100 grinden und gar nicht aufsteigen wollen und dabei aber die MSS spielen, mit der man ja nicht viel mehr als 4bb/100 machen kann?

      Würde es nicht Sinn machen dann auf BSS umzusteigen, um aus NL100 das Maximum raus zu holen?
    • BradNitt
      BradNitt
      Silber
      Dabei seit: 22.07.2011 Beiträge: 28.524
      dann müssten sie halt idr wieder mehr zeit aufwand in content und evtl noch geld in coachings investieren zb. ist ja jdem das seine den reicht halt NL100 winner zu sein + RB. und die meisten MSSler haben wohl noch den SSS hintergrund und da ihr spiel drauf aufgebaut
    • 1
    • 2