An die HEL NoLimit spieler?

    • TooropAce
      TooropAce
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2009 Beiträge: 1.527
      Warum spielt hier No Limit Holdem, warum ich frage?
      Ich bin FL spieler (und nein ich will keine Missionierung machen) ich spiele FL weil für mich mehr Action entsteht (meine Meinung)

      Ich habe am WE mal einen Ausflug zu NL gemacht weil es keine FL Tische gab, also habe ich mich an einen Micro NL Tisch gesetzt (FR)

      Aber ich habe hier in einer, sagen wir mal halben Stunde keinen Flop gesehen, ist das normal bei NL Heute? Das viel Preflop entschieden wird oder gleich mit Push?

      Das interessante an Holdem ist doch auch die Taktik oder das Ausspielen der Gegner, sie zu schlechten Moves zu zwingen, oder?
      Ist denn so (wie ich es jetzt kenne, vermute) NL noch Profitabel?

      Meine Frage zielt darauf ab, das es eben immer weniger FL Tische gibt und auch die Fischdichte nicht mejr so gegeben ist (Auch wieder meine Meinung) am Tag brauch ich teilweise nicht Spielen, da hier auch meist nur Regs, Tags, oder gute Lags am Tisch sitzen.

      Also ob ich mich nicht doch umgewöhnen sollte, FL ist zwar bis 0,50/1 "noch" Profitabel aber ab dann nehmen die Tische gewaltig ab :-/

      Also warum bevorzugt ihr NL? Oder sind meine Eindrücke falsch?

      Würde mich mal interessieren :-)

      Danke
  • 6 Antworten
    • shaddiii
      shaddiii
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 6.900
      Original von TooropAce
      Ich habe am WE mal einen Ausflug zu NL gemacht weil es keine FL Tische gab, also habe ich mich an einen Micro NL Tisch gesetzt (FR)
      Hallo TooropAce, da hast du schon einen ganz guten Grund ;)

      Der Traffic ist bei NL einfach viel besser als bei FL. Shorthanded ists übrigens weitaus weniger tight, FR ist immerhin auch bekannt als "Nitring".
    • TooropAce
      TooropAce
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2009 Beiträge: 1.527
      Das schlimme ist, das mir irgendwie beide gefallen :-/
    • AyCaramba44
      AyCaramba44
      Black
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 11.741
      Sind einfach zwei verschiedene Varianten, die eine komplett andere Taktik erfordern. Je nach Spieleranzahl und höhe der Einsätze ist auch sehr viel Action im Spiel. An deiner Stelle einfach mal Fullring, 6max und Headsup ausprobieren.

      Nur als kleiner Denkanstoß, im Grunde hast du überall gleich viel Action, je nach Variante muss sich nur die Anzahl der Tische unterscheiden.

      Entweder es gefällt oder eben nicht. :)
    • Thunder1214
      Thunder1214
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2010 Beiträge: 921
      sie zu schlechten Moves zu zwingen
      Das ist doch grade im FL seltener als im NL. Im FL hast du doch öfter Situationen, wo du durch die vorgegebene Setzhöhe deinen Gegner gar nicht mehr zu einem Fehler zwingen kannst.

      Im NL kannst du auch nicht so ohne Weiteres auf CallDown spielen, weil der Gegner ja zu jeder Zeit pushen kann und dann wird es teuer.
      Das ist im FL auch anders. Deshalb gibt es glaub ich im FL auch mehr Suckouts.
    • TooropAce
      TooropAce
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2009 Beiträge: 1.527
      Ich meinte mit den Moves ja auch NL =)

      Naja was heisst mehr Suckouts, wenn es ein multi pot ist spielen regs nach odds und die Fische callen auch bottom pair runter.
      Glaub mir da spielen manche moves das ich mich oft frage wtf ?(
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      Hinzu kommt auch der praktische Grund,dass man bei Fixed Limit viel mehr Rake auf vergleichbaren Stakes bezahlen muss, aber gleichzeitig die Gewinnmarge nicht größer ist als bei No Limit. Fixed Limit ist heutzutage auch sogut wie tot, weil es totgeraked wurde.