PLO400 Party ... Turnplay with Draw

    • Astarloa
      Astarloa
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2006 Beiträge: 620
      Party Poker
      Pot Limit Omaha Ring game
      Blinds: $2/$4
      3 players
      Converter

      Stack sizes:
      Hero: $392
      SB: $392
      BB: $847.11

      Pre-flop: (3 players) Hero is Button with 8:diamond: K:heart: A:heart: 3:diamond:
      [color:#cc0000]Hero raises to $14[/color], SB calls, BB folds.

      Flop: Q:heart: T:spade: 6:heart: ($32, 2 players)
      SB checks, [color:#cc0000]Hero bets $24[/color], SB calls.

      Turn: 9:club: ($80, 2 players)
      [color:#cc0000]SB bets $79[/color], Hero ???


      Villain ist Unknown. Wir waren 2 Orbits vorher noch nen Fullring Table und sind nun irgendwie 3-handed gelandet. Seems like standard Party-PLO-Donk.

      Ja, wer ist fuer Raise, wer fuer call, wer fuer fold und vor allem warum? Wie sicher readet ihr den Gegner auf die Straight, welche anderen Holdings machen Sinn mit denen er unter Umstaenden die possible Straight Semibluffed.

      Thx for answers.
  • 7 Antworten
    • bahmrockk
      bahmrockk
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2005 Beiträge: 6.769
      wenns typical donk ist hat der hier die Straight in ca 50% der Faelle, waere meine Schaetzung.
      Ansonsten ists nen Holdem-Donk, der ganz smart QQ slowplayed.
      So oder so haben wir 2 outs auf nen Split oder sogar den ganzen Pot durch unsere straight (nicht mal nen holdem-Player ist soo dumm, hier ohne Blocker reinzubetten mit QQ, normalerweise).
      In ein paar prozent der Faelle hat er hier wahrscheinlich auch nen eigenen FD, klaut uns also outs.
      Die einzigen Fragen ist also:
      - kann er folden gegen nen push? Antwort: No way, whatever - die Nutstraight sind sie eh nicht in der Lage zum folden, wenn er mit Top Set donkt, dann wird ers auch nicht weglegen, wenn er das bei dem flop called, Fav sind wir gegen weder noch.
      - haben wir die Odds zum callen? Pessimistischste Outcounting: 2 Outs fuer Straight, sieben Outs fuer Flush - macht neun outs. Wir kriegen 1:2, brauchen 1:4, zahlt unser Gegner am River noch mindestens ne etwas ueber halbe PS - bet? Easy answer> Entweder er hat auch den FD, dann wird er uns auszahlen, bei hit, oder aber er hat nur die straight/das Set, dann haben wir viel mehr Outs.
      Problematisch wirds hier wirklich nur, wenn nen Set wahrscheinlich ist - ich habe es oben zwar immer mit erwaehnt, halte es aber fuer deutlich unwahrscheinlicher als die Straight - weil wir dann natuerlich fleissig outs discounten muessen.

      Fazit:

      Suck decision, und wenns so close ist, dann folde ich das, ohne, dass ich weiss, dass der Gegner mich auszahlen wird.

      - georg
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Gold
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.818
      Sieht für mich sehr danach aus als hätte er seine Straight getroffen, selbst wenn nicht nützt dir das wenig da du in jedem Fall hinten liegst und der Gegner in keinem Fall folden wird wenn du All In gehst.
      Da die Outs nicht reichen um zu callen ist das für mich ein klarer fold.
    • Astarloa
      Astarloa
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2006 Beiträge: 620
      Wie oft hat er hier Top Set? Das ist fuer mich eigentlich die entscheidende Frage. Wenn ich ihn hier zu 80% auf die Nutstraight reade, und davon ausgehe, dass er 2pair + Straightdraw und Sets am Flop auf jeden Fall raised, kann ich ihn bei nem paired Board am River immer profitabel bluffen und er kann nicht callen.

      Das wuerde mir zusaetzliche 12 Outs geben und das wuerde einen Call klar rechtfertigen, da ich auf meine Straight und Flushouts unter Umstaenden sogar implieds habe.


      Mag jemand den Call aufgrund eines possible Bluffs on paired Boards?
    • bahmrockk
      bahmrockk
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2005 Beiträge: 6.769
      wenns nen typischer PLO-donk ist wird er am river fluchen und Dich trotzdem callen! Bluffnutzen == stack weg :D
      Waere mir persoenlich zu risky, um das gegen unknown zu machen :)

      - georg
    • homerjaysimpson
      homerjaysimpson
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2006 Beiträge: 3.390
      für mich kein so klarer fold, aber dennoch ich würd hier dennoch folden, wenn auch schweren herzens...

      man könnte das ganze jetzt noch mathematisch analysieren, aber ich denk dabei würde auch ein fold rauskommen....
    • Astarloa
      Astarloa
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2006 Beiträge: 620
      naja imo ist es nen klarer fold, wenn man nicht auf paired boards bluffed.

      ich denke es sind folgende szenarien moeglich:

      1. villain overplayed seine hand auf scarecards am river, d.h. ich hab ausreichend implieds auf nutstraight und flush, weil er auf jedem board broke geht.

      2. villain checkfoldet any scarecard, also bluff ich ihn auf nem paired board aus der hand, bekomm aber auch keine action mit dem flush.


      wenn villain den river auf any scarecard selbst bettet, bin ich mit dem draw wohl +ev.

      die frage ist ob er clever genug ist, am river auf any scarecard checkcall zu spielen, weil ich dann zu oft auf die fullouts beim bluffen gecatched werde, um +ev zu sein.

      die zweite frage ist, ob er 2pair + straightdraw am flop checkcall gespielt haben kann, weil ich dann nen kleines full zum folden bringen muesste und outs verliere, und beides eher schlecht fuer mich ist. aber da wir 3-handed sind und am flop sogar nur headsup, denk ich wird er das sehr oft oop checkraisen bei 100BBs stacks.


      was aendert sich in dem spot, wenn villain nicht unknown sondern thinking player ist? wird der spot dann profitabler am turn, mit dem plan den river oft zu bluffen?


      Nehmen wir folgende Situation:

      Party Poker
      Pot Limit Omaha Ring game
      Blinds: $2/$4
      3 players
      Converter

      Stack sizes:
      BU: $392
      Hero: $392
      BB: $847.11

      Pre-flop: (3 players) Hero is SB with K:diamond: J:club: T:club: 6:diamond:
      [color:#cc0000]BU raises to $14[/color], Hero calls, BB folds.

      Flop: Q:heart: T:spade: 6:heart: ($32, 2 players)
      Hero checks, [color:#cc0000]SB bets $24[/color], Hero calls.

      Turn: 9:club: ($80, 2 players)
      [color:#cc0000]Hero bets $79[/color], BU calls.

      River: 6:spade: ($238, 2 players)
      Hero ... ???

      Muss man das wirklich checkcall for stacks spielen? Man schlaegt ja nur noch nen Bluff und Set + flushdraw oder Straightdraw ist auf jeden fall in der callingrange von Villain am Turn.


      Das ist eines der Szenarien, bei denen er 2pair am Turn haben kann, die imo wahrscheinlich sind. Andere Situationen wie Top2 + Oesd haette er sicher am Flop geraised, genau wie eine KJT9, die ihm am turn 2pair + nutstraight gibt.


      btw: ich hab uebrigens gefoldet, ich frag mich nur, ob man in solchen Situationen auf PLO400+ nicht einfach viel Value verschenkt, in dem man nicht called, um auf Scarecards zu bluffen.
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Gold
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.818
      1. villain overplayed seine hand auf scarecards am river, d.h. ich hab ausreichend implieds auf nutstraight und flush, weil er auf jedem board broke geht.

      2. villain checkfoldet any scarecard, also bluff ich ihn auf nem paired board aus der hand, bekomm aber auch keine action mit dem flush.


      Zu denken ein Fisch würde irgendwie reasonabel spielen ist vielleicht nicht ganz so angebracht. Ich verate dir mal wie der Standard Fisch hier denkt.

      Wenn du den Turn callst denkt er du hast ein Draw, ihm ist dabei nicht bewusst das du auch ein Set als Draw callen könntest weil du denkst das er die Straight hat. Deswegen wird er hier oft so spielen wie du es überhaupt nicht gerne hast.
      Er wird gegen paired Board nicht folden weil er selber am Turn mit einem Set nicht gecalled sondern geraised hätte und das von dir auch annimmt.
      Er wird gegen den Flush folden weil er am Turn ein Nutflushdraw auch gegen die Odds auf implieds callen würde und das von dir auch annimmt.

      Gegen einen standard Fisch ist das für mich daher nach wie vor ein easy fold am Turn.