[SNG] Frage zur Ev Berechnung HM2

    • Checkbehind
      Checkbehind
      Global
      Dabei seit: 02.03.2013 Beiträge: 261
      Hi, wenn mich jemand am River aussuckt und dort erst die letzten Chips reingehen (also kein preflop allin), aber die meisten Chips reingingen als ich noch ahead war (Flop+Turn), wird die Situation dann im Holdem Manager 2 als +ev bewertet?
  • 9 Antworten
    • mumpfel
      mumpfel
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2012 Beiträge: 666
      afaik wird der EV nur bei preflop-Allins berechnet.
    • AtzeBo
      AtzeBo
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2009 Beiträge: 233
      wenn die letzten chips am river rein gehen, dann ist ev-graph = $-graph,
      wenn du vorne bist also +ev und wenn hinten -ev.
      die graphen unterscheiden sich nur, wenn du vor dem river all in bist.

      @mumpfel
      bin mir sicher, dass der ev-graph auch berechnet wird, wenn man erst am flop oder turn all in geht.
    • Checkbehind
      Checkbehind
      Global
      Dabei seit: 02.03.2013 Beiträge: 261
      Ich steh wohl grad auf der Leitung, denn ich versteh kein Wort :D

      Beispiel: Ich hab KK, der Gegner callt mich runter, Am River kommt ein A und die letzten 200 Chips gehen rein (angenommen an Flop und Turn sind jeweils 500 reingegangen), ist das dann +ev gewesen oder -ev?
    • ItseMeMario
      ItseMeMario
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2010 Beiträge: 1.831
      wenn am river alles reingeht, hat das nicht mehr viel mit EV zu tun.

      der Allin EV graph berechnet anhand deine Equity wieviel $ dir von dem Pot zustehen. Wenn du "0 equity" hast (da du am river behind bist) steht dir auch 0% vom pot zu. Der Graph würde dann genau auf deinen tatsächlichen winnings laufen, die ja auch bei 0 liegen. Wenn du am River vorne bist hast du 100 % equity und damit steht dir auch der ganze pot zu, den du dann gewonnen hast. Dann würde der graph wieder auf deinen winnings laufen, die diesmal natürlich nach oben gingen (in der hand)

      Preflop, am flop, oder am turn hast du (sofern du nicht drawing dead bist) aber immer eine bestimmte wahrscheinlichkeit zu gewinnen. Durch diese wahrscheinlichkeit wird dir in $ ein "gerechter" teil des pots zugesprochen. Da das tatsächliche ergebnis aber meist nicht gerecht ist, weichen die graphen dann voneinander ab.


      Der betitelte EV beim AllinEV graphen sollte auch nicht mit dem EV in Handanalysen verwechselt werden. In Handanalysen wird immer der langfristige EV gegen gegnerische Handranges betrachtet, und daran gemessen ob ein move + oder -EV ist. Der AllinEV betrachtet nur den durchschnittlichen erwartetenden gewinn gegen die spezifische hand des gegners.

      Nur weil der graph also in einem Turnier hoch geht heißt es nicht dass nur +EV plays gemacht hat oder allg gut gespielt hast. Denn um die Handverteilung zu berücksichtigen muss auch dem AllinEV graph eine große Samplesize zugrundegelegt werden. Bei ein paar hundert spielen ist er also kein deut genauer oder aussagekräftiger als die winnings selber. Zumindest nicht als Richtwert für die Güte seines spiels. Wieviel glück oder Pech man hatte, kann man auch nach einem Spiel an dem Graphen ablesen. Aber dabei gehts bei pokern ja weniger.
    • Checkbehind
      Checkbehind
      Global
      Dabei seit: 02.03.2013 Beiträge: 261
      Gut, dass der EV im Graph nicht den "wirklichen" EV angibt, ist mir bewusst.
      Mir gehts nur um eine einzelne Hand und wenn ich das richtig verstehe ist eine Hand auch +ev, wenn am Flop und Turn die meisten Chips reingingen (als ich klar vorne war) und dann am River geschlagen wurde und dort weniger Chips reingehen.

      Entsteht dadurch nicht ein komischer "Effekt", nämlich wenn ich River folde sinkt mein EV in dieser Hand, da ich die Chips ja ohne Showdown aufgebe, wenn ich aber ne kleine Bet calle, obwohl ich weiß dass ich geschlagen bin, geht der EV hoch, da man den Showdown sieht und der Flop und Turn +ev waren und dort mehr Chips reingingen?
    • DasWodka
      DasWodka
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2009 Beiträge: 5.684
      Der ev graph ist nur ungleich dem normalem graph wenn du vor dem river all in kommst und keiner von euch drawingdead ist. Der ev graph entsteht dadurch, dass wenn du zb pre all in kommst und du vorne bist und ausgesuckt wirst (angenommen du bustest damit) geht dein normaler graph runter aber dein ev graph kann hoch gehen bzw nicht so steil nach unten gehen.

      Ohne ai situation vor dem river entsteht allerding keine diskrepanz zwischen nornalen graph und ev graph. Also in deinem beispiel wird der ev graph nicht beeinflusst.
      Gruss DasWodka
      edit: in dem beispiel preflop, geht der ev graph immer nicht so steil nach unten wie der winningsgraph weil du ja immer etwas equity hast und dir ja auch ggn aa mit allen händen quasi 20% des pots zustehen würden. Du musst also nicht mal vorne sein.
    • Checkbehind
      Checkbehind
      Global
      Dabei seit: 02.03.2013 Beiträge: 261
      ?(
      Heißt das wenn 2 Spieler anstatt direkt allin zu gehen, alles bis auf 10 Chips preflop reinschmeißen und QQ vs KK am river die dritte Q trifft, war die Situation für KK nicht +ev?

      Entschuldigt meine Dummheit :O
    • DasWodka
      DasWodka
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2009 Beiträge: 5.684
      genau das heisst es für den EV graph.
      Obs +EV war oder nicht ist eine ganz andere Sache.
    • JustgAMblin
      JustgAMblin
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2007 Beiträge: 11.439
      +EV heißt, man hat einen positicen Erwartungswert, man also "Plus" macht in der hand. Preflop stellst du mit KK rein und weißt dass der gegner auch schlechtere sachen called. ---> Du hast "+EV gehandelt"

      Wenn ihr euch 10 chips übrig lasst die erst am river reingehen bleibt die gesamt situation trotzdem +EV auch wenn du weißt dass du beat bist weil dein gegner die vorher sagt dass er nen set oder so hat. Aber da du eh nie weißt was der andere genau hat kannst du auf die 10 chips nicht mehr folden. Das ginge nur wenn du 100% wüsstest dass du beat bist.