Fußballvereingründung! Kosten? Vorgehensweise?

    • EvelynHarper
      EvelynHarper
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2010 Beiträge: 482
      Hi,

      also wir (15-20Leute) wollen nen Fußballvereingründen und am Ligabetrieb teilnehmen..

      Kennt sich jemand mit den Kosten / Vorgehenweise aus, wie man den verein gründet und in den Ligabetrieb einsteigt?

      Mannschaft/Trikots/Spielstätte sind gegeben, geht halt wirklich nur um die Gründung
  • 5 Antworten
    • Tarkon72
      Tarkon72
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 14.675
      Wende dich an Deinem Landesverband. Da erhälst Du alle notwendigen Infos.

      • Satzung für den Verein
      • Bedingungen die der Verein erfüllen muss, um am Spielbetrieb teilnehmen zu dürfen
      • Termine
      • Falls notwendig Kontakt zu den Behörden (z.B) Plätze
      • usw.


      In Berlin findet man alle Dokumente hier
    • Airborne1988
      Airborne1988
      Bronze
      Dabei seit: 19.12.2008 Beiträge: 2.246
      Also um das ganze wirklich seriös aufzuziehen und später Mitglieder aufnehmen zu können, sollte eine Satzung ziemlich Pflicht sein.

      Desweiteren gibt es Funktionen die verteilt werden sollten (Kassenwart, Vorstand etc.).
      Die Mitgliedsaufnahme + Beiträge sollten geregelt sein etc.

      Wenn ihr das soweit habt, denke ich mal ist jeder organisierte Fußballclub im Vereinsregister eingetragen. Viele tragen ja das e.V. sogar im Namen ^^ (Wenn es für den Ligabetrieb nicht sogar Pflicht ist - zumindest ab einer bestimmten Liga)

      Dann einfach mal an den Verband wenden und fragen, was für Auflagen es für einen Beitritt zum Ligabetrieb gibt (z.b. o.g. + Vorhandensein eines ausgebildeten Trainers, mind. Spielerzahl)

      Desto seriöser die Organisation umso leichter lassen sich später auch Sponsoren finden ;)
    • JimCooper
      JimCooper
      Bronze
      Dabei seit: 29.05.2007 Beiträge: 9.608
      Einfacher als einen neuen Klub zu gründen, wäre es natürlich sich einem bestehendem Klub anzuschließen und eine weitere Mannsshft zu gründen. Wenn ihr da eine zusätzliche spielstätte mit reinbringen könnt umso besser. Mal davon ab, dass ihr euch wohl ne Menge Bürokratie erspart, könnt wenn Not am Mann ist auf weitere Spieler zurückgreifen. Gibt bestimmt noch weitere Vorteile.
    • onese7en
      onese7en
      Bronze
      Dabei seit: 19.12.2010 Beiträge: 4.694
      Wollt ihr denn einen "richtigen" Verein gründen und wachsen, oder gehts euch nur darum, als Mannschaft in einem Ligabetrieb spielen zu können?

      Gibts ja ansonsten fast überall Hobby-Ligen, die mittlerweile auch gut organisiert und vom Spielniveau her durchaus sehenswert sind. Wäre natürlich alles viel einfacher und günstiger, sich dort anzumelden.
    • Pokersaft
      Pokersaft
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 25.195
      Original von onese7en
      Wollt ihr denn einen "richtigen" Verein gründen und wachsen, oder gehts euch nur darum, als Mannschaft in einem Ligabetrieb spielen zu können?

      Gibts ja ansonsten fast überall Hobby-Ligen, die mittlerweile auch gut organisiert und vom Spielniveau her durchaus sehenswert sind. Wäre natürlich alles viel einfacher und günstiger, sich dort anzumelden.
      ##

      Die sog. Bunte-Liga