Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

Stack size : Raise size

    • SleepyCat06
      SleepyCat06
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 2.137
      Wie kommt man zu der Berechnung von Stack size : Raise size beim
      SSS Chart, bzw. was steckt dahinter?

      Als Beispiel:
      Heros Stack ist 1.80$, Hand TT; NL 0.10$

      Preflop:
      vor Hero wird 2 mal gelimpt, Hero ist CO und raist auf 0.60$, BU raist um 2.00$, alle folden, Hero??
      Nach seinem raise hat Hero einen Stack von 1.20$. Das Verhältnis
      Stack size : Raise size ist hier 2: 1, Hero geht all in nach Chart.
      Jedoch ist Hero mit TT doch gegen "vernünftige" Raise Hände von BU
      (AK, AA-JJ) 66: 34 underdog, dh. er wirft 1.20$ in den Pot, obwohl er
      deutlich hinten liegt. Wäre ein Fold hier nicht besser, um seine 1.20$
      zu sparen? So hätte Hero nur 0.60$ verloren.
  • 5 Antworten
    • Wody
      Wody
      Black
      Dabei seit: 23.01.2007 Beiträge: 3.871
      Nach dem Reraise muß sich in deinem Bsp. Hero die Frage stellen, ob es sich lohnt bei einem Einsatz von 1,20$ um 3,95$ zu spielen. Er braucht also eine Equity von 31%. Und selbst bei deiner (für NL10 sehr tighten) Range hast du mehr als die 31%. Darum klares AI.

      Ein anderer Ansatz wäre, dass ein Reraise deines Gegners mit any2 nicht +EV für ihn sein darf.
    • yokoempi
      yokoempi
      Bronze
      Dabei seit: 13.07.2006 Beiträge: 771
      Das hängt, soweit ich es verstehe, mit den Pott-Odds zusammen. Wenn er 66:34 Underdog ist, sind seine Odds 2:1.

      Wenn man Dein Beispiel nimmt und etwas vereinfacht, also keine Limper annimmt, sind vor Heros Aktion $0.60 + $2.60 + $0.15 = $3.35 im Pott. Damit kriegt er Pott-Odds von 3.35 : 1.20 = 2.8 : 1. Die Pott-Odds rechtfertigen also einen Call von Hero.

      Bei mehr Limpern sieht das ganze sogar noch günstiger aus, vorausgesetzt die Limper steigen aus.

      So, und jetzt hoffe ich , ich habe mich nirgends verrechnet :D

      Nachtrag:
      Ah, sehe gerade, dass Du schreibst, dass um $2.00 raiset, damit werden die Pott-Odds natürlich noch günstiger. Habe den Text oben angepasst.
    • SleepyCat06
      SleepyCat06
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 2.137
      Danke für eure Antworten!

      Noch eine Verständnisfrage wg. Raise auf/Raise um.
      Nehmen wir an, es sind 0.60$ im Pot.
      Hero raist um 2$ bedeutet, 2$+Pot=Raise, also gibt er 2.60$ in den Pot.
      Hero raist auf 2$ bedeutet, Pot+Raise=2$, also 0.60$+1.40$, hier gibt er
      1.40$ in den Pot.
      Richtig?
    • drunkenJedi
      drunkenJedi
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2007 Beiträge: 853
      Original von SleepyCat06
      Danke für eure Antworten!

      Noch eine Verständnisfrage wg. Raise auf/Raise um.
      Nehmen wir an, es sind 0.60$ im Pot.
      Hero raist um 2$ bedeutet, 2$+Pot=Raise, also gibt er 2.60$ in den Pot.
      Hero raist auf 2$ bedeutet, Pot+Raise=2$, also 0.60$+1.40$, hier gibt er
      1.40$ in den Pot.
      Richtig?
      Hat nichts damit zu tun wieviel schon im Pot ist, sondern wie viel auf der Street gebettet wurde. Wenn Spieler A 2$ bettet und Spieler B auf 9$ raist, dann war das ein Raise um 7$
    • karlo123
      karlo123
      Black
      Dabei seit: 25.06.2005 Beiträge: 10.196
      Wichtig bei der Aussage ist halt nur, wie die einzelnen Seiten das machen. Einige betten um den Betrag x. Andere hingegen auf den Betrag.