Poker und Uni - Studium ???

    • murph369
      murph369
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 801
      Grüß euch!

      Hab da mal ne Frage an die Studenten unter euch:
      Schränkt das Studium, die "Pokerkarriere" denn nicht stark ein?
      Hab grad Abitur gemacht und eigentlich immer einigermaßen Zeit für Poker gefunden. Viele Kumpels von mir haben mir aber erzählt, das ein Studium, v.a. das von mir angestrebte, sehr zeitaufwendig ist, wenn man es denn ernst meint. Daher hab ich große Bedenken, ob ich denn noch so oft zum spielen komme wie in meiner Schulzeit...

      Kann mir da jemand von euch was zu (aus eigener oder fremder Erfahrung) erzählen?

      Ach ja: Ich werde Maschinenwesen studieren.


      sincerly yours murph
  • 38 Antworten
    • xlrte
      xlrte
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2005 Beiträge: 1.415
      Da sollte man die Prioritäten vielleicht doch eher richtung Studium tendieren lassen.
    • swerch
      swerch
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 1.066
      Original von xlrte
      Da sollte man die Prioritäten vielleicht doch eher richtung Studium tendieren lassen.
      #2

      Man findet, auch als Maschbauer genug Zeit zum pokern.
      Ich bin auch gerade in der Lernphase und hab Zeit zwei, drei Stunden am Tag zu Pokern.
      Die Frage ist bloß, ob du nach 10 Stunden lernen noch Lust hat zu pokern.
      Wo wllst du denn studieren?
    • larseda
      larseda
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 9.299
      studieren != studieren ^^


      man kann mit wenig aufwand und wenig zeiteinsatz ein studium mit 3,x bestehen.
      man kann aber auch jeden tag paar h für die uni machen und sich vor den prüfungen im keller einschliessen.


      ich würde sagen, so 2-3h pro tag zu pokern ist während es studiums kein problem
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      Original von xlrte
      Da sollte man die Prioritäten vielleicht doch eher richtung Studium tendieren lassen.
      das kommt wohl drauf an wie gut man pokert, ich meine die Opportunitätskosten die für uni draufgehen sind im Prinzip schon beachtlich...

      aber für 99% der Leute wird dein Satz mit Sicherheit gelten!
    • leelacocca
      leelacocca
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2006 Beiträge: 698
      Original von murph369
      Ich werde Maschinenwesen studieren.
      worst case...kann zumindest aus eigener erfahrung sagen, dass die maschinenbau-fächer am aufwendigsten sind...viele belege, aktenordner voll mit skripten etc. musst du halt deine präferenzen ranken ;)
    • kozip
      kozip
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 1.984
      "Ach ja: Ich werde Maschinenwesen studieren."

      wo denn? aachen oder dortmund?
    • myonlyStaR
      myonlyStaR
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 3.747
      studier bloss net chemie :( (
      wohl mit dsa zeitaufwendigste studium
    • murph369
      murph369
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 801
      Habe im Oktober Immatrikulation an der TU in München.

      Die Meisten erzählen halt immer, dass das so ein zeitaufwendiges Studium ist und daher habe ich ein bisschen Bedenken wegen meines Pokerspiels.

      Hatte gehofft hier einen pokernden, angehenden Maschinenbauer zu treffen, der mir was über den Zeitaufwand erzählen kann.

      Aber wenn ihr mir schon alle so schnell (und um die Uhrzeit ;) ) antwortet, werden doch wohl einige von euch auch gerade mitten im Studium sein, oder?

      Aber wenn ich mir euren jeweiligen Stand hier bei PS so anschau scheint's bei euch ja zu laufen!???
    • spaZ
      spaZ
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2006 Beiträge: 4.264
      es ist halt wenig zeit fürs pokern in der lernphase, abe rin den semesterfeien und am anfang des emester eigentlich recht easy und 2 std. hat man ja fast immer zeit einfach kein TV schauen.
    • Tiltberger
      Tiltberger
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2005 Beiträge: 28.152
      bwl - > mehr als genug pokertime ;)
    • casper83
      casper83
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2006 Beiträge: 561
      jo ist easy , geht gut. Wie gesagt vorallem in den Semesterferien , und den ersten Monaten des Semesters, mehr als gennnnuuuuggggg Zeit.

      Ich persönlich Poker so ab ~1Monat vor den Klausuren nicht mehr , also da wo etwas meine Intensive Lernphase anfängt^^ , aber kenn viele die da trotzdem noch 2-3 Stunden pro Tag spielen und das wär auch bei mir zeitlich kein Problem.

      Bloss hab ich festgestellt das ich dann einfach nicht gut Spiele, wenn ich mir den ganzen Tag vorher die Birne mit Büchern voll geknallt habe. Da besser garnicht anstatt zu loosen^^ und wenn ich dann verlier, kommt dazu das ich mich aufreg und nicht mehr aufs lernen für die Uni konzentrieren kann, also negativer effekt in beide Richtungen :D
    • BillyTheChip
      BillyTheChip
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 1.220
      jau, studier auch mb und kann mich meinen vorrednern nur anschließen. wenn du allerdings noch andere hobbies hast wie sport, freunde, frauen... dann wirds schon eng mit der lust und zeit.

      mein tip: alles machen und dafür einfach 1 oder 2 stunden weniger schlafen ;-)
    • swerch
      swerch
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 1.066
      Machst du noch Diplom oder schon Bachlor/Master?
      Ich mach auch MB in München auf Diplom und im Vordiplom hat man schon viel zu tun, aber auch genug Zeit für andere Sachen.
    • schiep
      schiep
      Black
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 13.601
      Studiert jmd. von euch Informatik (Bachelor)? Wieviel Zeit hat man da noch fürs Pokern, wenn man es locker angehen will=?
    • Kraven
      Kraven
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 5.319
      also bei inf diplom hat man mehr als genug zeit zum pokern. allerdings waren die BA leute, die bei uns in den Vorlesungen saßen teilweise ziemlich gestresst, weil das bei denen halt irgendwie ein bisschen mehr Zeitdruck gab...
    • xlrte
      xlrte
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2005 Beiträge: 1.415
      BA-Studium is ja auch nix anderes als viel wissen in wenig Zeit in den Kopf zu bekommen, da die Firmen das bezahlen müssen.
    • innoko
      innoko
      Black
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 1.527
      Original von myonlyStaR
      studier bloss net chemie :( (
      wohl mit dsa zeitaufwendigste studium
      rofl.

      in keinem anderen studiengang kannst du dich so locker machen.
    • cryx
      cryx
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2005 Beiträge: 1.574
      3 std am tag hat man IMMER zeit ;)
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      Original von innoko
      Original von myonlyStaR
      studier bloss net chemie :( (
      wohl mit dsa zeitaufwendigste studium
      rofl.

      in keinem anderen studiengang kannst du dich so locker machen.
      doch! BWL und der absolute Killer: Lehramt Grundschule :D
    • 1
    • 2